Frage von Jebelle, 67

Warum verachtet er mich plötzlich?

Hallo zusammen, ich versuche mich kurz zu fassen: es geht um jemanden den kenne ich seit mehreren Jahren. Angefangen hat es ganz harmlos auf Instagram. Der Kontakt war mehr oberflächlich und er ist mit mir überall befreundet wo ich halt meine Accounts habe. Der Kontakt wurde erst letztes Jahr mehr intensiv und ich dachte ich hätte einen seelenverwandten gefunden. die Gespräche waren immer super, sehr intensiv. Bis er auf die Idee kam mit dem Treffen (ich wohne in luxembourgische und belgische Grenze, er in Belgien) geplant, getan. Wir verbrachten 3 Tage miteinander. Wir gefielen uns aber ein Haken hatte es; ich wurde ein Tag später komplett schüchtern und hatte in der Art wie eine Wand aufgebaut. Bisher kannte ich keinen Mann der liebevoll zu mir war und so bekümmert... Er fragte mich kurz vor der Abreise warum ich mich merkwürdig verhalten hatte, ich hatte ihm alles erklärt warum. Er meinte dass er mich sehr schätzt und mich sehr mag. Das sagte ich zu ihn auch. Auch beim Einstieg in Zug meinte er dass ich vorsichtig sein soll und er textete mit mir bis ich zuhause ankam. Danach war Funkstille. Ich wendete mich 2x an ihn über Chat am Weihnachten und Silvester. Da kam meistens nur eine kurze Antwort zurück. Bis letzte Wochen Mittwoch kam plötzlich eine Nachricht und er nach mir fragte. Ich antwortete nur "ok" und wie es ihn gehen würde. Die Antwort dass es ihm nicht so gut ging. Wo ich ihn darauf ansprechen wollte meinte er dass er nicht darüber reden wolle. Wie ich ehrlich bin meinte ich dass ich damit nicht mehr gerechnet hätte, dass er sich je melden würde. Er meinte prompt das wir beide funktionierende Handys hätten und ich mich melden könnte. Ich hatte mich 2x gemeldet. Warum soll ich einen hinter her rennen? Auf jedenfall ignoriert er meine Posts u.s.w und verhält sich merkwürdig. Ist es normal dass ein Mensch sich so verhält wenn man einen "schätzt"? Vormal ab: er hat nen Sohn und hatte es mir Anfang an rein klar gemacht dass er keine Beziehung will und ich eine Beziehung suche wo wir starteten intensiv unsere Gespräche zu teilen. Ich hoffe jemand hat einen Rad was ich machen kann oder wie ich mich verhalten soll. Um ehrlich zu sein vermisse ich den Person...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nextreme, 33

Vielleicht war da am Ende doch mehr, was er sich erhoffte und nun ist bei ihm einfach die Luft raus bzw. sieht er keinen Sinn mehr darin. Ich meine ihr habt geredet und euch immer besser kennen gelernt und der letztendliche Gipfel waren diese drei Tage an denen "nichts?" passiert ist. Und klar sieht man für ne Weile noch Positives, aber dann folgte wohl die reale Betrachtung des Ganzen.

Kommentar von Jebelle ,

Das kann gut möglich sein und nein, es ist nichts passiert, wir haben uns nur kennen gelernt. Danke

Kommentar von nextreme ,

Machen kannst Du eigentlich nur eins und zwar die Karten offen auf den Tisch legen und Metakommunikation betreiben. Also darüber sprechen wie ihr miteinander umgeht. Bewusst sagen was Du fühlst, was Du möchtest, was Du erwartest, erhoffst.

Kommentar von Jebelle ,

Das habe ich vor. Vielen lieben Dank für die Hilfe/ Tipp :)

Antwort
von Jebelle, 30

Ich meinte dass es ihm nicht so gut ging wo ich ihn fragte. Sorry 

Antwort
von TheDominat0r, 31

Für alle 16 jährigen Weiber die hier Beziehungstipps wollen: Fragt eure Freunde/Freundinnen. Es nervt einfach, weil es immer das gleiche ist. Nimms nicht persöhnlich, aber ich denke vertraute Personen können da besser helfen als irgendwelche Leute aus dem Internet!

Kommentar von Jebelle ,

Wie gesagt er blockiert in Moment 

Kommentar von TheDominat0r ,

Spannend!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten