Frage von poppedelfoppe, 74

Warum verkaufen manche bei zb Autoscout 24 Autos mit einem Totalschaden ,trotzdem noch für einige Tausend Euros ,sind die Preise ernst gemeint ?

Antwort
von Thiraas, 18

oder für betrüger !

du musst nur angeben das es ein unfallschaden war nicht das es totalschaden war.

Das Fahrzeug wird notdürftig hergerichtet.so das es nur nach nem leichtem unfall aussieht.vllt wird noch am kmstand gedreht um einen höheren gewinn zu erzielen.was aber schwer ist wenn schon ein gutachten vorhanden ist welches den km stand verraten könnte.

so geht das fahrzeug durch mehrer hände ohne einmal angemeldet zu worden sein,und du kaufst nen auto mit unfallschaden,was sich ja besser als totalschaden anhört und sich auch auf den preis auschlägt.

und das schöne daran jeder hat nen kaufvertrag,nur der erste käufer der den totalschaden wissentlich gekauft hat,hat keine papiere mehr darüber,nur noch den verkaufvertrag und in dem steht natürlich völlig rechtens reparierter unfallschaden, wenn er mal von der Polizei vernohmen werden sollte,immer noch aussagen kann ,jo war nen totalschaden hab ihn wieder hergerichtet,hab die unterlagen aber nicht mehr oder er sagt hab die unterlagen dem käufer in die handgedrückt und der sagt dann bei nachfragen aus kann sein ,hab bei einem umzug einen teil "verloren" 

und bei gutem Pfusch siehste das erst 2 jahre später wenn du bei der HU warst und keine Plakette bekommen hast.und beim privatverkauf musst du glaub ich nur 6 monate haften.was dem ersten käufer ja zu gute kommt,und mit dem haste ja auch keinen Kaufvertrag gemacht.

Also betrug geht da unheimlich gut mit vorallem mit billigteile : 

Schaust du hier :

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 4

Ob die Autos verkauft werden, kannst du nicht wissen. Den Unterschied zwischen anbieten und verkaufen kennst du?

Ob ein Auto mitTotalschaden einige Tausend Euro wert ist, hängt vom Auto, der Reparierbarkeit und der Art der Beschädigung ab. Allgemeingültige Aussagen sind, wie immer im Leben, aufgrund ihrer oberflächlichen Betrachtungsweise nicht sinnvoll.

Antwort
von Rockuser, 44

Ja, wenn Du ein fast neues Auto mit Totalschaden hast, kann das noch mehrere Tausend Euro wert sein.

Kommentar von poppedelfoppe ,

aber sowas lohnt sich dann nur für mechhaniker oder Autohäuser die die teile brauchen könnten ?

Kommentar von Rockuser ,

Ja genau, oder die gehen in den Export.

In manchen Ländern sind die Lohnkosten so gering, das die Autos wider repariert werden.

Antwort
von Klaudrian, 44

Je nach Fahrzeug haben es Käufer auch auf die Fahrgestellnummer abgesehen, um ein gestohlenes Auto damit auszustatten. So kann ein total ausgebrannter Porsche Carrera GT mit zerstörter Karosserie immer noch  7.000€ wert sein. 

Ein total zerfetzter Bugatti Veyron den man nicht mal mehr als diesen Entziffern kann ist auf diese weise immer noch 100.000€ wert. 

Das ist zwar alles illegal, aber die Leute machen das. 

Antwort
von KarimHaffar1990, 36

Oder halt für die autobanden;) die flexen die Fahrgestell Nr raus und haben den original brief für 'günstig' Geld

Antwort
von TimyxT0R, 36

Zum Beispiel sind in dem Auto teure Sachen für Bastler welche sie in Ihr Fahrzeug "HineinModden" können

Antwort
von dave11104, 3

Du kannst nen völlig kaputten Ferrari F40 wahrscheinlich immernoch für mehrere 100.000 verkaufen. Also ja, die dürften meistens ernst gemeint sein

Antwort
von MYZ123, 43

Kommt auf das Auto drauf an. Aber generell ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten