Frage von Alanah, 94

Warum verliebe Ich mich nicht, oder, Wie kann ich mit der Sehnsucht nach Liebe umgehen?

Hallo liebe Community,

ich bin weiblich und 18 Jahre alt. Grundlegend bin ich mit Allem versorgt, was ich brauche (Grundbedürfnisse, wirklich gute Freunde und eine liebe Familie), aber ich habe einen weiteren Wunsch.

Es klingt vielleicht seltsam, aber ich sehne mich nach der Sehnsucht, die man spürt, wenn man Jemanden sehr liebt.

Denn ich war nie wirklich verliebt. Zwar hatte ich einen Freund und ein paar "lockere Sachen", aber ich habe noch keinen Menschen (männlich und weiblich, ich würde das eigene Geschlecht nicht ausschließen) getroffen, in den ich mich wirklich verliebt habe. Und ich sortiere nicht schnell aus, weil Jemand äußerlich nicht mein Typ ist oder so.

Ich würde mir so wünschen, einmal dieses Gefühl für Jemanden zu empfinden. Ich weiß, ich bin noch jung und habe Viel vor mir, aber manchmal ist die Sehnsucht so groß, dass ich mich frage, ob Das noch normal ist. Gut, normal ist relativ, aber es erscheint mir zu viel, weil ich sehr oft daran denke..

Aber es ist noch nicht so weit, dass ich auf Zwang versuche, irgendwen kennen zu lernen.

Und bevor Jemand fragt, wie Ich mich denn nach einem Gefühl sehnen kann, dass ich so nicht kenne: Ich meine, dass ich den Wunsch danach in mir trage und es von daher etwas beschreiben kann. ;-)

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir da helfen könntet. Meine Fragen sind: Wie kann Ich besser damit umgehen? Wie könnte ich mich davon ablenken / distanzieren? Oder wie könnte ich auf diese Sehnsucht vielleicht selbst eingehen und sie beeinflussen?

Ich wäre über eure Hilfe / Meinung dazu sehr dankbar. Vielleicht nehme ich das zu ernst, aber weil ich mich selbst und meine Bedürfnisse ernst nehme, habe Ich jetzt Diese Frage gestellt.

Antwort
von Centario, 59

Du bist von Natur aus ein besonderer Mensch und brauchtest etwas ähnliches damit du innerlich berührt wirst. Triff aber mal so ohne weiteres darauf, viel anders machen als du bist, kannst du dich nicht. Einfacher geschrieben ist das so das dir der richtige Mann noch nicht über den Weg gelaufen ist, deine Gefühle lassen es aber auch nicht zu nur so Beziehungen einzugehen, um einfach welche zu haben. Versuche deinen Personenkreis zu erweitern wenn das nicht anderen Ansichten von dir im Wege steht. Denn umso mehr Menschen umso mehr unangenehme Dinge kann es geben, ist eben die Kehrseite. So jung wie du bist solltest du nach Liebe rufen?

Antwort
von XxiLeonxX, 49

Ich denke das nimmst du ein wenig zu Ernst, Ich denke ich weiß wie du dich fühlst. Wie du schon richtig feststellen konntest, bist du noch jung also hab Geduld irgendwann kommt der/die richtige ;-) 

Zu deiner Sehnsucht:
Versuche mit deinen wundervollen Freunden (xD) einfach viel zu unternehmen, und das möglichst ohne das jmd von seinem "Schwarm" schwärmt ;-)
Mach viel draußen und misch dich einfach mal unter die Menschen vielleicht findest du dann schneller den Richtigen/die Richtige.

Ich hoffe mal ich konnte dir ein wenig helfen ;-)

LG
Leon

Antwort
von birne25, 50

Verlieben ist nicht so wie im Film: Man sieht eine Person und - zack - sind überall Herzchen und romantische Musik. So ein Quatsch!

Bei mir kam das Verlieben sehr viel langsamer. Jemanden toll und gutaussehend finden? Ja, ständig. Schwärmen für jemanden? Ja, oft. Aber richtig verliebt habe ich mich erst, als ich länger mit einer Person zusammen war.

Mit 18 brauchst du dir da noch keinen Kopf machen. Du hast noch alle Zeit der Welt, dich in jemanden zu verlieben :)

Antwort
von Ray701, 18

Hey, Alanah,

ich bin schon vor ein paar Wochen durch deine Frage zu LoL auf diese hier gestoßen und bekam sie seitdem nicht aus dem Kopf. Mir geht es ähnlich, schon seit ich denken kann.

Zweimal glaubte ich bisher aber, mich verliebt zu haben. Es war das bislang Stärkste, was ich fühlen konnte, also war ich mir sicher, dass ich diese Menschen aufrichtig lieben müsse. Ich idealisierte meine Partner und hielt mit aller Macht an beiden Beziehungen fest, selbst als sie noch so sehr zu bröckeln begannen. Bis mein vermeintliches Gefühl von Liebe einer Bitterkeit und Ablehnung wich.

Diese Sehnsucht, von der du sprichst, begleitet mich schon mein ganzes Leben. Ich habe auch schon den Fehler gemacht, eine Partnerschaft mit einem Mädchen einzugehen, das ich nicht liebte. Weil ich überzeugt davon war, stärker würde ich mich sowieso nicht mehr verlieben. Ich brach ihr das Herz und verlor meine beste Freundin.

Mit der heutigen Wegwerf-Gesellschaft kann ich mich nicht identifizieren. Findet man Eigenschaften, die einen am Partner stören, wird er ersetzt. Durch die Vernetzung und möglichst vorteilhafte Darstellung im Internet sind wir stets auf der Suche nach Perfektion und geben uns nie zufrieden, statt mit Geduld an etwas zu arbeiten, was von Bedeutung ist.

Obwohl es mir in meiner dummen, pubertären Phase Spaß gemacht hat, auch mal mit dem anderen Geschlecht zu spielen, war ich immer nur auf der Suche nach der einen Person, die meinen Brustkorb förmlich zerbersten lässt. Die mir das Gefühl von Geborgenheit, Rückhalt und bedingungsloser Liebe und Freundschaft gibt. Lockere Geschichten erfüllen mich nicht. Gleichzeitig verliebe ich mich nicht, obwohl ich mit den meisten Menschen gut auskomme.

Ich weiß nicht, ob du diese Antwort noch liest, aber ich würde gerne mit dir reden, wenn du Lust hast. Adde mich einfach in LoL: "Ray 701".

Ray

Antwort
von Sorrisoo, 34

Wenn man jung ist, hat man zu grosse Ansprüche. Da ist einem niemand gut genug. Man hat eine zu genaue Vorstellung was man will. Da ist es praktisch unmöglich sich zu verlieben.

Antwort
von Volkerfant, 28

Die Zeit ist noch nicht reif. Wenn du die Richtige, den Richtigen triffst, dann wird es  auch bei dir einschlagen wie ein Blitz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community