Frage von Russiangirl92, 45

Warum verbindet man die Farbe schwarz immer mit etwas negativen?

Wieso ist das so

Antwort
von vonOdenis, 26

Das war nicht immer so. Zum Beispiel gab es Zeiten wo das als Farbe für Hochzeitkleid verwendet wurde. Und in verschiedenen Kulturen werden Farben verschiedene Bedeutung zugeordnet. Zum Beispiel Weiß ist in Asian (mit Verbindung weiße Uhr schenken) als ob man diese Person "Tod gewünscht hat" sehr verpönt ist. Dagegen Rot als Glückfarbe bekannt ist. Überhaupt Uhren als Geschenk in Asian Tabu ist, und sehr schlechte Zeichen. Für so einen Geschenk könnte man des Haus verwiesen werden. 

Antwort
von vierfarbeimer, 22

Bei Schwarz ist alles Licht aufgehoben, also auch die Möglichkeit, dass etwas gegenständlich, also positiv, erscheine. Schwarz ist Gegensatz zu allem Positiven. Schwarz ist die Verneinung und die Grenze an der das "bunte" Leben aufhört. Darum drückt Schwarz die Idee des Nichts aus; das Nichts als absolute Absage, als Tod oder als Nein im kämpferischen Protest. 

Kommentar von Machtnix53 ,

Schwarz ist der ideale Hintergrund für alles Leuchtende.

Antwort
von SLE007XD, 40

Weil diese Farbe so dunkel ist und ein wenig negative stimmung dadurch vermittelt. Also ich mag diese Farbe meine Lieblingsfarbe ;-)

Antwort
von BlackDog4444, 44

Sieht nicht jeder so :)

Aber es könnte an dem Bedürfnis eines Menschen nach Licht bzw. etwas hellem liegen. Das ist halt bei Schwarz nicht gegeben. 

Antwort
von Machtnix53, 17

Warum verbindest du die Farbe schwarz immer mit etwas negativem? 

Es gibt viele, die mit schwarz keinerlei Probleme haben, unter anderem mich.

Antwort
von Undsonstso, 34

Immer...? Ich glaube, dies stimmt nur bedingt...

Schwarz ist in der Mode oftmals ebenso die Farbe der Eleganz.

Antwort
von Fluffinator1, 43

Weil die Farbe dunkel ist wie die Nacht und mit Angst assoziiert wird!

Antwort
von assipassi, 32

Bzzzz.. Nix Licht... Dunkel... -> Angst weil Menschen im dunkeln nichts sehen und Angst vor dem ungewissen haben 

Antwort
von SiViHa72, 33

Nö, ich nicht. Frag mal alle Metalfans und Grufties. In den 60ern war es die Farbe der Intellektuellen.

Ich mag schwarz sehr.

Nebenbei, auch die kastilische Hoftracht war klassisch schwarz.

In Japan wird schwarz als freudige Farbe angesehen, dort ist weiss Farbe der trauer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten