Warum übersetzt Google aus dem Deutschen ins Englische so gut, und umgekehrt so schlecht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

That might be because Google Translate is developed by English types and therefore naturally the English syntax mastered better than the German. Furthermore, the German language in many respects is less ambiguous than the English, so that a translation in this direction is inherently less complex and difficult.

Amazingly, gets Google Translate some (few) translations from English into German not only useful, but even a good look; but that will be because the translation engine of people, translations precisely these sets are known.

(Quelle: translate.google.com)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
06.09.2016, 12:47

:-))

Und nun bitte rückübersetzen ...

0
Kommentar von PWolff
06.09.2016, 12:57

(Falls es interessiert: hier das deutsche Original:

Das dürfte daran liegen, dass Google Translate von englischsprachigen Typen entwickelt wird und von daher natürlicherweise die englische Syntax besser als die Deutsche beherrscht. Weiters ist die deutsche Sprache in vielen Belangen weniger uneindeutig als die englische, sodass eine Übersetzung in dieser Richtung naturgemäß weniger aufwändig und schwierig ist.

Erstaunlicherweise kriegt Google Translate manche (einige wenige) Übersetzungen vom Englischen ins Deutsche nicht nur brauchbar, sondern geradezu gut hin; aber das dürfte daran liegen, dass der Übersetzungsmaschine von Menschen angefertigte Übersetzungen genau dieser Sätze bekannt sind.

Rückübersetzung:

Das könnte sein, weil Google von englischen Typen entwickelt Übersetzen und damit natürlich die englische Syntax beherrscht besser als die deutschen. Darüber hinaus ist die deutsche Sprache in vielerlei Hinsicht weniger zweideutig ist als die Englisch, so dass eine Übersetzung in dieser Richtung inhärent weniger komplex und schwierig ist.

Erstaunlicherweise bekommt Google einige (wenige) Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche übersetzen nicht nur nützlich, sondern auch einen guten Blick; aber das wird sein, weil die Übersetzungs-Engine von Menschen, die Übersetzungen genau diese Sätze sind bekannt.

1

Hallo,

egal in welche Richtung er übersetzt, er ist und bleibt ein Übelsetzer genau wie seine tr.tteligen Kollegen!

Nimm nur mal einen deutschen Satz her, lasse ihn von Google ins Englische übersetzen und den englischen Satz dann wieder ins Deutsche usw. Wiederhole diesen Vorgang ein paar Mal, ....


Der beste Übersetzer - gleich in welche Richtung - ist immer noch der aus Fleisch und Blut - also der Mensch - denn der Babelfisch (engl. Babel Fish), das fiktive Lebewesen aus dem Roman Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams, das man sich ins Ohr einführt und dem Träger ein Verständnis aller gesprochenen Sprachen ermöglicht, ist noch nicht entdeckt und/oder erfunden.


Und der populäre Internet-Übersetzungsdienst Babel Fish, der nach diesem Vorbild benannt wurde, reicht - wie andere online Übersetzer – bei weitem nicht an  sein Vorbild heran.


Es gibt keine guten online Text- bzw. Satz-Übersetzer, Text- bzw. Satz-Übersetzer-Apps, Text- bzw. Satz-Übersetzer-Programme usw., weil:


  • Sprache lebendig ist und sich ändert

- die meisten Wörter mehr als eine Bedeutung haben

- Wörter je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen haben.

- maschinelle Übersetzer i.d.R. die am häufigsten vorkommende Übersetzung eines Wortes verwenden

- maschinelle Übersetzer nicht zwischen den Zeilen lesen können

- maschinelle Übersetzer weder die Grammatik

- noch die unterschiedliche Satzstellung im Deutschen und in der Fremdsprache berücksichtigen.

Deshalb können maschinelle Übersetzungen höchstens als Gerüst für eine Übersetzung dienen und müssen immer sorgfältig nachgebessert werden.

Meist geht es schneller, Übersetzungen gleich mit Hilfe eines guten Wörterbuches (Langenscheidt, Pons, Collins, etc.) oder mit online-Wörterbüchern (pons.com, dict.cc, leo.org, etc.) selbst zu machen. Das setzt aber natürlich ein gewisses Maß an Grundkenntnissen in der jeweiligen Sprache voraus.

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Warum übersetzt Google aus dem Deutschen ins Englische so gut?"

Das meinst du doch nicht im Ernst? Was ich hier bisher als Google-Übersetzung gelesen habe, war Maschinen-Schrott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde nicht, dass Google-Übersetzer besonders gut vom Deutschen ins Englische übersetzt. Vielleicht fallen dir bei diesen Übersetzungen die Fehler weniger auf.

Aber immerhin läuft eine Übersetzungen vom Deutschen ins Englische noch besser als in eine andere Sprache, da es dort nicht über drei Ecken laufen muss. (Wird in eine andere Sprache übersetzt, dann übersetzt die Maschine erst einmal ins Englische und dann vom Englischen in die jeweilige Sprache.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonas711
06.09.2016, 12:49

Vielleicht fallen dir bei diesen Übersetzungen die Fehler weniger auf.

Oder wie der Engländer sagen würde (nach Google Translate):

Maybe you fall in these ratios, the error less.

3
Kommentar von PWolff
06.09.2016, 13:04

Hmm ... Wenn die Google-Maschine das Zeug erst vom Englischen ins Englische übelsetzt, könnte das einiges erklären ...

0

Wie bitte???? Google übersetzt aus dem Deutschen ins Englische gut????

Heute Morgen hatten wir bereits eine solche Frage:

Tatsache ist, dass der Google"-Übersetzer" ALLENFALLS bei einzelnen Wörtern und EINFACHST-Sätzen des "Schwierigkeitsgrades" "Der Tisch ist rot" akzeptable Ergebnisse bringt.

Egal in welcher Richtung (D > E oder E > D) , Google Translate ist eine absolute Katastrophe, und das gilt natürlich besonders bei ganzen Texten.

Warum Google Translate ein Trot.el ist, kannst Du bei den Hunderten Antworten nachlesen, die es hier zum Thema schon ab, z.B. bei Astrids Beitrag von heute Morgen mit vielen Beispielen von Google-Translate-Schwachsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das scheint Dir wohl nur so, da Dein Deutsch wahrscheinlich besser ist als Dein Englisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist falsch gestellt, da der Google-Übelsetzer auch bei der Übersetzung von Texten ins Englische Sprachmüll abliefert.

Ich vermute mal: Dein Englisch ist nicht gut genug, um diesen Müll als Müll zu erkennen. 

Dein Deutsch ist aber gut genug, um die Fehler des Google-Trottels bei der Übersetzung E-D zu erkennen.

Damit wäre dann auch der Grund für die Formulierung deiner Frage schlüssig erklärt.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht wahr, dass Google Übersetzer gut vom Deutschen ins Englische übersetzen würde. Wer behauptet das denn? Wenn man das aber nutzt, weil man selbst nicht gut Englisch kann, dann merkt man das natürlich nicht. Aber glaube mir bitte, es ist wirklich schlecht und man merkt es sofort, wenn jemand einen Text mit Google Übersetzer übersetzt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung