Frage von UnderTheSkin, 267

Warum traut sich kein Mann mich anzusprechen?

Ich bemerke manchmal, dass mich einige Männer in der Stadt oder in öffentlichen Verkehrsmitteln lange anschauen und einfach so anlächeln. Die Blicke treffen sich und man sieht wieder beschämt zu Boden, schaut dann aber wieder hin und so weiter.

Mal habe ich zuerst gelächelt, mal er. Aber fast niemand von ihnen hat mich je angesprochen, obwohl ich es mir manchmal auch gewünscht hätte, weil mir die Person wirklich gefallen hat. Ich weiß, dass es nur aus Höflichkeit sein kann, aber flirtet man so mit Blicken, wenn man nur höflich sein will?

Sind die meisten Männer einfach nur schüchtern und wissen nicht was sie sagen sollen oder woran mag es liegen ? Wäre cool, wenn mich mal eine Person des männlichen Geschlechts aufklären könnte :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von freezyderfrosch, 108

Männer haben Angst Frauen anzusprechen. Je mehr ihnen die Frau zusagt, umso schlimmer wird es in der Regel. Sie haben viele Ausreden wieso sie nicht auf eine Frau zugehen.

- "Sie hat bestimmt einen Freund"

- "Sie spielt nicht in meiner Liga"

- "So eine Hübsche bekommt man sehr schwer"

- "Ich wüsste nicht, was ich ihr zu sagen hätte"

- "Warum sollte ich denn Frauen auf der Straße ansprechen? Das ist doch komisch!"

- "Die ist bestimmt arrogant, so wie die guckt"

- "Wenn ich sie anspreche, nerve ich sie bestimmt nur rum"

Das alles sind unbewiesene Spekulationen, dessen Experiment, das Ansprechen ausbleibt. Es sind nur Schüchternheits- und Angstgedanken. Rein rational betrachtet muss man doch schon bei der ersten Ausrede dahinterkommen, dass man gar nicht weiß, ob diese Frau wirklich vergeben ist. Oft ist diese Frau auch aus diesem Grund alleine - weil sich niemand traut. 

Wie groß die Verzweiflung bei manchen Kerlen ist, sieht man wenn sich dann mal ein Typ traut. Entweder spricht er sie zu leise und zu bedürftig an und will mit einer verstellen "Heuchelstimme" wieder nur Bestätigung, oder er trinkt sich Mut an, und haut vor seinen Freunden einen lässigen, coolen Spruch raus. Dieses Problem ist nicht nur weit, sondern erschreckend weit verbreitet. Bezüglich auch mit dem Problem, dass sich niemand hintraut.

Eine mögliche Ursache ist, dass es vielen Männern enorm wichtig ist, wie stark ihr Erfolg bei Frauen ist, weil sie von Kindheit eingeredet bekommen, dass sie ja ein richtiger Mann wären, wenn sie ne besonders hübsche Freundin abbekommen - das wäre so eine Art Bestätigung von Außen für das Männerego. Generell suchen wir Menschen weniger das Glück von innen, sondern eher nach Außen, z.B. welches Auto wir fahren, mit welchem Handy wir telefonieren, schnell eine Familie gründen, einen fetten Job mit Aussichten etc. dazu zählt halt eben auch sowohl für Männer als auch für Frauen, wie ihr Glück auf dem Partnermarkt aussieht. Das heißt, niemand möchte mehr einen Korb bekommen - alle stehen unter dem Druck, sich ja bloß vor dem anderen Geschlecht nicht blamieren zu dürfen. Am besten sollte die Frau zufällig in ein Fahrstuhl einsteigen. Der Fahrstuhl bleibt hängen, sie lernen sich wie durch ein zufälliges Gefüge immer näher kennen - es knistert und er kann ihr zu verstehen geben, dass er doch nicht so schüchtern ist und doch ein netter Kerl ist und beide werden bis ans Ende glücklich - aber das wird nicht passieren. Das ist alles Krimskrams aus Hollywood, was einem Mann in 10 Jahren nicht passieren wird. Aber Angst lähmt uns und darum, versuchen viele den Schritt aus der Komfortzone raus eben nicht und genießen als Gewöhnungstier ihren Status Quo und entwickeln immer mehr und mehr eine Angst vor Veränderungen. 

Kommentar von josef788 ,

du sprichst genau das problem an das ich habe

Antwort
von mirolPirol, 124

Ich vermute, du bist einfach wunderschön? Jeder Mann denkt, du bist längst vergeben - und wenn nicht, hat er Angst dich bald wieder zu verlieren. Schönheit kann auch ein Fluch sein...

Kommentar von UnderTheSkin ,

Ich glaube auch, dass es an der Angst liegt.

Das finde ich immer so schade, denn eigentlich würde ich mich total freuen wenn mich die Person auch ansprechen würde...

ich bin da noch sehr altmodisch was sowas angeht, ich selbst würde eher keinen fremden mann einfach so ansprechen da würde ich mich nicht wohlfühlen... das gehört sich für eine frau eher nicht finde ich. Der Mann sollte da eher die Initiative ergreifen

Antwort
von Zyares, 69

Gegenfrage. Anstatt zu sagen, dass es schade ist, weil du von denen die dir auch gefallen haben nicht angesprochen wurdest...Wie wäre es damit mal von selbst die Männer anzusprechen, wenn sie doch dein Interesse wecken?

Antwort
von Fing5, 46

Männer haben ähnliche Hemmungen wie du: sie wollen keine schlechte Figur machen. Und wenn man jemanden anspricht, weiss man nie, wie er / sie reagiert, und was die umstehenden Leute dann darüber denken.

Antwort
von realistir, 64

Gegenfrage, warum traust du dich nicht einen Mann anzusprechen?

