Frage von Catcrusade, 136

Warum verlieren so viele Frauen ihre sexuelle Würde, wenn ein Mann mit Geld auftaucht?

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Beziehung & Sexualitaet, 68
  • Ich denke, du solltest hier zwei Szenarien klar unterscheiden:
  • Einerseits sind Faktoren wie Status, Erfolg, Souveränität, Macher- und Führungsqualitäten einfach für die weibliche Partnerwahl bedeutend. Da muss man nicht drumherum reden, sondern den Tatsachen in die Augen schauen: Das ist biologisch optimiert. Die genannten Faktoren korrelieren heutzutage recht oft mit Vermögen und in diesem Sinne ist das auch in Ordnung. 
  • Andererseits gibt es tatsächlich einige Frauen, die sich kaufen lassen -- ob nun als Sugardaddy-Verhältnis, in einer nicht unbedingt liebes-bedingten Ehe oder einfach nur für Sex gegen Geschenke. Dieses Verhalten finde ich persönlich auch verachtenswert, aber letztlich darf jeder so leben, wie er will.
  • Bedenke, dass zwar nicht alle Menschen für ihr Geld selbst wirklich hart gearbeitet haben, aber mal abgesehen von den Top-5% der Top-Reichen haben die allermeisten Menschen doch schon durch eigene Arbeit, durch Talente, Fleiß, Fähigkeiten, Fertigkeiten ihr Eigentum erwirtschaftet und genau das wird "belohnt" beim Partnerwahlverhalten von Frau, das erfolgreiche, souveräne, talentierte Männer bevorzugt. Das hat die Evolution so gewollt.
  • Bedenke ferner, dass Männer, die sehr oft auf "jung, frisch, hübsch" achten, auch auf Faktoren setzen, die die Frauen nicht wirklich selbst erarbeitet haben. 

Das Leben ist nicht fair. 

Antwort
von SarcasticSard, 63

Tun sie das denn? Ich denke nicht. Ich denke, du pauschalisierst einfach viel zu sehr. 

Antwort
von Kapodaster, 91

1. Was bitte soll 2sexuelle Würde" sein?

2. Wie kommst du darauf, dass "so viele" Frauen diese ominöse sexuelle Würde beim Anblick eines Mannes mit Geld verlieren würden?

Die Frage klingt nach einem Typen, den eine Frau wegen eines anderen, offenbar finanziell Bessergestellten, sitzengelassen hat.

Kommentar von Catcrusade ,

Ich bin definitiv kein Typ :) und nein das ist eine neutrale Frage

Kommentar von Kapodaster ,

Kannst ja bei Gelegenheit mal deine Definition sexueller Würde nachschieben.

Und erklären, wieso du dir anmaßt, sie Menschen abzusprechen, die sich anders verhalten, als es Dir in den Kram passt.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 69

Hallo :)

Das könnte so sein, weil Geld Werte wie Erfolg und Macht ausstrahlt, damit vllt. auch emotional beruhigend wirkt & Männer, die viel Geld haben, oftmals recht stilvoll gekleidet sind & auch entsprechend repräsentative Autos fahren usw., was manche Frauen dann zusätzlich ganz toll & imponierend finden :)

Soweit meine Erklärung dafür!

Antwort
von voayager, 48

Viele Menschen sind bestechlich, Männer genauso wie Frauen.

Antwort
von Keven20, 65

Hallo Catcrusade

Ich glaube es geht darum sich in Zukunft finanziell abgesichert zu fühlen. Es gibt oft Paare bei denen man sich wirklich fragt ob das sein oder Ihr Kind ist. Oder schon fast das Hübsche und das Biest sein könnten :-)

Geld regiert leider die Welt. 

Mit freundlichen Grüßen

Keven

Antwort
von konstanze85, 83

Wo hast Du denn diese Binsenweisheit wieder her?

Stimmt doch gar nicht.

Kommentar von officialKT7 ,

Stimmt sehr wohl. :)

Kommentar von konstanze85 ,

"Stimmt sehr wohl" ist natürlich ein schlagendes Argument-.-

Immer diese dummen Pauschalisierungen.

Kommentar von Catcrusade ,

Hah sorry? Seit wann ist es denn verboten neutrale Fragen zu stellen?

Kommentar von konstanze85 ,

Ist es nicht. Allerdings ist Deine Frage nicht neutral und von Vorurteilen behaftet, und dann behauptest Du noch, dass Deine Unterstellung stimmt, weil Du es sagst. Das ist einfach dumm.

Kommentar von Catcrusade ,

Ich persönlich habe überhaupt keine Vorurteile und ich habe auch nie behauptet das es stimmt sonst würde ich das ja nicht fragen?! Das "stimmt sehr wohl" habe nicht ich geschrieben


Kommentar von konstanze85 ,

Warum verlieren so viele Frauen ihre sexuelle Würde, wenn ein Mann mit Geld auftaucht?

Das war  Deine Frage. Du behauptest einfach, dass es bei vielen Frauen so ist und fragst nun nur noch nach dem Warum.

Deine Frage war ja nicht "ist es so?", sondern "Warum ist es so?". Das ist eben eine Behauptung und die ist falsch.

Pauschalisierungen stimmen eben nie! Sicher wird es den einen oder anderen Menschen geben, der so gepolt ist, aber viele sind es sicher nicht und wenn, dann trifft das nicht nur auf Frauen zu.

Kommentar von Catcrusade ,

Eine Frage beginnt nun mal mit warum. Ich kann nichts dafür, wenn du es so siehst! Und es ist nicht pauschalisiert sonst würde dort ALLE Frauen stehen :)

Kommentar von timo1211 ,

Deutsch ist nicht deine Stärke was ?

Eine Frage beginnt nicht zwangsläufig mit warum.

Hättest du die Frage neutral gestellt hätte sie so aussehen müssen

''Verlieren Frauen ihre Würde bei Männern mit viel Geld''

Hast du nicht gemacht also implizierst du, das du meinst viele Frauen würden ihre Würde bei Männern mit Geld verlieren.

Kommentar von konstanze85 ,

Wie timo1211 schon sagte, beginnt eine Frage nicht zwangsläufig mit warum. Eine neutrale Frage wäre gewesen "Gibt es Menschen, die für Geld ihre sexuelle Würde verlieren und welche Gründe könnte es dafür geben?"

Doch, Du pauschalisierst, behauptest einfach, dass es viele gibt, die das tun, beschränkst Dich bei der Unterstellung dann auch nur auf Frauen und fragst nur noch nach dem Grund. Das ist ein Vorurteil. Und sowas macht keinen Sinn.

Und ich habe gesagt, dass Pauschalisierungen nicht stimmen und Deine Aussage eine Binsenweisheit ist. Sicher wird es einige Menschen geben, die das tun und die Gründe können vielfältig sein: Sicherheit, Geldgier, falsche Prioritäten, Status, Angst usw.

Antwort
von Ysosy, 84

Das A und O in unserer Welt ist Geld. Alle Optionen und Möglichen in unserer Welt stehen in einem Verhältnis zu Geld. Wenn man sich also möglichst viele Optionen offen halten möchte brauch es dementsprechend viel Geld.

Antwort
von Mignon2, 76

Entweder verlieren sowohl die Frauen als auch ihre Fr eier die Würde oder keiner von beiden. Es handelt sich um ein Geschäft.

Ein Mann, der nur mit Geld eine Frau bekommt, ist viel würdeloser als eine Frau, die sich auf das Geschäft einlässt. Wie armselig und langweilig müssen Männer sein, wenn sie es nötig haben, zu einer Prosti tuierten zu gehen?

Kommentar von Ysosy ,

Wer redet denn von Freier und Prostituierten? Es gibt unzählige junge Mädchen die sich um die 60+ Millionäre streiten.

Kommentar von Mignon2 ,

Ja, die gibt es auch. Es gibt aber auch viele junge Männer, die sich um alte Frauen streiten.

Wie auch immer! Wer das andere Geschlecht nur mit Geld locken kann, ist langweilig und armselig. Menschen mit gutem Charakter, netter Persönlichkeit, Charisma usw. habe es nicht nötig, Sex zu bezahlen. Ich wiederhole deshalb, dass beide Partner ihr Würde verlieren oder eben keiner, wenn sie sich auf so ein Geschäft einlassen.

Kommentar von Ysosy ,

Ist nicht der Mensch der nur dem Geld hinterher rennt( eine andere Reiche Person), viel armseliger und würdeloser?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community