Frage von narcosgucker, 132

Warum unterstützt Mike Tyson Donald Trump obwohl er schwarz und ein Moslem ist?

Antwort
von MaxNoir, 80

Weil Mike Tyson seine eigene Großmutter verkaufen würde um relevant zu bleiben. Der Typ sitzt doch so häufig zugekokst in irgendwelchen Sendungen.

Ich habe überhaupt nichts gegen Trump auch wenn ich nicht alle seine Ideen für Gold halte.

Aber Mike Tyson hat von Politik so viel Ahnung wie ich von Lippenstiften. Der macht seinen schäbigen Mund nur auf, wenn er daraus Profit schlagen kann.

Wenn die Zeitungen berichten und ihn interviewn und er ins TV eingeladen wird, dann ist die Zwangsvollstreckung noch mal aufgeschoben.

Kommentar von hrf9349rg ,

Immer noch besser als diese widerlichen Hollywood-Nut.., die sich direkt bezahlen lassen. 

https://www.youtube.com/watch?v=nRp1CK_X_Yw

Antwort
von rgamst, 61

Donald Trump ist wie er ist. Wenn ein Moslem ihn unterstützt sagt das nichts. Trump hat schwere Regeln vor, teilweise berechtigt und teilweise nicht, aber er ist kein rassist. Also warum sollen ihn nicht auch schwarze und mosleme unterstützen

Kommentar von narcosgucker ,

"Er ist kein rassist" sowas schwachsinniges hab ich noch nie gehört :D

Antwort
von menz84, 38

Eines vereint die beiden ganz sicher: Ihr Frauenbild

Widerwärtig solche "Menschen"

Kommentar von Korrelationsfkt ,

Aha. Was möchtest du denn mit den Anführungszeichen ausdrücken?

Hat die Geschichte dich nichts gelehrt?

Antwort
von nowka20, 15

trump hat nur wahlkampfgetöse gemacht, wie immer in amerika!

Antwort
von ichweisnetwas, 88

vielleicht ist trump ja garnicht so übel und wird wie alles von den medien eben hochgeschauckelt bis zum gehtnichtmehr.

Ich für meinen teil verurteil ihn an dem tag an dem er was schlimmes macht aber keinen tag vorher.

Die verrüctmacherei heutzutage is eh nen witz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten