Frage von taniiiiiiiiiiii, 67

Warum tun meine Hände weh?

Hallo,

Ich habe das sehr oft so das wenn ich psychisch verletzt bin, bzw seelisch verletzt werde ich wie so ein stechen im Herz habe und dann fangen meine Hände an weh zu tun. Das ist wie so ein ziehen und es tut zwar nicht wirklich extrem weh aber es ist sehr unangenehm. Hört sich zwar irbendwie ziemlich Klischee Haft an aber ich habe es auch schon von anderen gehört das sie das kennen. Hat jemand eine Idee woran das liegen kann oder was man dagegen machen kann?

Vielen Dank schon im Voraus :)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Woxjien15, 57

Bin zwar kein Arzt, mein Abi wird für ein entsprechendes Studium wohl nie ausreichen, vielleicht kann ich dir allerdings weiterhelfen.. 

Deine geschilderten Symptome gehen allesamt in den psychosomatischen Bereich, d.h. die Psyche wirkt sich auf den physischen Körper aus. Empfinden wir Stress, so ist unsere Haut viel sensibler und empfindlicher. Je nach dem, welche psychischen Erfahrungen du gemacht hast, kann auch Herzstechen und unangenehmes Schmerzempfinden in den Händen hinzukommen. Ich würde auf die Psyche tippen.

Was man dagegen machen kann, gute Frage. Wenn dich der Schmerz im Alltag sehr einschränkt, würde ich zunächst einmal medizinisch abklären, ob deinen Symptomen nicht irgendwelche Krankheiten zugrunde liegen. 

Ansonsten gilt: was ist die Ursache für deinen psychischen Stress? Wie kann ich diesen Stress minimieren? 

Viele Grüße und gute "Besserung".. :) 

Kommentar von taniiiiiiiiiiii ,

Danke für die Antwort, ja das ergibt alles Sinn. Ich gucke mal ob ich was dagegen mache aber wirklich Dankeschön ☺️

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community