Warum tritt Sauerstoff als O2 auf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da hast Du ein großes Faßaufgemacht. Aber eine schnelle, einfache und nicht ganz falsche Antwort ist: O-Atome haben kein Elektronenoktett. Im O₂-Molekül kriegen sie es hin (naja, fast, oder so, bitte nicht nach den Details bohren). Daher schließen sich die Atome zu O₂-Molekülen zusammen.

(Im Fall von H₂, N₂ oder Cl₂ wäre diese Erklärung ganz OK, aber gerade beim Sauerstoff hinkt sie mitleiderregend. Ganz falsch ist sie trotzdem nicht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich radikale Gase immer zu Molekülen zusammentun. Dabei ist es egal um welches Gas es sich handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von prohaska2
28.06.2016, 20:17

Eigentlich treten Radikale immer in Gruppen auf. Alleine sind sie zu feig.

1

Was möchtest Du wissen?