Frage von Hgoezel, 9

Warum verläuft der Anstieg der P-und S-Wellenprofile im Erdkörper nicht linear mit der Tiefe?

Antwort
von Australia23, 4

Meinst du hier die "Ausrichtung" der Wellen, oder deren Geschwindigkeit?

Wellen brechen ja an Schichtgrenzen, da ändert sich also ihre "Ausrichtung". Gegen Erdinneres trifft die Welle auf dichtere Schichten, sie bricht daher vom Lot weg und man erhält diese "Krümmung".

Die Geschwindigkeit der Wellen nimmt in dichterem Material zu, sie erhöht sich also auch mit der Tiefe.

Eine Ausnahme bildet in beiden Fällen der flüssige äussere Kern. Die Geschwindigkeit der P-Welle ist nach dem Grenzübergang niedriger (trotz höherer Dichte) und S-Wellen können sich nur in Festkörpern ausbreiten, verschwinden also im flüssigen Kern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community