Frage von Valentiiina, 94

Warum tun viele mädchen so als würden sie nichts oder voll wenig essen?

Vorallem vor jungs und auch oft die dicken. Ich meine 1. Bei dicken sieht man ja dass sie zu viel essen (auser jetzt gesundheitliche probleme) und 2. JEDER Mensch isst doch, warum das theater? Auf klassenfahrt beim frühstück zb hat eine Freundin zu einer anderen die 2 scheiben brot hatte gesagt wie sie denn soviel essen kann und sie könnte es niemals. Ich hatte 2 crossaints mit marmalade und butter (ich wiege 48kg auf 1,70^^) und zu mir wurde gesagt wie kannst du so dünn sein und dich so zu fressen. Da hat ein junge gemeint das er beruhigt wäre wenn ich seine freundin wäre, da er weis dass ich viel essen kann und trotzdem eine traumfigur habe da war sie voll eifersüchtig ;p hahaha. und auch sonst beim mittagessen ist es immer ein wettbewerb wer weniger isst. Klar macht man sich ab und zu gedanken aber ich finde das zu extrem und stehe da eigentlich drüber. Aber warum ist das so bei fast allen irgendwie?

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Mädchen & Teenager, 66
  • Ich verstehe das auch nicht... manche Mädchen sind da echt in einem Teufelskreis aus Schlankheitswahn und Essproblemen.
  • Es ist wünschenswert, dass jeder sich ausgewogen, angemessen und mit Genuss ernährt. 
  • Sei froh, dass du so eine tolle Figur hast und dich ganz normal ernährst. Mach dir die Probleme und Albernheiten der anderen nicht zu eigen.
Antwort
von Panazee, 73

Weil die Einschaltquote für "Germanys Next Top Model" über 10 mal so hoch ist wie die Einschaltquote von Wissenssendungen zum Thema Ernährung.

Bei Teenagern vermute ich sogar dass die Einschaltquote in dieser Altersklasse tausend mal höher ist.

Das ist zwar eine Überspitzung aber es ist im Kern genau der Grund. Man orientiert sich nicht an dem was gesund ist, sondern an dem was einem die Werbung permanent vorsetzt. Die ganzen Kinderstars sind doch auch alle ziemlich mager. Magere Vorbilder -> magere Mädchen.

Die Dicken würden wohl auch oft gerne mager sein. Die essen dann oft heimlich, wenn keiner dabei ist. Wenn sie öffentlich kaum was essen können sie ihre "Stoffwechselkrankheit-Story" aufrechterhalten.

Kommentar von Valentiiina ,

Ja ok aber ich bin die  dünnste von denen und esse trotzdem am meisten das eine schließt ja das andere nicht aus^^ Ja das mit den dicken ist genau meine rede^^

Kommentar von Panazee ,

Nun, dann hast du halt Glück (je nach Betrachtungsweise). Ein Freund von mir ißt das dopppelte von mir, aber ich habe ständig etwas Übergewicht (nicht tragisch) und er ist der volle Spargeltarzan. Das ist Veranlagung. Wenn andere, die in etwa so dünn sind wie du soviel essen würden wie du, dann wären sie nicht mehr lange so dünn.

Allerdings sind Menschen mit einem Stoffwechsel wie du nicht die glücklichen, wenn mal eine Nahrungsmittelknappheit auftreten sollte. Die verhungern schneller.

Zudem kann es sein, dass das bei dir nur bis zum Ende deiner Pubertät so ist. Kann sein, dass du mit 20 auch nicht mehr oder weniger ißt wie jetzt, aber plötzlich ein nicht unbeachtliches Bäuchlein davon bekommst.

Kommentar von ShimizuChan ,

Man sollte nicht über Menschen Urteilen die man nicht kennt und von denen man keine Ahnung hat was sie wirklich machen bzw. nicht machen. Sowas kann schlimme Folgen haben

Kommentar von Panazee ,

Wo habe ich da ein Urteil gefällt?

Wenn dann habe ich ein Urteil über die Medien gefällt, die unsere Jugend mit Vorbildern fluten, die sehr oft in einem ungesunden Gewichtsbereich liegen.

Kommentar von Valentiiina ,

@panazee bezweifle ich stark meine mutter ist auch noch sehr dünn und eigentlich meine ganze Familie ;)

Antwort
von LisavE1998, 48

Also ich beobachte Sowas seltener aber wahrscheinlich weil es nur mit Konkurrenzkampf zu tun hat. So nach dem Motto: Ich will duenn sein , ich will wirken als wenn ich auf meine Figur staendig achte usw.
Bei mir ist das aber gar nicht so. Ich bin schlank habe einen flachen Bauch aber auch bisschen was zum anfassen zb am Po. Also ich bin sicher nicht dick und esse wirklich sehr viel. Immer wenn ich mit meinem Freund unterwegs bin essen wir irgendwas. Mal ein dickes Sandwich bei Starbucks, mal einen Burger usw. Trotzdem esse ich zuhause viel aber sehr ausgewogen. Und auch in der Schule bin ich die jenige die am meisten Essen mit hat . 😄 Was ich damit sagen will ist dass nicht alle so sind und viele Mädchen auch so sind wie ich kenne da einige und nicht so wie du beschrieben hast. Ich habe noch nie mich darum geschert wie viel ich Esse und was solange ich mit mir zufrieden war, wenn ich in den Spiegel geschaut habe. Diese Mädchen von denen du redest sind wahrscheinlich nicht mit sich zufrieden und suchen nur eine Rechtfertigung als Verteidigung für einen Grund der gar nicht vorhanden ist. Nämlich dass sie sich zu dick fuehlen und sich deshalb rechtfertigen muessen, sie essen ja nicht so viel, damit niemand anderes irgendwie denkt wie verfressen sie doch sind.

