Warum tut die hat nach einer Verbrennung (z.B durch eine Flanme) immer noch so lange weh bzw. warum "zwiebelt" sie so lange (Haut bleibt noch drauf)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich denke mal, weil die nerven in der haut nicht wie bei einer verletzung beschädigt oder durchtrennt sind, sondern stattdessen einfach total überreizt sind von der hitze, aber eben noch intakt und deswegen ständig neue schmerzimpulse senden können.

so erkläre ichs mir jedenfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Haut muss neue Zellen "produzieren" weil die anderen dadurch abgestorben sind. Das tut weh weil jeder Mensch nerven hat die bei sowas "Alarm" schlagen um dem Körper zu signalisieren das da was passiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei froh, wenn das so ist, dann ist es eine leichte Verbrennung. Die Nerven sind nur teilweise geschädigt.

Je weniger es weh tut, desto mehr wurden die Nerven geschädigt oder sind ganz tot.

Der Körper braucht natürlich Zeit, Schäden zu reparieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

weil die Haut bei einer Verbrennung geschädigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?