Frage von ReyShan, 131

Warum tun manche Menschen sich Ritzen?

Und warum sind viele von denen die sich Ritzen auch Raucher
(Ist an meiner Schule so)

Antwort
von Anduri87, 22

Wenn man selbst nie in der Lage war ist es schwer nachzuvollziehen was es bedeutet innerlich leer zu sein, nicht mehr weiter zu wissen und vor einem endlosen Abgrund zu stehen und sich sogar den Tod herbeizusehnen.

Viele Personen die sich Selbstverletzen (seis durch Brandwunden, Ritzen oder Schläge [oder indirekt auch durch Rauchen]) fühlen sich insbesondere durch den Schmerz den sie Spüren für einen kurzen oder längeren Moment wieder lebendig - sie verdrängen damit ihre Depressionen und die Empathielosigkeit die sie quält.

Es ist leicht als außenstehender Menschen die sich Selbstverletzen zu verurteilen und zu sagen: "dann hör doch einfach auf". Häufig und insbesondere wenn die Betroffenen nicht in Therapie kommen und die Hilfe bekommen die sie benötigen endet das Selbstdestruktive Verhalten mit einem Suizid(-versuch).

Daher mein Apell an dich: wenn du merkst das jemand in deinem Umfeld sich selbstverletzt, isoliert und distanziert dann sprich mit dem/der Betroffenen und biete deine Hilfe an. Manchmal brauchen solche Menschen nur jemanden zum Reden (und insbesondere dann wenn sonst keiner zu hört!).

Lg, Anduri87

Antwort
von Flupp66, 39

Die Frage wurde hier doch schon dutzende Male gestellt.

Warum suchst du hier nicht erstmal nach einer Antwort? ;-))

Antwort
von Alsterstern, 73

Weil es uns zu gut geht. Ist eine 'westliche' Krankheit.

Kommentar von Flupp66 ,

Bezweifel ich, da es solche Symptome auch schon länger gibt. Findet man auch in Geschichtsbüchern nachzulesen.

Kommentar von lunakatze02 ,

Ich denke zu einem grossen Teil stimmt das. Ähnlich wie magersucht. Früher sind zwar auch einige Menschen verhungert, aber nicht "absichtlich"

Antwort
von FailOverflow, 30

Also,

hier komm ich ins Spiel einer der sehr viel Erfahrung damit hat. Ich habe mich geritzt, weil es kein anderen Ausweg gab. Ich wurde an meiner Schule sehr stark gemobbt und mein Real Life ging gleichzeitig in Ar s c h. Hab mich auch in dem letzten Jahr zweimal Versucht umzubringen und war einmal in der Klapse. Ich hab das nicht wegen Aufmerksamkeit oder Emo Mist gemacht. Ich hab es gemacht um den Schmerz von meiner Depressionen loszuwerden. Mittlerweile sind meine beiden Oberschenkel dermaßen kaputt geritzt, dass ich aufgehört habe damit.

Entweder sind die Leute Emos oder haben einfach starke Pschyische Schmerzen. Sowas nennt man auch Depressionen. Wenn man einfach nur noch sterben will. Man sitzt 24 Stunden am Tag im Bett. Am weinen, man denkt über Selbstmord nach und dann kommt noch das Ritzen ins Spiel.
Weil jeder auf dich einen F*ck gibt.. Und dir das Leben sinnlos vorkommt. Ich finde das Leben ist der größte Dreck und sowas von unnötig.

Nicht jeder der sich Ritzt macht es wegen Aufmerksamkeit oder Emo sein

Ich hab mir helfen lassen doch diese Krankheit ist immer in einem drinne. Die wird man nicht los.

Kommentar von liteOrange95 ,

wow interessant . Ich Frage mich dann warum du keine Person hattest der du voll vertraut hast, und ihm deine Last gegeben hast ? Ich selbst hatte es Verdammt Krass schwer (sag ich mal so), und musste mich nie ritzen, weil ich mir selbst geholfen habe, indem ich immer Vorraus geblickt habe. Aber warum den eich Ritzen ?

Kommentar von Flupp66 ,

Nicht jeder ist so wie du. 

Antwort
von liteOrange95, 38

Googel mal nach Emos und Ritzen.

Bei denen ist ein Krasser weg um ihren " Schmerz " zu verarbeiten.

Letztendlich ziemlich dumm meiner Meinung nach.

Kommentar von tannein112 ,

Psychische Krankheiten sind nie einfach "dumm".
Magersüchtige sind nicht dumm, Borderliner nicht, Bipolare nicht,...
Sie sind krank und oft ist es eine ernsthafte Erkrankung.

Kommentar von liteOrange95 ,

Habe ich nicht auf alle bezogen, sondern nur nach dem Griff der Rasierklinge. Alkohol etc. finde ich dann weniger schlimm als gleich Körperliche Schäden.

Kommentar von Flupp66 ,

Sich selbst verletzen ist aber ein Symptom einer psychischen Krankheit. Das als dumm zu bezeichnen ist einfach komisch. 

Antwort
von Ursusmaritimus, 69

Warum sind die meisten Raucher früher Milchttrinker gewesen? Ist Milch eine Einstiegsdroge zum Rauchen?

Ritzer haben Probleme, Rauchen hilft (scheinbar) um sich abzusetzen von den Anderen...wer Probleme hat möchte sich lösen.

Kommentar von Deniseschell ,

???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community