Frage von Lacrouu, 19

Warum trennen Zellen eigentlich Reaktionen?

Hallo Community,

Die Frage mag zwar sehr schulisch erscheinen, naja, begründet, dass ich durch die Schule drauf gekommen bin, stimmt das wohl, aber wir lernen gerade etwas über Zellen und da fällt mir auf: Warum müssen sie eigentlich die verschiedenen Reaktionsabläufe voneinander trennen (z.B. Fotosynthese in den Chloroplasten und Zellatmung in den Mitochondrien). Warum kann man nicht direkt Energie gewinnen oder die Sachen einfach "verschmelzen?" :)

Das juckt mich schon seit ein paar Tagen :)

Vielen Dank im voraus

Antwort
von voayager, 2

Das nennt man gemeinhin Arbeitsteilung, die sich ergibt, wenn ein Orgabnismus, System, Fabrikanlage, Maschine usw. in Aktion tritt. Warum sollte ein Funktionsträger mehrere Aufgaben übernehmen, womit er überfordert wäre, wenn doch entsprechende "Abteilungen" zur Verfügung stehen? Ein Herz übernimmt doch nicht auch Aufgaben der Niere usw. Das wiederum bedeutet, dass die Spezialisierung volluaf damit beschäfitigt ist, ihren individuellen Aufgaben nachzukommen. Multifunktionen hingegen sind nicht effizient, oftmals ganicht pratikabel, schon weil dazu extra Einrichtungen erst erschaffen werden müssen, die wiederum das Bestehende überfordern würden.

Expertenantwort
von Agronom, Community-Experte für Biologie, 11

Das kannst du wunderbar hier nachlesen: www.spektrum.de/lexikon/biologie/kompartimentierung/36741

Antwort
von FunnysunnyFR, 9

Ich denke weil eine Zelle, schon auf Grund ihrer größe, nicht komplex genug ist, um mehrere Dinge zu tun. Eine Zelle ist immer auf eine einzige Aufgabe spezialisiert. Für mehr reicht ihre Zellstruktur nicht aus.

Bin kein Biologe, ist nur so meine persönliche Theorie.

Antwort
von Parade, 6

Die jeweilige Aufgabe von Zellen wird bestimmt durch die DNA. Dort ist genau codiert, was Zelle XY, beispielsweise die Chloroplasten, machen. 

Ich würde es mit der Hilfe der Endosymbiontentheorie begründen:

Man geht davon aus, dass alle Zellen mit einer Doppelmembran (Chloroplasten, Mitochondrien, Zellkern) früher Lebewesen waren, die sich gegenseitig gefressen haben, dabei aber die DNA von ihrem Opfer in ihre eigene aufgenommen haben. 

Ich denke, dadurch kann man die unterschiedlichen Aufgaben ganz gut erklären. :)

Antwort
von priesterlein, 4

Falls es dich noch länger interessiert, könntest du Biologie und Chemie studieren und dann eine Superzelle nach deinem Willen zu kreieren versuchen. :-)

Antwort
von ThomasJNewton, 3

Warum kochst du nicht im Klo?

Würde doch Platz sparen.

Hat sich aber nicht durchgesetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community