Frage von Druschba27, 257

Warum verbietet Bulgarien die Vollverschleierung?

Ich habe gerade Nachrichten gelesen und stieß auf diesen Artikel:

https://www.tagesschau.de/ausland/bulgarien-verschleierungsverbot-101.html

Also Bulgarien will verbieten, daß sich Muslime so kleiden, wie es ihre Religion erfordert. Ich kann mir allerdings absolut nicht erklären, warum ausgerechnet ein wirtschaftlich ärmeres Land solch einen radikalen Schritt geht.

Bulgarien verliert seit Jahren mehr Einwohner durch Auswanderung, als es durch neue Geburten wieder bekommt. Es fehlen Ärzte, Wissenschaftler Ingenieure. Da kann ich nicht verstehen, warum die Bulgaren so ein Gesetz erlassen? Damit vergraulen sie ja potentielle Einwanderer aus dem arabischen Raum, die qualifiziert sind und die Fachkräftelücke schließen könnten?

Wollen die Bulgaren keine Ärzte und Techniker? Glauben sie, sie bekämen das alleine hin, obwohl jährlich mehr Leute auswandern, als einwandern? Ich verstehe das echt nicht!

Hat dafür jemand eine Erklärung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von josef050153, 25

Also erst einmal muss man folgendes sagen: Der Koran gebietet NIRDGENDS die Verschleierung und schon gar nicht die Vollverscheierung einer Frau. Das ist kranken Hirnen von Möchtegerngelehrten entsprungen, die lokale Traditionen in ihrem Unwissen in den Koran hineininterpretiert haben.

Bulgarien will es aus folgenden Gründen verbieten:

  • Eine Frau, die sich voll verschleiert ist ein Sicherheitsrisiko. In Syrien wurden ja schon einige IS-Mitglieder aufgegriffen, die sich unter einer Burka versteckten.
  • Eine Frau, die so etwas trägt repräsentiert ein islamfschistisches Weltbild und macht Werbung dafür. Nur ein Anhänger des Islamischen Staats oder ähnlichem wird so etwas befürworten. Dies gilt ausdrücklich auch für Schreiber in diesem Forum.
  • Dass die Religion so etwas vorschreibt ist eine absolute Lüge, die zwar durch die Taqiyya gedeckt ist, aber trotzdem eine Lüge bleibt. Wieso soll ein Staat eine offensichtliche Lüge unterstützen?
  • Die wenigsten Burkaträgerinnen (und ich kenne einige) sind der höheren Bildungsschicht zuzuordnen, die meisten können nicht einmal Lesen und Schreiben - auch nicht in ihrer Muttersprache - und da bringst du Akademiker ins Spiel? Mal eine Frage an dich: Wie schwer war denn der Stein, der dir auf den Kopf gefallen ist? Oder hattest du schon vorher so ein eingeschränktes Weltbild?

Alles in allem kann ich nur sagen, dass es richtig ist, die Vollverschleierung zu verbieten. Wer so etwas will, soll nach Saudi-Arabien gehen. Aber dort interessiert sich auch niemand für Ungebildete.

Antwort
von Agentpony, 31

Bulgarien hat in seiner Geschichte das Antlitz der muslimischer/osmanischer/arabischer Invasion zur Genüge kennenlernen "dürfen".

Ihre Reaktion auf den erneuten Einfall von Horden aus dem Süden mag für uns nicht vertretbar sein - aber man muss Ihnen zugestehen, dass ihre kulturhistorische Perspektive eine sehr andere ist.

Schlussendlich ist deine Verklärung der Flüchtlinge zu generell wertvollen Arbeitskräften natürlich nicht realitätsnah.

Antwort
von ilknau, 16

Bulgarien braucht keine Leute, die wie schwarz gestrichene Betonsäulen umherwandeln und daher nicht ungefährdet den einfachsten Job als Mechaniker tun können: was meinst du, wie schnell sich was einleiert an einer Bohrmaschine.

Obwohl: die direkt Betroffenen sind Frauen, die brav Haus, Herd und Kinder zu hüten hätten

Dennoch: weiss man, wer unter den Stoffmassen steckt?

Der Islam gebietet diese schräge Kleiderordnung gar nicht sondern mahnt nur: seid züchtig gekleidet, hat es also nix mit freier Religionsausübung zu tun.

Potentielle Auswanderer mit Qualifikation schauen sich dort bestimmt nicht nach Arbeit um, sondern sehen zu, in reichen arabischen Ländern unterzukommen und werden dort auch mit Kusshand genommen. 

Weisst du überhaupt, was das Wort Druschba bedeutet bzw. aus welcher Sprache es kommt?

Antwort
von Maarduck, 24

Die Vollverschleierung ist immer zugleich ein Statement für den terroristischen Islam. Es ist auch aus gutem Grund verboten öffentlich ein Hakenkreuz zu tragen, obwohl einige Buddhisten und indianische Naturreligiöse darin ein friedliches religiöses Symbol sehen. 

Antwort
von Temas, 56

Erstens hat die Vollverschleierung nicht viel mit den 1,5 Milliarden Muslimen zutun, denn sehr viele Muslime sind gegen eine Vollverschleierung. Somit wären die Bulgaren weder radikal noch besonders islamophob wenn sie so ein Gesetz erlassen würden.

Ich glaube auch nicht, dass es mit den finanziellen Zustand zusammenhängt, welche Gesetze ein Land verabschieden will. 

Ferner wollen soweit ich weiß, die Bulgaren überhaupt kein Einwanderungsland werden, schon gar nicht eins für kulturell so unterschiedliche Menschen. 

Und nur weil ein Land Einwohner verliert, heißt es nicht, dass es das mit Einwanderung ausgleichen muss. Beispielsweise geht die Bevölkerungszahl in Japan auch zurück, aber sie wollen keine Einwanderer in ihrem Land. 

Das sind Entscheidungen von Nationen, die man respektieren muss. Deutschland setzt auf Einwanderung und wir sehen, dass das gar nicht so einfach ist. 

Antwort
von Reanne, 107

Ärzte und Techniker laufen aber nicht in Burkas rum. Eine Vollverschleierung lässt ja nur Augen frei. Man erkennt aber nicht, ob Männlein oder Weiblein darunter stecken und ob nicht doch ein Sprengstoffgürtel darunter versteckt ist.

Kommentar von bruhidk ,

Ein sprengstoffgürtel unter einer burka? Und das geht bei langen röcken oder einer normalen verschleierung nicht? Mal abgesehen davon, dass terroristen garnicht die absicht haben, ihr gesicht zu verstecken, ganz im gegenteil.

Kommentar von Tige8822 ,

Dieses:"da kann man Bomben drunter verstecken" ist so dämlich. Die Selbstmordattentäter haben es auch ohne Burka geschaft eine Bombe mitzuführen. Soll man jetzt jede Lockere Kleidung verbieten? Nach deiner Theorie ja schon. So was macht einen Agressiv. 0% Toleranz unfassbar...

Kommentar von marylinjackson ,

Was aggressiv macht, ist eher, alles zu verharmlosen, was mit Terror zu tun haben könnte. Es gibt einen französischen Film, der die islamistische Ausbildung einer jungen Frau zeigt, die sich am Schluss mit einem Sprengstoffgürtel als Hochschwangere im Niqab auf einem Kinderspielplatz den Märtyrertod gab.

Auch wenn es "nur " ein Film ist, dämlich ist das nicht.

Kommentar von xErenx7 ,

Ein Film repräsentiert aber nicht die Wirklichkeit! Immerhin laufen ja bei Filmen auch Zombies und Geister durch die Gegend

Kommentar von marylinjackson ,

Als eine nichtfiktionale Darstellungsform oder Feature wurde der Film präsentiert.

Es war die nachgestellte Wirklichkeit. Es gibt viele Arten von Dokumentarfilmen, in denen solche Zombies agieren.

Antwort
von wickedsick05, 67

ein wirtschaftlichen nutzen hat eine Vollverschleierung nicht. Studien zeigen sogar das gegenteil:


Wissenschaftliche Untersuchungen legen offen, dass religiös erzogene
Kinder oft Wirklichkeit und Fantasie nicht auseinander halten können.
Die religiöse Erziehung beeinflusst Kinder zum Glauben an mystische
Vorgänge und macht sie mit übernatürlichen Geschichten vertraut.

Die Auswirkungen sind dementsprechend verheerend: Das vernünftige auf
Tatsachen beruhende Urteilsvermögen wird nicht richtig entwickelt, die
Unterscheidung zwischen Fiktion und Realität gelingt nur noch begrenzt.

http://www.platinnetz.de/gruppe/bibelforum/thema/726523

Verschleierung wie auch Kopftuch ist im Islam nicht vorgeschireben es ist ein mittelalterliches Kulturelles unterdrückungssymbol.

Kommentar von Temas ,

Insbesondere hier sollte man erwähnen, dass Bulgarien kein Land ist, das generell etwas gegen religiöse Christen und Muslime hat. Man muss bedenken, dass die "Vollverschleierung" nochmal ein Thema für sich ist.

Kommentar von wickedsick05 ,

Verschleierung wie auch Kopftuch ist im Islam nicht vorgeschireben

es hat mit dem Islam nichts zu tun. Verschleierung ist lediglich ein Kulturelles unterdrückungssymbol. Da selbstbefriedigung im Islam verboten ist wird die Frau verhüllt damit der Mann keine gelüste bekommt

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

Die SB ist auch im Christentum verpönt ,und Trotzem tragen wir in Europa keine Burka .Auch nicht vor 100 Jahren nicht als es hier nich die Volkskirche gab der 98 % aller Menschen angehörte .

Kommentar von wickedsick05 ,

Richtig weil es nichts mit der Religion zu tun hat sondern Kulturell bedingt ist.

Antwort
von ArbeitsFreude, 51

Klar, liebe(r) Druschba27:

Wer sich vollverschleiert ist normalerweise "bildungsfern" (Ausnahmen bestätigen die Regel), also KEIN Arzt oder Ingenieur.

Ich denke, da schadet sich Bulgarien nicht.

Kommentar von xErenx7 ,

Soetwas lächerliches hab ich noch nie in meinem Leben gelesen. Tattoos Piercings und gefärbte Haare sind alles in Ordnung, aber wenn es um den muslimischen Schleier geht, dann heißt es bildungsfremd??????

Kommentar von ArbeitsFreude ,

DArfst ruhig lachen, lieber Erenx7:

Schön wenn ich Dich so außerordentlich erheitern konnte - und NEIN Tattoos und Piercings und gefärbte Haare sind ALLE bildungsfern, weil unreifer Blödsinn, der bezeugt, dass Du Dich wie ein Eingeborener gewisser Äquatorialgegenden durch Nasenringe verschönern musst!!!

- und ja: So ist es nunmal: Der muslimische Schleier ist bildungsfremd, weil er davon zeugt, dass ihre Trägerin den Islam NICHT VERSTANDEN hat!

...Gehörst Du auch zu denen? - Dein Foto zeigt Dich doch ziemlich unverschleiert;)?!

Antwort
von Jogi57L, 28

Soweit ich gelesen habe:


 Das Parlament billigte ein entsprechendes Gesetz, das von der nationalistische Patriotische Front eingebracht worden war.


soll wohl heißen: "Bulgarien will es so"....

