Warum verlieben sich Frauen in solche Typen? :(( €#%?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich erinnere mich jetzt unweigerlich an die erste Freundin meines Bruders: Tochter aus reichem Hause, Mitglied im regionalen "Jugend musiziert"-Zirkel & in einigen Schulstipendien, macht natürlich Abi, hat gute bis sehr gute Noten, Familie besitzt ein riesiges Haus & mehrere gehobene Mercedes (aber nette eig. bodenständige Leute, sie bekam auch nur wenig Taschengeld usw.) --------------> und sie "angelt" sich einen Semi-Kleinkriminellen mit Migrationshintergrund, der sie nur dumm anmacht, im 60er Jahre Hochhaus wohnt, seine Ausbildung gerade so bestanden hat & allgemein unseriösen, schlechten Umgang pflegt (sorry, mein Bruder war damals echt ziemlich übel dran). Aber sie partizipierte von seinem Arbeitslohn ---------> das war der springende Punkt dabei! Trennung (ihrerseits) erfolgte schließlich, als mein Bruder sein Geld für andere Dinge wie den Führerschein brauchte & für sie nix mehr abzweigen konnte; kein Witz.

Eine gute Bekannte von mir aus der Berufsschule, ein wirklich liebes & gutmütiges Mädchen, war 2-3 Jahre lang genauso das "Objekt" eines jungen Mannes mit zänkischem aggressivem Charakter.. totaler Aufreißer & Macho, ein ziemlich unfähiger Laberkopf, von dem sie sich ständig neue Erniedrigungen hat gefallen lassen.. sie gab ihm nie Kontra & er nutzte das aus. Bis sie sich dann, weil sie erfuhr dass er sie mehr als ein Jahr lang (!) dreist betrogen hat, doch von ihm trennte & die Kurve gekriegt hat. Auch hier ging es ums Geld, da er schon ausgelernt war und sie Fachabi gemacht hat also keinen eigenen Verdienst besaß!

Das sind nur zwei Beispiele & ich denke ganz ehrlich NICHT, dass alle Mädels so denken & auf irgendwelche Aufreißertypen stehen die nur Terz machen & sie ausnutzen.. ist ein typisches Klischee m.E. -----------> ich bin aber auch absoluter Optimist muss ich dazu sagen, liegt uns "Jugos" einfach im Blut ;)

Mein Opa sagte immer: "Jeder kriegt, was er verdient" & mein Onkel meinte mal zu mir, "die Dummen kriegen die Dummen, die Normalen die Normalen & die Besseren auch die Besseren" -------> Ich denke dass mein Opa & mein Onkel eher im Recht liegen und das realistisch sahen/sehen.

Bei der 1. Freundin meines Bruders & der Mitschülerin spielten wiegesagt das Thema eine maßgebende Rolle dass beide finanziell an ihren Partnern klebten,weil diese schon arbeiteten also Geld verdienten über das sie selber nicht verfügten. Ich denke das macht seeeeeeehr viel aus an so 'ner Lage!

Wenn beide Partner Geld verdienen bzw. nicht drauf angewiesen sind dass der andere ihr Leben mitbezahlt sind sie nicht mehr so anfällig für irgendwelche ekligen fertigen Typen die ihnen halt alles bezahlen. Geld lässt vieles in einem anderen Licht sehen & ich denke, dass die meisten derartigen "Partnerschaften" in einem Alter stattfinden wo er 3-4 Jahre älter ist, Kohle verdient & sie eben grad Abi macht oder 'ne schulische Ausbildung bzw. noch auf der Regelschule ist!

Wenn ich jetzt lese dass du z.B. 14 bist kommt das sehr gut hin!

Außerdem: Mit der Zeit kommt sowas wie der "mentale Reifegrad" :) Irgendwann realisiert man, dass nicht der großspuriger Angebertyp & Player die bessere Wahl ist, sondern ein solider Mensch mit Zukunftsplänen, einer geregelten Arbeit und realistischer Denkweise! Das ergibt sich alles mit der Zeit.. wenn man erstmal so Anfang-Mitte 20 ist & selber in die Zukunft blickt, dann ändert sich auch das "Beuteschema" nachdem man sich den PArtner aussucht..!

Mache dir bitte keine Gedanken..! ----------> spätestens wenn die Finanzen stimmen & eine gewisse Reife kommt, dann werden sich die Mädchen/Frauen schon anständige Partner suchen, mit denen sie geistig, ideell & finanziell auf einer Höhe schweben.

Noch 'nen Tipp, höre dir mal das Lied "Die schlechtesten Jungs kriegen immer die besten Mädchen" von Roger Whittaker an --------> der zieht, wenn man ganz genau hinhört, exakt dieses Thema auf höchstem Niveau ins Klamaukige & spricht dabei die eigentliche Wahrheit aus, ist ganz witzig anzuhören & kann dir vllt. aus deinem Tief raushelfen!

Alles Liebe für Dich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nur von mir reden... Eine Frau will immer das, was sie nicht haben kann. Sie wollen irgendwie was gefährliches weil sie das aufregend finden. Alle Frauen wünschen sich angeblich, dass ihr Mann aufmerksam ist und zuvorkommend, ... Aber das ist nur nach einer Weile so (richtige Liebe). Verlieben tun sie sich meistens in ein Abendteuer (das meist aber eh nicht lange hält).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist halt so. ;) Wie alt bist du? Warte einfach ab dann bekommst du eine richtige die das wert schätzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lanbart
04.11.2015, 16:41

14

0

Weil sie in ihrgendeinrr Weise interessanter sind als die lieben langweiligen Typen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man einen will, der auch mal nein sagt und nicht immer nur  nett und zuvorkommend ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist Unerfahrenheit und ein paar Mal von so einem Typen verarscht und diese Mädels sind geläutert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreiben wir von Frauen oder eher von Mädchen?

Mädchen haben viel zu wenig Erfahrung, darum fallen sie auch gerne auf Blender herein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lanbart
04.11.2015, 16:42

Mädchen

0
Kommentar von lanbart
04.11.2015, 16:49

Ich wünschte man könnte in Mädchen hinein schauen um dadurch zu erfahren was sie denken...

0

Weil die Frauen denken, dass die Machos sie beschützen können. Außerdem werden die Frauen vom Äußeren der Machos geblendet


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Evolutionsbedingt so, da Alpha Männchen instinktiv gewollt werden. Früher oder später hält die Vernunft der Frau dann leider nicht mehr aus und sie gibt sich dem Affen hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
04.11.2015, 16:46

Da hast Du was falsch verstanden.

Das "Weibchen" guckt darauf, wer es ernähren und schützen kann.

Da ist der Macho doch schon raus.

0
Kommentar von Hainzelmann
04.11.2015, 16:49

Nein, die Beta Männchen werden mwist nach der Paarung als 2. Ehemann genommen, für die Lust und evtl. als 1. Ehemann ist es meistens der Macho, derr auch ein Mammut killen kann.

0

Das weiß ich selbst nicht, ist aber immer so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil viele Frauen naiv und arglos sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
04.11.2015, 16:42

Frauen???

Frauen können gemeinhin sehr gut zwischen einem Blender und einem "guten Mann" unterscheiden.

0
Kommentar von AppleTea
04.11.2015, 17:04

viele eben nicht :)

0

Eine intelligente, erwachsene Frau wird nicht zwangsläufig darauf abfahren ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung