Warum tut bei einer Erkältung die Zähne und/oder den Kifer weh?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo souvisou,

zuerst wünsche ich Dir gute Besserung! Eine Erkältung wird man am schnellsten los, indem man viel ruht und viel Flüssigkeit, zum Beispiel Tee, konsumiert. Eine Inhalation kann auch nicht schaden!

Die Beschwerden in den Zähnen beschränken sich meist auf die Zähne im Oberkiefer. Der Grund hierfür ist, dass bei einer Erkältung die Schleimhäute der Nase und der Kieferhöhlen einem entzündlichen Prozess unterworfen sind. Diese schmerzende Schleimhaut befindet sich vor allem bei Deinen Backenzähnen nur wenige Millimeter von der Wurzelspitze Deiner Zähne entfernt. So ist es Dir fast unmöglich zu unterscheiden, ob der Zahn oder das umliegende Gewebe schmerzt.

Sobald die Schleimhäute abschwellen und das entzündliche Sekret abfließt, sprich, Du Dir häufig die Nase putzen musst, werden die Schmerzen Stück für Stück weniger werden.

Hoffentlich kommst Du schnell wieder auf die Beine.

Viele herzliche Grüße,

Yasmin

https://forum.allianz.de/

https://gesundheitswelt.allianz.de/zahn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da die nebenhöhlen dicht sind. der druck breitet sich auf die zähne aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat eine Erkältung meist einfach so ansich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?