Wo steht verbindlich geschrieben, es haben immer nur die Männer gewisse Dinge zu tun? Vieles ist für Frauen super einfach, weil die ja nur abwarten müssen, ob Mann etwas macht, was Frau ohnehin erwartet hat!

Tat ein Mann was anderes als von Frau erwartet, kann Frau sich natürlich beschweren, beleidigt sein oder sich verletzt fühlen, gell. Super einfach für Frauen.

Reicht die Aufklärung, oder darf ich noch einiges dazu legen ;-)

Männer haben natürlich ab Geburt, oder ab lernen des aufrechten Ganges entweder eine Kristallkugel zu besitzen, oder sie müssen perfekt Gedanken lesen können. Nicht nur um zu wissen was die Frau gegenüber so alles erwartet, sondern auch durch welche Auslegungen, Interpretationen sich Frau verletzt fühlt.

Drittens sagte Einstein schon vor langer Zeit, seine Relativitätstheorie sei einfacher zu verstehen als Frauen ;-) Viele dieser menschlichen Spezie versteht nicht mal das gleiche Geschlecht. Nicht nur, weil Frauen hunderte mehr Erwartungen haben als Männer, sondern auch weil es große Erwartungsdifferenzen nur unter Frauen gibt.

Reicht das an Aufklärung von einem Mann? Oder fühlst du dich jetzt verletzt von meinen aufklärenden Worten?

Antwort
von Plsdiekthxbye, 105

Klingt komisch aber bei mir isses aber so das ich noch nie eine Ex angequatscht habe oder überhaupt schon mal irgend n Mädel.

Antwort
von VanesLavin, 128

Ich denke das kann man so pauschal gar nicht sagen. Vielleicht ist er schüchtern, vergeben, unsicher. Es gibt genug Gründe warum sich Männer nicht trauen könnten..

Antwort
von Thebestasker, 102

Hey,

ich glaube, dass es einfach nur daran liegt, dass sich die meisten nicht trauen.

Es klingt schon ein wenig komisch, wenn man durch die Stadt geht und einfach eine fremde Frau anspricht. 

Und desweiteren wissen viele einfach nicht, was sie sagen sollen.

MFG

P.S.: Mal als Mann gefragt: Was würdet ihr Frauen denn gerne hören, wenn ihr auf der Straße oder wo anders angesprochen werden würdet? :D

Kommentar von UnderTheSkin ,

Ich weiß nicht genau. Wenn ich ihn auch schon bemerkt habe, also wenn sich beide schon anlächelten, dann reicht auch ein einfaches Hallo. Oder sich einfach vorstellen, zB. sagen wie man heißt und dass man sie gesehen hat und sie gedacht hat, man spricht sie einfach an weil sie nett zu sein scheint. Aber keine Anmachsprüche ;-)

Kommentar von Thebestasker ,

Haha, ich habe schon gehört, dass Anmachsprüche nicht gut ankommen :D

Kommentar von voruebergehend ,

Hey Thebestasker, sind deine Eltern Terroristen?

:D

Kommentar von Thebestasker ,

Nein, zufällig nicht :D

Kommentar von voruebergehend ,

Aaaaaalter, versau es mir doch nicht so! :D

Kommentar von Thebestasker ,

Haha, den kannte ich schon :P

Sorry xD

Kommentar von nicedayornight ,

Das Problem ist. bei vielen Männern heißt es gleich Pedo aus der Sicht von fremden. ps: wir würden uns über ein Kompliment freuen. aber nicht zu aufdringlich. oder sag das du die Blicke gespürt hast und sie gerne mal bei einem Kaffee/Tee näher kennen lernen willst

Kommentar von Thebestasker ,

Ja, das meine ich. Wenn Männer auf fremde Frauen zugehen, heißt es gleich, dass sie sich belästigt fühlen und die Männer als Pedo bezeichnet werden.

Antwort
von telefonzellen, 156

vieleicht denken sie das du zu jung sein könntest, vielleicht hatten sie keine zeit, oder sie wollten nicht aufdringlich erscheinen

Antwort
von energiefisch, 101

Auch DU darfst sie ansprechen!

Kommentar von UnderTheSkin ,

Was soll ich als Frau sagen?

Kommentar von Fing5 ,

Tja, das fragen sich viele Männer auch - was soll ich denn sagen? Aber eigentlich reicht ein einfaches "Hallo". ;-)

Antwort
von Antraxxx, 89

Also Fakt ist: wenn ich was sehe was mir gefällt, dann kucke ich und wenn es mir besonders gefällt dann kucke ich öfters. Das Problem ist aber, wenn "Sie" richtig super ausschaut sagen sich viele: ach die, die hat bestimmt schon einen, mann, bei so einer wahnsinns Braut haste doch sowieso keine Chance usw.

Ich kannte mal eine die hatte son Schwachmaten am Arm. Na und ich Sie gefragt ,warum, Du könntest doch viel bessere haben?

Darauf hin meinte Sie zu mir, es traut sich keiner Sie anzu sprechen und Sie hätte Die Schnauze voll, alleine zu sein,deshalb die Type.

Ich denke wenn es Dir nicht genau so gehen soll.

Selbst ist die Frau. Also, los und "aufreissen"

Weidmanns Heil Antraxxx

Kommentar von UnderTheSkin ,

So einfach ist es nicht ^^ Aber mal sehen, vielleicht merke ich wirklich so eine starke Schüchternheit, dass ich doch die Initiative ergreife

Kommentar von Antraxxx ,

Ich verstehe Dich, also versuche es, aber Du weißt ja, so einfach wie`s immer klingt ist es eigendlich nie.

Aber ich denke mir, Du schaffst das schon.

Antwort
von malas89, 138

Wenn du heiß aussiehst.....

Angst vor Korb in der Öffentlichkeit 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community