Frage von Randomlll, 134

Warum tragen manche eine Uhr und haben noch einen Handy dabei?

Antwort
von quanTim, 55

das Handy hat deutlich mehr funktionen als eine uhr, daher haben es die meisten menschen dabei, hauptsächlich zur komunukation und zur terminplanung.

Die uhr hingegen könnte vom handy ersetzt werden, allerdings hat sie einige vorteile. man hat schneller auf die uhr geguckt als auf das handy. Sie hat durchaus auch style elemente. ihre baterie hällt deutlich länger als jeder handyakku.

darum tragen die meisten beides.

Antwort
von Virginia47, 21

Weil ich mein altes Klapphandy in der Tasche habe und die Uhr am Arm. Das ist mir zu umständlich, jedes Mal das Handy rauszuholen, wenn ich die Zeit wissen will.

Außerdem habe ich eine sehr schöne Uhr, die auch noch ideellen Wert für mich hat - ein Geschenk meiner Tochter.

Außerdem bleibt es jedem selbst überlassen, wie er seine Geräte nutzt.

Ich habe außerdem noch einen iPod, mit dem ich Musik höre. Das war auch schon mal eine Frage,  warum manche iPod hören, wenn sie doch ein Smartphone haben.

Expertenantwort
von darkhouse, Community-Experte für Uhr, 5

Manche Menschen gucken doch echt hoch zum Himmel, obwohl sie doch eine WetterApp auf dem Smartphone haben...

Nein, eine Uhr trägt man nicht nur, weil der Akku vom Handy mal fertig sein könnte. Die meisten, die keine Uhr tragen und die Zeit am Handy ablesen, haben grundsätzlich keine große Affinität zu Uhren.

Zum Ersetzen der Uhr durch's Smartphone: Auch Ende der 70er hatte man - damals wohl auch zu Recht - erwartet, dass die mechanischen Uhren komplett von den Quarzuhren ersetzt werden würden. Ab den 90ern stieg die Zahl mechanischer Uhren permanent an. Ebenso das Bsp. CD/Schallplatte.

Antwort
von TheMentaIist, 75

Weil es in manchen Gesprächen einfach unhöflich ist mittendrin aufs Handy zu schauen. So kann man mal unauffällig auf die Uhr schauen.
Oder sie mögen ihre Uhr einfach :)

Kommentar von Randomlll ,

Auf die Uhr zu schauen wäre auch unhöflich - zumindest bei meinem Chef.

Kommentar von TheMentaIist ,

Stimmt, deswegen hab ich ja geschrieben "unauffällig" :) Weil das Handy rausholen ist ja sehr auffällig.

Antwort
von Sivsiv, 78

Dir ist bewusst dass ein Handy etwas mehr kann als die Uhrzeit anzuzeigen. Dafür ist es auf der anderen Seite kein gutes Modeaccessoire - eine Uhr schon.

Antwort
von AndreyCuhlomin, 23

Die uhr sieht gut aus und kannst schneller die uhr ablesen als auf dem handy.

Und mit dem handy kannst du auch anrufen im notfall.

Antwort
von floxon, 17

Wenn man von der schule aus oder wenn man einfach altmodisch ist wie ich (13) dann schaut man lieber auf die uhr da man damit aufgewachsen ist (ps. Meine uhr hab ich schon seit sechs jahren )

Antwort
von Bounty, 37

Ist einfach praktischer. Die Hand heben - man weiß wie spät es ist. Zeitaufwand: 2 Sekunden

Beim Handy: Handy ausm Hosensack fitzeln, eventuell noch die  Schutzhülle aufklappen, einschalten, Zeit ablesen. Zeitaufwand: 5 Sekunden

Kommentar von Hoegaard ,

Außerdem fällt einem die Uhr dabei nicht runter.

Kommentar von Bounty ,

Und man kann sie zum Schwimmen mitnehmen (sofern sie wasserdicht ist natürlich)

Antwort
von jannik12345, 11

handy zum telefonieren...

und die uhr um mal schnell die zeit zu sehen oder zum angeben😄

Antwort
von Wiesel1978, 79

Modisch, Stylisch, zu umständlich immer auf das Handy zu schauen, um zu wissen wie spät es ist

Kommentar von Randomlll ,

Und was sagt zu etwas? Angeberei?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten