Frage von Jipada007, 31

Warum verlangt die US-Bank Euronet fürs Geldabheben 1,90Euro Gebühren?

Antwort
von gschyd, 18

So wie ich das sehe ist Euronet in Deutschland (wie auch Österreich) als Finanzdienstleister tätig - bisher wurde er für die Dienstleistung von den Banken bezahlt und nun wird zusätzlich beim Kunden kassiert.

Euronet ist einer der Branchenführer (21'000 Automaten weltweit), dass er sich das leisten kann.

Also

  • wo immer möglich mit Karte zahlen (am einfachsten und von der Europäischen Zentralbank bevorzugt)
  • bankeigene Automaten wählen (allenfalls etwas aufwändiger)
  • resp. bei Euronet zumindest grössere Beträge abheben (also weniger oft)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community