_______________________________________________________________

eine völlig andere Frage ist, ob sie Ärzte, Wissenschaftler, Ingenieure ..etc...

als Einwanderer haben wollen.....


ich vermute mal, dass wenn Bulgarien "Einwanderer" mit bestimmten Qualifikationen wünscht... Bulgarien  dies weltweit.. oder auch nur europaweit bewerben würde......


Die Entscheidung, wen Bulgarien "vergrault" oder "wünscht" muss man halt den Bulgaren überlassen.....


_____________________________________________________________

als Beispiel nehme ich mal die Sauds... ( Saudi-Arabien)... die suchen und nehmen gezielt diejenigen, die sie haben wollen, und die ihnen einen Nutzen bringen....


mit "Menschlichkeit" hat das aber nichts zu tun.....

______________________________________________________________


wie ich gelesen habe, vermischt Du die Flüchtlingsfrage... mit dem Thema "Muslime"....


1.)...es gibt nicht nur muslimische Flüchtlinge

2.)...ob ein Land Flüchtlinge aufnehmen will, entscheidet es selbst

3.).... humanitäre Dinge haben nicht alle Staaten als Vordergrund....

da steht natürlich Deutschland ganz oben....ebenso wie Schweden, Türkei, Jemen und Jordanien....


ABER:


man darf humanitäre Hilfe und erwünschte Einwanderung nicht vermischen, und sollte da auch keine religiösen Fragen zusätzlich noch daruntermischen....

_______________________________________________________________


Würde ich z.B. ein "Kindermädchen" haben wollen... würde ich schon Wert darauf legen, dass meine Kids und ich ihr Gesicht sehen.....

Da nähme ich dann lieber eine weniger qualifizierte Dame.. die "Gesicht" zeigt.. als eine besser qualifizierte, die kein Geischt zeigt....


nee.. ist nicht ganz richtig...


"Gesicht" zeigen ist für mich eine Qualifikation



Antwort
von WALDFROSCH1, 20

Es  ist richtig Burkas  radikal zu verbieten .Ich halte die Bulgaren für Klug ,obwohl dorthin ja  keiner auswandern möchte ,wie auch keiner bleiben möchte ,wie du schon richtig sagst ,wird doch auch Rumänien im Visier der Muslime sein als teil der Potentiellen Umma .

Denn diese Kleiderordnung ist nichts anderes als  das Werkzeug des Islams eine andres funktionierende  Gesellschaft langsam aber stetig umzuformen 

Tatsache ist .Während im Orient der Stammes gesellschaften  die Verhüllung  aus Sicherheitsgründen nötig gewesen sein mag,hat der Rechtsstaat die Garantierung der körperlichen Unversehrtheit der Einwohner übernommen .Und das  funktioniert hier schon  sehr lange sehr Gut .

Frauen das tragen von Kopftuch vorzuschreiben ,bedeute am Ende ,dass man ihnen die Schuld  an übergriffen gibt . Der männliche Täter kann sich gegen die Schönheit der Frau nicht wehren .Damit wird Männern unterstellt ,dass sie ihren Trieben aus geliefert seine und man entlässt sie aus der Verantwortung. Diese Denkens spielt auch in der islamischen Erziehung von Jungen und Mädchen eine grosse Rolle .

Der Koran gibt ja keine klare Anweisungen  zum Tragen von Kopftuch .Als Beleg für das Kopftuchgebot finden sich lediglich 2 Stellen die von Befürwortern und Gegnern
des Kopftuches (Schleiers ) unterschiedlich ausgelegt werden . 

Sure 24:31 ____Sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham bewahren ,ihren Schmuck  nicht offen zeigen ,mit Ausnahme dessen ,was
sonst sichtbar ist .Sie sollen ihren Schlier auf den Kleiderauschnitt legen .

