Frage von emilinchenloe, 86

warum und in welchen Situationen wollen Männer stark sein oder Beschützer sein?

wir setzten uns in englisch gerade mit typischen verhalten der Männer auseinander. Und ein fakt war, dass Männer häufig den Beschützer spielen und sie immer stark sein wollen (stark nicht unbedingt im Sinne von kämpfen). Es ist ja bekannt, dass Männer selten ihre Schwächen zugeben. Aber warum ist das so? Warum wollen sie die Frauen immer beschützen und warum müssen sie immer stark sein? Eine Schwäche zuzugeben ist doch nichts schlimmes.

Habt ihr vieleicht besipiele für mich, in welchen Situationen ihr das schon mal erlebt habt, dass ein Mann den Beschützerinstinkt ausfährt oder stark sein will? Dann schreibt mir doch bitte mal solche bestimmten Siituationen :)

Vielen Dank schon im Vorraus

LG emilinchen

Antwort
von Poschinger, 61

Es ist wohl noch ein Relikt aus der Uhrzeit als der Mann( Jäger) die Frau ( Sammlerin) noch beschützen musste , da es den Frauen einfach nicht möglich war sich selbst zu verteidigen (Heute ist das Gott sei Dank anders)

Antwort
von Max7777777, 37

Also als Mann kann ich das so erklären. Der Mensch will sich fortpflanzen, eine schwangere frau kann sich nicht so toll gegen eine Horde Mammuts wehren. Dafür ist der Mann da, die Evolution fand die Methode so wohl am Besten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten