Frage von harmony333, 35

Warum trennen sich ALLE und betruegen sich - Warum gibt es keine aufrichtige Liebe und Gefuehle mehr?

Ich erlebe es immer wieder... meine Eltern haben sich getrennt, mein Vater ist fremd gegangen , der Vater von meinem Freund ist auch fremd gegangen und meine schwester hat ihren freund mehrmals betrogen... alle gehen fremd um mich herum und mein freund hat mir in einem Streit auch mal gedroht mit einer von seiner Ausbildung was anzufangen weil er meinen wunden kennt. Und heute Abend hatten wir endlich mal zeit zu zweit , unser Baby schlief und er hat Urlaub und was macht er waehrend ich im anderen Zimmer bin ,, er macht es sich selbst und schaut sich was an am pc :,( Okay jeder hat das recht sowas mal zu machen aber wenn man ruhe und zeit hat und sich auf einen gemeinsamen abend freut, dann ist sowas traurig.. wenn man filmchen dem gemeinsamen sex vorzieht :( wir streiten uns auch oft... naja vielleicht ist das auch nur ein zeichen dafuer , dass es vorbei ist, das die Luft raus ist oder es ist eines der ersten Anzeichen dafuer, dass die Beziehung vorbei ist und das der naechste schritt das fremdgehen waere... aber das will ich mir nicht antun.... Vielleicht muss man sich nur mal eingestehen , dass es vorbei ist und aufwachen aus dem rosaroten traum....

Antwort
von SundownEffect, 27

Moin harmony333,

reiner Geschlechtsverkehr ist keine gute Grundlage für eine Beziehung für die Ewigkeit. Mit deiner letzten Aussage liegst du meiner Meinung nach vollkommen richtig. Du solltest nicht für deinen Partner leben, sondern für dich selbst. Du lässt dann schließlich deinen Partner "in dein Leben". Hört sich komisch an, mehr sollte es dann jedoch auch nicht werden. Traue niemanden außer dir selbst. Zu deiner Frage: wir leben in einer Zeit, in der keiner mehr hinschaut. Keiner hat mehr die Eier zum kämpfen. Viele suchen dann Ausreden, wie z. B. "sie/er hat angefangen" oder "macht doch sonst auch keiner, warum sollte ich dann etwas machen"

Beschissene Zeit wenn du mich fragst. (Trifft zum Glück nicht auf alle zu! ┗(^0^)┓ )

Gruß
SundownEffect

Antwort
von rolle10000, 35

Vorab: Die Trennungen und das Fremdgehen in deinem Umfeld sollten für dich persönlich keine Rolle spielen. Denn sie haben trotz allem nichts miteinander oder mit dir zu tun.

Um nun herauszufinden, wie die Beziehung mit deinem Freund ist, solltest du mit ihm offen über deine Sorgen sprechen. Ist das nicht möglich, hat diese Beziehung keinen Sinn mehr. Dass er dir im Streit gedroht hat, ist natürlich nicht zu unterschätzen, aber nichtsdestotrotz "nur" ein Streit gewesen und daher nicht von großer Bedeutung. Was zählt ist, wie er mit dir umgeht, wie ernst er dich nimmt und inwieweit ihr euch einigen könnt. Das kann man nur in einem Gespräch unter vier Augen erfahren.

Antwort
von RAWshooter, 25

Oder man muss sich hinsetzen und mal tacheles reden und nicht die Kindergartenversion "Du bist blöd, nein Du bist blöd"... 

Ihr könnt nur Erfolg haben wenn Ihr Eure Bedürfnisse, Ängste und Ärgernisse klar aber sachlich offen legt - egal wie merkwürdig man sich vorkommt dabei. Wenn es Euch hilft vergebt dafür Prioritätsstufen.

1 = sehr wichtig

2 = wichtig

3 = zu vernachlässigen

Der Fehler der Meisten ist, das man beginnt sich gegenseitig zu beschuldigen, statt ausschließlich das aktuelle Problem zu lösen! Stattdessen packt man nur noch mehr oben drauf. Fokussiert Euch und seid zu 100% ehrlich, nur so ist ein Neuanfang möglich. Ich habe es schon mehrfach hinter mir... und nur das hat am Ende geholfen.

Kommentar von violatedsoul ,

Es soll Verbindungen geben, wo das aktuelle Problem Dauerthema ist und nie zu einer Lösung kommt, weil einer nie bereit ist, die Realitäten anzuerkennen. Die Fragestellerin gehört dazu.

Wenn du einen Gegenüber hattest, der des Zuhörens, Verstehens und Nachdenkens in Richtung Erkennen und Änderung mächtig und vor allen Dingen willens war, dann Glückwunsch. Unter 100 Leuten sind das aber nur 10.

Kommentar von RAWshooter ,

Ja, ist nicht leicht... Aber einer muss eben die Führung übernehmen und das Durchziehen! Sonst wird nie was... und dann bleibt wirklich nur Trennung. Schade wenn dann auch noch ein Kind involviert ist, nur weil die Erwachsenen "nicht schlau´ genug" sind.

Antwort
von Schnoofy, 17

ALLE

Diese Aussage ist falsch und damit auch die Frage irrelevant.

Antwort
von Soeber, 11

Doch es gibt aufrichtige Liebe! Jeder Mensch ist anders.

Gruß, Soeber

Antwort
von violatedsoul, 25

Dann wache endlich auf!

Oder wieviele Fragen willst du noch stellen, wo es um deinen Idioten von "Freund" geht?

Antwort
von ThomasAral, 24

weil die menschen nicht für die monogamie gemacht sind .. das macht nur unsere religion und gesellschaft mit uns.  Und wer halt etwas "aufmüpfig" ist, der ist auch im Bereich Sex aufmüpfig.

Kommentar von harmony333 ,

Also ist die Monogamie etwas Kuenstliches... den Gedanken habe ich auch schon oft gehabt... ich will aber nicht im ,,Schein" leben . Das Kuenstliche macht nur krank. Ich wurde zwar auf die Monogamie seit Kinderstube gepraegt und habe das als Idealbild verinnerlicht, doch je mehr ich sehe und dazu lerne und es selber erfahre wie es ist, desto mehr erkenne ich, dass dieser Traum vom ,,Seelenpartner" oder der "grossen Liebe" und der "Traumhochzeit" etc nur ein Hochgefuehl und Illusion sind.. Tiefe Gefuehle fuehren zu tiefem Schmerz....

Kommentar von violatedsoul ,

Falsch, @ harmony.

Blindheit und Selbstbetrug führen zu tiefem Schmerz. Und du bist blind und betrügst dich selbst.

Kommentar von violatedsoul ,

@ ThomasAral

Das reden sich die Fremdgeher gern und erfolgreich ein, denn sie brauchen ja eine Erklärung für ihr beschissenes Verhalten.

Treue ist für alle möglich. Allein vom Wollen hängt es aber ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten