Frage von BroForHoE, 29

Warum verkrampfen/muss ich mich bewegen (Oberbeine)?

Hallo !Ich bin Leon 14 Jahre ,seit c.a 1 Jahr verkrampfen sich meine OberBeine .Dann muss ich mich wieder bewegen nach 20 Sekunden muss ich mich dann wieder bewegen weil ich es kaum aushalte ....Dann bleibe ich meistens (während der Schulzeit) bis 3 Uhr wach und stehe dann wieder um 6 Uhr auf .Ich bin so einer der kämpft und auch wenn ich müde bin sagt ich immer zu mir ich kämpfe mich jetzt hier durch !Trotzdem weis ich jetzt einfach nicht mehr weiter was ich machen kann .Zum Arzt gehen wäre ein Möglichkeit war ich auch schon doch der Arzt hat mich zu einem anderen Arzt geschickt wo ich genauer Untersucht werden .Habe aber den Verdacht dass das Ergebnis schlecht ausfällt also das der Arzt sagt dass er nichts schlimmes erkennen kann was die Ursache des Verkrampfen der Beine ist .Auserdem habe ich keine Stress !Mir geht es in allen Bereichen gut .Es ist sehr schwer für mich einzuschlafen und das ist eigentlich auch mein Hauptproblem
Da ich einfach nicht einschlafen kann und wenn ich einschlafe dann erst gegen 3 Uhr .würde mich mega für Antworten freuen :) Vielen Dank an jeden Leser!

Antwort
von oopfabi, 12

also zusätzlich zu mehr bewegung und mehr calzium aufnahme würde ich eine bananen-essig-kur empfehlen (bananen sind ein natürlicher träger von calzium). einfach 1 zermuste banane mit 2 t essig mit einem großen löffel umrühren, und das ganze vor dem duschen für ca. 10 minuten auf dem oberbein verteilen. das ganze wirkt wunder! viele grüße norbert

Antwort
von Ishidres, 22

Vielleicht musst du dich tagsüber etwas mehr bewegen, also mehr spazieren gehen. Oder, du hörst dir abends vielleich eine Entspannungs-Musik oder etwas in dieser richtung an. Sollte halt etwas sein das dich ablänkt ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community