Sure 33:59______Sie sollen etwas von ihrem Überwurf  über sich herunterziehen ,

  • in islamischen Ländern hängt das tragen von Kopftuch und Schleier  überwiegend mit regionalen Traditionen zusammen .Unter türkischen Muslimen wird das Kopftuch  weniger als  religiöses  denn Politisches Symbol gesehen ,Die Befürworter  stellen sich gegen eine Trennung von Staat und Islam ,wie sie in der Türkei Praktiziert wird.Und genau das ist das Problem .
  • Ihr könnt Eure Burka  sehr gerne zu Hause in der Wohnung tragen ,aber nicht uns mit euren Denken aus dem 7 Jahrhundert Tag für Tag belästigen .
  • Einer Aerztin oder einer Lehrerin ,in einer Burka würde ich weder meine Kinder noch  meine Alte Mutter noch mich selber aussetzen .Um kein Geld der Welt .

Antwort
von Korrelationsfkt, 78

Hallo,

ich nehme deine Frage nicht für voll.

Wollen die Bulgaren keine Ärzte und Techniker?

Dies hört sich ziemlich sarkastisch an. Vorallem deshalb, weil die schlechte Bildung der zu uns stoßenden kein Geheimnis mehr ist.

"Fachkräfte".. ohne Mindestlohn und für einfachere Fließbandarbeiten wären sie sehr wertvoll, für die Unternehmen. Gut, dass es den Mindestlohn in Deutschland mittlerweile gibt.

Bulgarien wird von Akademikern nicht gerade überschüttet, sie brauchen keine weiteren "Fließbandarbeiter" mehr.

Antwort
von scharrvogel, 98

die religion fordert zu keiner zeit von dir dass du dich voll verschleierst. das hat der islam noch nie gefordert. weder hat es eine schleierpflicht für frauen noch eine kopftuchpflicht. du scheinst deine religion überhaupt nicht zu kennen. informiere dich doch erstmal.

die bulgaren wollen vielleicht keine einwanderer. weder aus dem westen, noch weniger aus arabischen ländern. mach dir keine sorgen um bulgarien. die menschen mögen auswandern. es gibt bereits einige deutsche und das nicht wenige die runter gezogen sind - richtige fachleute. ärzte, wissenschaftler, etc. dem land wirds irgendwann besser gehen- du solltest deine hochnäsigkeit in rechercheenergie stecken und dich selbst finden.

Antwort
von Wernerbirkwald, 67

Warum wollen Moslems in ein Land,in dem sie nicht willkommen sind?

Kommentar von Druschba27 ,

Weil sie vor Krieg und Bomben fliehen und es ihnen vorrangig erstmal egal ist, wo sie stranden?

Kommentar von Temas ,

Es gibt duzende islamische Länder, wo kein Krieg herrscht. Wieso gehen sie nicht in ein Land das ihnen auf kultureller Ebene näher liegt. 

Ich frage mich das immer noch, wieso die muslimischen Flüchtlinge durch so viele islamische Drittstaaten reisen, wie bspw. die Türkei, und dennoch weiterfliehen. Da sieht man doch, dass es sich hier lange nicht mehr um das Flüchten dreht, sondern auf gezieltes Auswandern in ein reicheres Land. 

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

@Druschba 

Ich habe von keinen Boot gehört das in Rumänien "stranden "könnte du vielleicht ? wenn sie als Fach Arbeiter kommen wie du sagst und Flüchtlinge wären ,dann würden sie ja zurückgehen wollen in ihr Land .

Diese aber sind alle gekommen um zu bleiben ,daher sind sie zu 95 % keine Flüchtlinge sondern Einwanderer.

Ich bin dafür das wir Frauen und Kinder, aber keine Männer bleiben lassen und solche  die Vollverschleierungen ersehnen , sollten in Pakistan als Facharbeiter Asyl suchen  gehen,dort ist solche Tracht sogar Pflicht .

Antwort
von Sandraaaa15, 15

Der Islam sagt nichts von einer Burka. Das sagen die arabischen Männer zu ihren Frauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community