Frage von Chrisseasy, 95

Warum verbietet man nicht Pistolen mit Schusskugeln?

Hallo, ich weiss die Frage klingt blöd, aber ich frage mich immer warum nicht alle Schusswaffen mit Kugeln verboten werden, die Menschen töten und verletzen. Stattdessen könnte man betäubende Kugeln verwenden, die einen ausser Gefecht setzen. Das ist doch sicher möglich bei der heutigen Technologie. Ich möchte gerne eure Meinungen dazu hören...

Antwort
von Galgenvogel1993, 20

1. Weil echte Konfrontationen so nicht funktionieren. Menschen unter Adrenalin mit dem Vorsatz zu töten können nur durch 2 Dinge sicher gestoppt werden: Blutdruckabfall/Blutverlust und Neurologischer Schaden (Schüsse in Kopf und Rückrat).

Alles andere ist ein Glückspiel und aufs Glück willst du dich nicht verlassen, wenns um deinen Hals geht. Es gibt Videos aus Südamerika, in denen die Polizei auf Demonstranten mit Beanbags (weniger-tödliche Schrotflinten Munition) aus nächster Nähe schießt, teilweise den Kopf trifft und die Leute immer noch weitermachen. Der menschliche Körper ist dafür da um extreme Schäden auszuhalten, wenn er im Kampf ist.

2. In längeren Gefechten ist immer die Seite im Vorteil, die scharfe Munition benutzt. Seite 1 hat scharfe Munition, Seite 2 hat Betäubungsmunition. Wenn auf Seite 1 einer getroffen ist, wird er wieder flott gemacht (Drogen etc.) und kämpft weiter. Wird auf Seite 2 einer getroffen, steht er nicht mehr auf oder ist permanent beschädigt.

Dazu haben Taktiken wie Unterdrückungsfeuer kaum noch effekt auf Seite 1, da sie wissen, dass sie nicht sterben werden.

3. Das übliche Problem von verboten: Wer denkst du wird sich daran halten?

Legalwaffenbesitzer sicherlich. Die Polizei auch (auch wenns für die dann, wie immer, Ausnahmen gibt). Das Militär unter Garantie nicht. Und die Kriminellen? Die kriegen ihre Knarren aus dem Ostblock, illegalen Deals von korrupten Herstellern etc. samt scharfer Munition.

Es ist ganz einfach nicht machbar.

Kommentar von WDHWDH ,

Probier es einmal mit der Haager /Genferkonvention. Ist ganz einfach-man muss sie nur lesen und verstehen. Ein Tipp: Ein Militärgeschoss soll nicht töten sondern nur verletzen .Daher sind gewisse "Spielarten"  DumDum-Teilmantel(ausg. Wachmunition-für WACHE!) verboten. Gell ganz einfach!

Kommentar von Galgenvogel1993 ,

Sollen nicht, tun aber. Ob das Herz jetzt von einer Green Tip oder einer Hornady 75gr OTM durchschlagen wird, enden wirds für den Getroffenen gleich. Klar, die Wahrscheinlichkeit ist geringer bei bestimmten Trefferlagen, aber das Geschoss immer noch weit von "Less-Than-Lethal" oder "Non-Lethal" entfernt und darum gehts hier doch.

Antwort
von ES1956, 18

Betäubungsgeschosse sind technisch stark eingeschränkt. Sie funktionieren nicht sicher, sind sehr Entfernungsabhängig und wirken zu stark bis zu langsam. 

Eine Alternative sind Taser, die werden momentan bei der Polizei erprobt (man muss sowas in D natürlich immer erst selbst testen, dass das im Ausland funktioniert zählt in deutschen Behörden nicht.)

Die Polizisten müssen halt schon etwas haben um gegen bewaffnete Angreifer eine Chance zu haben.

Antwort
von intensifiedDARK, 30

In Europa wäre das prinzipiell möglich. Realistisch jedoch natürlich nicht.

In Amerika ist das Recht auf den Besitz und Gebrauch von tödlichen Schusswaffen durch die Verfassung gegeben. Mit so einer Mentalität würdest du dort nur ausgelacht werden. Genauso in Kriegsgebieten oder Terrorgruppen etc.

Einerseits ist deine Frage etwas naiv, andererseits steckt in ihr etwas Wahres.

Heutzutage wäre das möglich, doch die Frage ist nicht nur, ob es möglich ist, sondern auch, ob es gewollt ist. Eine tödliche Waffe gibt einem Macht. Eine Waffe, die nur betäubt ist sicherlich nur geringfügig so machtschaffend und beängstigend. 

Wie viele Menschen gibt es denn schon, die sich freiwillig unterfügen und einen Teil ihrer persönlichen Macht abgeben?

Zudem werden Schusswaffen nicht nur zum Töten gebraucht, vielmehr zur Verteidigung, zum Jagen oder eben auch als 'Sport'.

Kommentar von WDHWDH ,

Nicht umsonst sagt ein türkischer(Balkan!) Spruch:..." Sei ruhig(füge dich) oder ich verkaufe deine Frau(Familie)"... Daher der Albaner MUßTE 2(zwei) Pistolen haben! .(Vorläufer der öst. Waffengesetzgebung-Rechtsanspruch!!!)

Antwort
von Nightlover70, 48

... weil das Leben kein Gotchaspiel ist.

Antwort
von HeyMr, 49

Sicher, dann bekriegen sich Nationen mit Wattebällchen und der Verlierer wird ohne zu murren alles unterschreiben, was man Ihn vorhält.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten