Frage von LaLatifah, 169

Warum vergrößert sich die Zahl der Juden in Europa nicht?

Hallo.

Seit längerer Zeit beschäftige ich mit dem Judentum in Europa, und ich stelle fest das die Zahl der europäischen Juden jedes Jahr sinkt, dabei gab es ja in den letzten 70 Jahren sehr große Bemühungen den europäischen Juden ein sicheres Zuhause zu geben.

Trotzdem hat sich dich die Zahl der Juden in Europa nicht rehabilitiert, nach der Nazizeit waren ja sehr wenige der fast halben Millionen Juden übrig, die meisten flohen nach Israel wo sie bis heute leben und die meisten sind ja in Nordamerika. Nur hier in Europa sinkt die Zahl stetig, wieso?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adoredxly, 41

Ich denke, dass es damit zusammenhängt, dass die Juden nach Israel "zurückkehren" wollen. In Israel sind die Juden nicht in der Minderheit, anders als z.B. in Europa. Der Gaza-Konflikt spielt hier mit Sicherheit auch eine sehr interessante und wichtige Rolle. 

Jedes Jahr wandern sehr viele Juden nach Israel aus, weil sich dort die Religion am besten leben und ausüben lässt.

Grundlegend hat das nichts mit den Muslimen zu tun. Muslime gibt es auf der ganzen Welt!

Antwort
von 1988Ritter, 32

Die Juden tendieren Mehrheitlich zu den Staaten Israel und USA. Daraus resultierend verringert sich der Anteil stetig.

Antwort
von googlehupf2, 132

Das liegt vermutlich am Muslime-Überschuss in Europa. Mir persönlich sind die Muslime lieber als Juden.

Kommentar von azeri61 ,

wie kommst du denn darauf ? ich frage nur aus interesse

Kommentar von googlehupf2 ,

Wie komm ich auf was ?

Antwort
von Awngr, 15

Vor allem wegen Assimilation...

was du in deiner Frage schreibst ist übrigens nur sehr bedingt richtig, wenn nicht sogar ganz falsch...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community