3 Antworten

So lange sie auf der Flucht sind, sind sie Flüchtlinge. Wenn sie dann Asyl beantragen, wird entschieden, ob sie asylberechtigt sind oder nur sog. Wirtschaftsflüchtlinge. Da wird jeder Fall einzeln geprüft (bisher). Die Medien können aber nicht Einzelfälle bringen, deshalb pauschalieren sie vereinfachend auf den Ausdruck "Flüchtlinge".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar hört man das, deswegen wird doch auch darüber diskutiert ob wir ein Einwanderungsgesetz brauchen oder ob die bisherigen Aufenthalte zwecks Arbeitsaufnahme ausreichend sind, wie die Blaue Karte oder andere Möglichkeiten nötig gemacht werden sollen....

Menschen im  Flüchtlingstreck sind Flüchtlinge, 

welchen Status sie hier oder in anderen Ländern erhalten wird nach dem Asylantrag überprüft und entschieden.. bis dahin sind es dann Asylbewerber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil manche Medien nicht Informieren sondern beeinflussen wollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YuyuKnows
27.11.2015, 10:41

Setz die Aluhüte auf - die Illuminati kommen!

0