Frage von Lunayasa, 145

Warum Vegan werden?

Ich verstehe nicht warum Leute Vegan werden! Es ist gefährlich und unnatürlich, oft habe ich das Gefühl diese Leute wollen sich selbst was vor machen! Der Mensch tötet, wie jedes andere Raubtier.

Hoffe mich kann jemand aufklären!

Antwort
von Suboptimierer, 100

Der Mensch tötet, wie jedes andere Raubtier.

Du tust so, als wäre das ein Diktum. Wie viele Tiere hast du denn schon getötet?

Kommentar von Lunayasa ,

XD viele Ameisen und Schnacken! Ich würde töten wenn es nötig wäre, von irgendwas muss man ja leben!

Kommentar von Suboptimierer ,

Veganer haben eigentlich schon eine ganz gute Überlebensstrategie und können trotz Veganer zu sein, sehr alt werden.

Worin siehst du also das Notwendige?

Antwort
von apfelesser7, 23

Viele Veganer sehen sich als Tierschützer, wenn sie sich vegan ernähren, was ja so falsch nicht ist. ich halte es aber für besser, kein veganer zu werden, sondern bei Fleisch usw auf die Herkunft zu achten. Vegan ist tasächlich nicht so gesund, in Tofu und anderen fleischlosen Sachen ist ganz schön viel Chemie enthalten...

Antwort
von Gapa39, 87

Ich denke es gibt unterschiedliche Gründe. Das kann man nicht pauschal sagen. Ich halte es nicht für gefährlich, denn wenn man sich richtig informiert, dann fehlen einem auch dann die Nährstoffe nicht. Es gibt auch Leute, die das wegen Allergien machen, es gibt die unterschiedlichsten Gründe. Diese Leute verstehen vielleicht nicht, warum du Fleisch isst usw

Kommentar von Lunayasa ,

Das tun ja viele jungen Dinger nicht ×__× das ist das Problem.

Antwort
von floorian1312, 58

Es ist gut, dass nicht jefer Mensch gleich ist und seine eigene Meinung und Persönlichkeit hat.

Es gibt viele Gründe warum man Vegan wird.

Einerseits ist es die "andere Ernährungsweise" andererseits will man den Tieren etwas Gutes tun. Es gibt sehr viele Gründe.

Man muss die Menscheb respektieren für ihre Entscheidungen. ;)

LG Ein Vegetarier, der auf dem Weg zum Veganismus ist :D

Antwort
von kordely, 12

Hallo. Veganer sagen, dass der Mensch nicht töten muss, wie jedes andere Raubtier, da der Mensch nicht Raubtier ist, sondern eine denkfähige Art. Der Organismus dem Menschen benötigt Fleisch, Ei, Milch und Honig nicht. Warum dann töten und rauben?

(Ach ja. Der Mensch muss töten, sonst ihre Parasiten würden die Biene ausrotten, und dann würden mehrere Pflanzen und Tieren ausgestorben.)

Antwort
von Russpelzx3, 93

Weil die Leute nichts von den Bedingungen halten unter denen die Tiere aufgezogen werden.

Kommentar von Lunayasa ,

Ich esse nur Fleisch von meinem Metzger.

Kommentar von DonkeyDerby ,

Der arme Mann. Aber ewig wird auch sein Leib nicht reichen, um Dich zu ernähren...

Kommentar von Lunayasa ,

XD

Antwort
von Fun92, 65

Der Mensch ist kein Raubtier :D

Wir sind eher wie Schweine Allesfresser (omnivore)

Wer vegan leben will soll das doch tun, muss halt verstärkt auf seine Ernährung achten. Viele folgen einfach einem Trend aber es gibt sicher auch viele die das aus Überzeugung machen.

Ich selbst bin seit ca 24Jahren Ovo-Lacto-Vegetarier xD

Man darf andere einfach nicht wegen ihrer Ernährung verurteilen, dann geht auch die vegane Ernährung klar. Aber es stimmt einige meinen dadurch etwas besseres zu sein.

Kommentar von Lunayasa ,

Und es ist gefährlich, viele Mädchen fangen einfach an sich "besser" zu ernähren und das endet mit einer Essstörung.

Kommentar von Fun92 ,

Warum Essstörung? Das kommt sicher nicht durch eine bewusste Ernährung

Da spielen psychische Faktoren eine viel größere Rolle.

Viele sich "normal" ernährende Mädchen haben auch eine Essstörung. Und viele sich vegan ernährende Menschen haben keine.

Kommentar von Lunayasa ,

Nein, es ist wirklich so! Wie mit einer Diät, man gewöhnt sich an das leichte essen und weiß einfach nicht wann es gefährlich wird!

Kommentar von Fun92 ,

Ich glaube die Fronten sind verhärtet xD Ich komme mir vor als würde ich mit einer Aufziehpuppe sprechen hahaha ;) Immer und immer wieder das gleiche ohne auf das gesagte einzugehen :)

Ich glaube noch weitere Energie in eine Diskussion zu stecken ist sinnlos :) nicht böse nehmen ich hoffe du informierst dich noch einmal richtig, falls es dich überhaupt interessiert :) 

Antwort
von KleinToastchen, 45

Mach dir doch aus sowas keine unnötigen Probleme.. Das Essverhalten deiner Mitmenschen geht dich absolut nichts an. Deinem Text nach zu urteilen, hast du dich auch noch keine 5min ernsthaft mit diesem Thema auseinander gesetzt, sondern plapperst einfach das nach, was du von anderen hörst. Informiere dich doch einfach mal ausgiebig, dann sieht diese ganze Geschichte schon wieder anders aus.. 

Kommentar von Lunayasa ,

Haha, ich musste mich 2 Monate jeden Tag damit beschäftigen!! Ich war in einer Klinik und dort waren unzählige junge Mädchen die sich vegan ernähren wollten...

Kommentar von Fun92 ,

Und hättest du in einer Beratungsstelle für super gesunde Menschen gearbeitet hättest nur die sich "normal" ernährenden Mädchen aufgezählt oder ;)

Antwort
von Tragosso, 79

Kann dir das nicht egal sein? Du musst dich so nicht ernähren, warum meinst du das Essverhalten anderer Leute kritisieren zu müssen? Die haben schon ihre Gründe, die allgemeinen sind auch bekannt. Wenn nicht, informiere dich darüber, das sind bloß ein paar Klicks mehr als diese Frage aufzumachen.

Vieles, das der heutige Mensch tut ist 'unnatürlich', das sollte nun wirklich kein Argument sein, völlig unabhängig davon was man von dieser Ernährungsform hält.

Davon abgesehen ist der Mensch weder reiner Pflanzenfresser noch ein 'Raubtier'.

Kommentar von Lunayasa ,

Ich kann doch fragen was ich will! Ich habe so viele junge Mädchen gesehen, die wegen der tollen veganen Ernährung krank geworden sind. Oder diese Verrückten die ihre Katze vegan ernähren wollen!!

Kommentar von DonkeyDerby ,

Ich kann doch fragen was ich will!

Nope: https://www.gutefrage.net/policy

Kommentar von Tragosso ,

Diese jungen Mädchen von denen du sprichst hatten höchstwahrscheinlich auch absolut keine Ahnung von veganer Ernährung. Wenn die sich nur von Weißbrot mit Marmelade, Pommes und Gummibären ernähren (ein Beispiel...) oder nur von Gemüse mit etwas Reis, dann muss man sich nicht wundern. Alles weglassen aber durch nichts anderes ergänzen ist nun einmal keine vegane Ernährung, sondern Mangelernährung.

Antwort
von Spezialwidde, 81

Kann doch jeder so machen wie er will, solange er seine Mitmenschen damit nicht nervt bzw einschränkt.

Kommentar von Lunayasa ,

Machen aber viele ( ¯﹃ ¯๑)

Antwort
von Fielkeinnameein, 37

Hey,

1. weil etwas unnatürlich ist, ist es noch lange nicht schlecht.

2. ist der Mensch kein Raubtier.

3. wenn du verstehen willst warum solche Leute das machen sollte du sie fragen ohne gleich mit so sinnlosen Vergleichen/Argumenten zu kommen

Warum Menschen das machen kannst du überall im Internet nachlesen.

Mfg

Antwort
von MehrPSproLiter, 73

Ich bin da ganz deiner Meinung, aber lass jeden leben, wie er will.

Antwort
von DonkeyDerby, 69

Ganz ehrlich, ich bin ja überzeugter Omnivore, aber eine solche "Frage" ist einfach nur provokant und sinnlos. Lass bitte jeden das essen, was er möchte!

Kommentar von Lunayasa ,

Ich war in einer Klinik (wegen Panikattacken usw) dort waren so viele junge Mädchen die sich vegan ernähren wollten und dann Essstörungen entwickelt haben! Vegane Ernährung ist gefährlich wenn man jung ist, alle stempeln das so leicht ab -_-

Kommentar von DonkeyDerby ,

Diese jungen Mädchen entwickelten keine Essstörungen, weil sie vegan leben wollten, sondern sie wollten vegan leben, weil sie bereits einen Hang zu Essstörungen hatten. Das ist ein erheblicher Unterschied, hier geht es um Ursache  und Wirkung.

Kommentar von Tragosso ,

DH, Donkey.

Kommentar von Lunayasa ,

Nein! Ich hab es selber gesehen, sie essen nicht gescheit und nehmen ab ohne es zu realisieren, ihnen fehlen wichtige Stoffe und dann stehen sie da.

Kommentar von DonkeyDerby ,

Ja, stell Dir vor. Und es gibt Leute, die trinken Alkohol und/oder rauchen. Wenn Du die ganze Welt bekehren möchtest, hast Du Dir viel vorgenommen.

Kommentar von Lunayasa ,

(ºั∀ºั。) Das versuchen veganer doch auch?

Antwort
von BlickAufsMeer, 47

Finde vegan zu leben auch total schwachsinnig.

Früher in der Steinzeit hat man sich auch von Fleisch ernährt. Es liegt nunmal in unserer Natur Fleisch zu essen. Stellt euch mal nen Höhlenmenschen vor, der an nem Grashalm knabbert...

Und klar ist es super ungesund weil dem Körper einfach zu viele Nährstoffe fehlen.

Aber jeder, wie er möchte :)

Kommentar von Lunayasa ,

Meine Rede danke!!

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Sorry aber dazu muss ich mal was sagen.

Erstmal hat heutige Ernährung mit der Ernährung von früher rein garnichts mehr zutun.

Zudem fehlt dem Körper nur Vitamin B12 was aber zusammen mit Vitamin C den meisten fehlen dürfte.

Aber richtig, jeder wie er mag.

Antwort
von loema, 54

So ein bischen provozieren aus Langeweile?

Kommentar von DonkeyDerby ,

Trotzdem finde ich jemanden bedenklich, der sich von seinem Metzger ernährt...

Kommentar von Fun92 ,

hahaha :'D

Kommentar von Lunayasa ,

XD nom nom eine Ghoula, ihr wisst was ich meine. Das Fleisch das ich esse kommt nicht aus Massentierhaltung.

Kommentar von loema ,

Also du machst es viel besser als andere. Verstehe.

Kommentar von Lunayasa ,

Also findest du Massentierhaltung gut?

Antwort
von TrollingFox, 17

lass doch die leute essen was sie wollen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community