Warum verhält sich meine Häsin so?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

Du hast (wenn ich das jetzt richtig verstehe) einen dicken fetten Fehler gemacht, in dem Du ein frisch kastriertes Männchen zu einem Weibchen getan hast! Sofort trennen und für 5 Wochen nicht zusammen lassen! Denn, Männchen sind nach der Kastration noch bis zu 6 Wochen Geschlechtsreif, ws bedeuten könnte das er sie bereits befruchtet hat! Das wäre schlimm, nicht nur weil es schon genug Kaninchen gibt und Du keine Ahnung davon hast, sondern auch doch Geschwister sind, was Inzucht und somit behinderungen oder den Tod bedeutet!
Hat Dir Dein Tierarzt die Kastrationsfrist nicht genannt? - 2 Wochen bis sie zu Männchen dürfen, 6 Wochen bis sie zu Weibchen dürfen!
Und, die Geschwister müssen ja in Einzelhaltung gelebt haben und somit hättest Du die vergesellschaften müssen!

Daher wie gesagt: das Männchen muss ingesamt 6 Wochen vom Weibchen getrennt sein! ;)

Dann verstehe ich nicht ganz wie Du sie zusammen getan hast, aber offensichtlich falsch. Das hört sich nicht nach einer Vergesellschaftung an und Du machst die Kaninchen nurnoch aggressiver indem Du sie durch Gitter trennst!
Verstehe ich richtig das die beiden Männchen zusammen sind und sich verstehen? Dann lass die beiden zusammen und halte das Weibchen für 5 Wochen alleine und sie dürfen keinen Sicht- und Geruchskontakt haben, weil sie so aggressionen anstauen! Und dann mach bitte eine richtige Vergesellschaftung und nichts anderes! Also nichts mit durch Gitter trennen bzw Käfig an Käfig oder die Tiere ab und zu mal zusammen setzen - nein, es muss eine richtige Vergesellschaftung sein!

Beachte aber, das wenn Kaninchen sich nicht kennen immer erstmal kämpfen, und zwar um den Rudelführerposten! Sie jagen, zwicken, berameln sich was vollkommen normal ist. Aber sowas muss man vorbereiten, also eine Vergesellschaftung durchführen.

Belese Dich mal bitte unbedingt über Kaninchen, zB hier:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html
  • sweetrabbits.de

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi du,

Rammler werden mit 12 Wochen geschlechtsreif. Zibben mit etwa 16 Wochen... Nur mal so als Idee, könnte es sein, dass deine Zibbe trächtig ist? Mit einem halben Jahr sollte der Rammler schon lange kastriert sein.

Bitte setz den jungen Rammler und die Zibbe nicht zusammen. Der Rammler kann nach der Kastration noch 6 Wochen decken! Wenn sie es bis jetzt nicht ist, wird sie es dann vielleicht.

Wenn du sie wieder vergesellschaften willst, dann halte dich an die dafür wichtigen Regeln wie neutrales Gehege, genug Platz, keine Sackgassen, Häuschen mit 2 Eingängen, mehrere Futterplätze ( auch hier nachzulesen):

- diebrain.de

- sweetrabbits.de

- kaninchenwiese.de

Bitte lass die Kaninchen sich nicht durch Gitter sein, das steigert die Aggressionen! Sie können so nicht kommunizieren und die Emotionen stauen sich auf. Beim Treffen knallt es dann richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?