Kommentar von LisavE1998 ,

bei subway sorry ich verwechsle immer starbucks und subway warum auch immer :/ :(

Antwort
von xXwhatXx, 94

Weil unsere Gesellschaft solche Maße vorgibt. Mädchen sollen um attraktiv zu sein dünn sein. Weil ihnen Vorbilder durch propaganda Maschinen wie Fernsehen (gntm) oder Zeitschriften geliefert werden. Dabei wird gesagt, wie es sein muss, um so eine Schönheit/Erfolg zu erreichen und wenn man sich zumindest wie ein vermeintliches Topmodell ernährt, ist das Verhalten ja ähnlich dem, wie man es von einer ,,traumhaft schönen Frau" erwartet.
Traurig aber wahr

Kommentar von Valentiiina ,

Ich bin die dünnste und esse am meisten. Alleine an mir sieht man dass es blödsinn ist aaaber die tun weiterhin so. Eine Freundin wiegt 60kg!!!!! Und isst in der schule einen halben salat haha wer es glaubt

Kommentar von HikoKuraiko ,

60kg sind aber auch nicht viel! Das ist bei den meisten Mädels von 1,60-1,70m Normalgewicht und auch dann sind sie noch schlank und weit davon entfernt Dick oder Fett zu sein!

Kommentar von xXwhatXx ,

Jap, find ich gut, wenn du isst was du willst ohne dich um die Meinung von anderen zu kümmern!
Ich bin ein Junge, also für mich sind Mädels ein Mysterium, eine genauere Antwort kann ich dir nicht geben;-D

Antwort
von ShimizuChan, 59

Nicht jeder der Dick ist isst zu viel. Ich bin auch dick aber nehme schon seit einigen Monaten ab und esse demnach auch absolut nicht zu viel, weniger und gesünder als viele andere c:

Du hast übrigens Untergewicht und solltest unbedingt zunehmen

Kommentar von Valentiiina ,

Ja hab ja gesagt nicht jeder aber einige schon

Kommentar von ShimizuChan ,

"Bei dicken sieht man ja dass sie zu viel essen (auser jetzt gesundheitliche probleme) "

Du  hast deutlich gesagt dass alle mit Übergewicht zu viel essen außer sie haben eine Krankheit. Viele viele mit Übergewicht essen aber nicht zu viel, vor allem in der Pubertät wenn man sich für sein Aussehen interessiert. Viele essen sogar zu wenig oder hungern, nur weil Leute wie DU alle unter einen Hut stecken und sagen "Dicke fressen zu viel!" glaubt man es wäre falsch viel zu essen weil man davon dick wird.

Antwort
von Lollyyy98, 17

Vielleicht würdest du ja sogar mitmachen wenn du keinen guten Stoffwechsels hättest! Und das ist dein Ernst? Zwei Croissants sind viel? Ich esse morgens drei Brötchen, und ich keine auch viele die noch mehr essen...aber ich gehe auf eine Privatschule und da sind alle etwas vernünftiger^^
Naja und du weißt schon dass du extrem untergewichtig bist und dass das Mega ungesund ist?

Kommentar von Valentiiina ,

Ich esse ja noch mehr das war das beispiel von dem tag ;) Ich gehe auch auf eine privatshule und zwar seit der 1. Klasse aber was hat das denn damit zu tun?! :D 

Kommentar von Lollyyy98 ,

Ich weiß es auch nicht😂mich wundert das auch, aber dort essen alle sehr viel (die kennen solche Essaktionen nicht) und die Leute außerhalb der Schule irgendwie nicht 🙈

Antwort
von AppleTea, 36

Die Mädels werden immer schräger hab ich das Gefühl. Als ich in der Schule war, wurde über das Gewicht oder wer wie viel isst überhaupt nie geredet.. untergewicht war da eher selten. Wenn ich mir hier täglich die Fragen der 13-16 jährigen ansehe, wird mir echt übel! Die wollen alle abnehmen obwohl sie schon untergewichtig sind! Das ist total krank

Antwort
von wickedsick05, 25

Meistens liegt es daran dass sie ein gestörtes Verhälltnis zum Essen und ihrem Körper haben und daher eine Nuss oder 2 crossaints als viel einstufen....dabei ist das SEHR wenig.

Antwort
von Chaboyy99, 72

Weil sie zu viel top model sachen gesehen haben

Antwort
von 000myownlive000, 55

Die mädls essen heimlich und alleine  vorm Fernseher zum Beispiel geben es aber ned zu ;D

Antwort
von kamarade, 34

Ich bin auch sehr dünn und esse viel ( hab leider heraus gefunden das ich krank bin ich werde niemals dick im Leben werden) da hat man mich auch oft gefragt wo das Essen hingeht. Ärger dich nicht über sowas. Es ändert nix. Es ist einfach der Neid. Die nehmen von einem Apfel zu. Also ich würde mich freuen wen ich normalgewichtig wäre oder etwas pummelig!

Antwort
von Noemie2345678, 31

In unserer Gesellschaft ist etwas leider extrem schief gelaufen. Aber ich mag dich jetzt schon, haha :D
Was das soll weiß ich nicht aber ich weiß dass auch Jungs nicht auf Mädchen stehen die nicht einmal mit ihnen Pizza oder Döner essen will und sich wenn er sie einlädt ein Salat bestellt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community