Frage von musicgirl99, 64

Warum verliebt man sich erneut in einen Kerl? Naivität, Dummheit, Sehnsucht oder Schicksal?

Die Frage seht ihr oben. Also ganz grob zusammen gefasst. Ich verliebe mich gerade wieder in einen Kerl, mit dem ich schon mal fast zusammen gekommen wäre. Das ist jetzt ein halbes Jahr her und die Gefühle gingen irgendwann wieder weg. Nur jetzt merk ich, dass sie wieder kommen...

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 5
andere

Wenn der junge nichts von dir will, zum Beispiel, dann wäre es Naivität und Dummheit. Will er Dich auch und ihr seid noch nicht zusammen gekommen, dann wäre es Schicksal, das ihr es miteinander versuchen solltet. Und Sehnsucht ist ja sowieso dabei. Ganz allgemein wenn man verliebt ist, oder sich etwas wünscht.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 12

Ganz lapidar würde ich hier einschätzend sagen, das es sich bei diesem Verhalten um eine Mischung aus Dummheit, Naivität und Sehnsucht handelt und OK wenn Du es so willst kannst Du es auch Schicksal nennen. Ich füge an dieser Stelle allerdings hinzu, das Du dieses Schicksal letztendlich selber beeinflussen kannst und derweil dir das wohl aber auch nicht so richtig gelingt, so deutet das infolge von Liebeswahn auf schwerste Störungen der eigenen Gehirnaktivität hin.^^


Antwort
von konstanze85, 22
Dummheit

Das ist individuell verschieden. In Deinem Fall ist es wohl eher Dummheit gepaart mit und Sehnsucht.

Du konntest ihn nicht kriegen, hast Dich aber nicht von ihm gelöst und es akzeptiert. Vielleicht brauchst Du eine 2. Abfuhr.

Antwort
von Kasumix, 45
andere

Ich sag ja... auch mit Exen befreundet zu sein ist schwer...

Auch wenn man glaubt, dass Gefühle überwunden sind... kommen sie oft wieder und wieder...

Was man einmal an jemandem mochte, hasst man später ja nicht... es ist dieses gewisse Etwas, was einen immer wieder anziehen kann...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten