Frage von ichweisnetwas, 22

Warum verletzen sich manche menschen oder schlimmeres wenn sie schlimme dinge erlebt haben?

Tag leute,

Das soll keinesfalls ein schlechtes urteil sein. Ich versteh es einfach nicht. Habe selbst ne extrem harte gewaltätige kindheit gehabt. Darunter ein paar traumatische erlebnisse und auch jahre danach ging sogut wie alles schief. z.b. ist meine erste große liebe einfach abgehaun als sie schwanger war.

Dennoch hab ich ansich nie den kopf in den sand gesteckt und weitergemacht obwohl ich oft mehr als verzweifelt war. Aber auf sachen wie mich selbst verletzen oder schlimmeres wäre ich nie gekommen.

Wäre für jede antwort oder erfahrung in diese richtung dankbar da ich es nicht nachvollziehen kann.

Antwort
von AshLake, 20

Es gibt Menschen, die ihren seelischen Schmerz durch physische Schmerzen versuchen zu lindern. Da physischer Schmerz eher "greifbar" ist als, psychische Leiden z.B. schlimmer Erfahrungen. Dies kann Menschen teilweise helfen, mit den seelischen Schmerzen fertig zu werden. Teilweise liegt es aber auch daran, dass somit versucht wird, die Aufmerksamkeit anderer zu erregen, was eher durch sichtbare physische Verletzungen geschieht, da man psychische Leiden nicht immer direkt an einer Person erkennen kann. Dies ist meist dann der Fall wenn z.B. junge Menschen in ihrer Familie Probleme und niemanden zu reden haben, aber sich nicht trauen, auf andere zu zu gehen und diese Dinge mit ihnen besprechen. Sieht jemand ihre Verletzung, wird er sie wahrscheinlich darauf ansprechen, und sie haben jemanden mit dem sie über ihr Problem reden können, was wiederum auch erleichternd wirkt. 

Kommentar von ichweisnetwas ,

also eine art hilferuf. Ok das kann ich eventuell nachvollziehen.

Ich war da immer sehr offen und konnte jedem von meinen problemen erzählen mich störte das meistens weniger leuten damit auf den wecker zu gehen.

danke

Antwort
von kirbydance, 13

Bei SVV (selbst verletztendes verhalten) ist es oft so, dass wenn man es macht, man nur von Leuten verstanden wird, die das auch machen. Man findet sich einfach unter gleichgesinnten wieder und das baut einen auf.
Suizid Gedanken sind evtl damit zu erklären, dass man in nichts mehr Einen Sinn sieht und der Tod einem wie die beste Lösung vorkommt, einfach, weil er alles leid beendet.
Usw
Kurzum: wenn man schlimmes erlebt hat wollen viele menschen die Erlebnisse verarbeiten indem sie sich selbst verletzen, weil es vorher jmd oder etwas anderer/s getan hat und man praktisch die Kontrolle verloren hat. Aber alle diese Menschen sind nicht blöd. Klar wissen die dass es auch Schöne Dinge im Leben gibt und dass man die Erlebnisse einfach verdrängen kann. Aber es ist einfach keine Lösung alles zu vergessen. Sie bevorzugen allein zu sein, da sie glauben dass der Erfolg nur den Menschen um sie herum passiert.

Teils Erfahrung teils Spekulationen, aber keinesfalls sollte man diesen Menschen Missachtung, Mitleid oder Unverständnis schenken, denn sie wissen sehr wohl was sie da tun.

Kommentar von ichweisnetwas ,

wie gesagt darum ging es mir auch nicht.

Denke da handelt jeder mensch eben anders da ja auch jede psyche sich unterscheidet.

Ich bilde mir kein urteil wollte nur aufklärung danke für die antwort

Antwort
von Andracus, 7

Ergänzend zu den anderen Kommentaren kann ich sagen, das psychische Stabilität auch eine Frage von genetischer Veranlagung ist, d.h. rationales Verhalten in extremen Belastungssituationen (bzw. genau das Gegenteil) ist nicht zwingend eine Frage von Willenskraft oder Intelligenz, sondern eine Frage der persönlichen Belastbarkeit, auf die man unter Umständen extrem wenig bis keinen Einfluss hat. Ich kenne mehr als ein Beispiel aus dem persönlichen Umfeld, leider.

Antwort
von Jane97Hi, 17

Weil sie mit ihrem Leben nicht zurechtkommen und den psychischen Schmerz durch körperlichen ersetzten

Kommentar von ichweisnetwas ,

Führt körperlicher schmerz nicht letztlich nur zu noch mehr psychischem schmerz? Ich meine es heilt doch nicht bzw. behebt ja die inneren probleme nicht...

Man häuft damit doch nur noch mehr probleme an oder denke ich da falsch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community