Frage von Sexylady26, 58

Warum tragen Häuptlinge Federn auf dem Kopf?

Antwort
von voayager, 6

Gegenfrage warum trägt Königin Elisabeth ein Diadem?

Antwort
von lordy20, 40

Damit man erkennt, das es Häuptlinge sind.
Soldaten haben ja auch Rangabzeichen oder Polizisten.

Kommentar von mariefleshi ,

quatsch

Kommentar von lordy20 ,

Dann erklär mal.

Kommentar von Sexylady26 ,

Was dann ?

Kommentar von Sexylady26 ,

Ja lordy aber warum Federn?

Kommentar von lordy20 ,

Keine Ahnung, aber die hatten ja nichts anderes.  

Kommentar von Sexylady26 ,

Ja des is aber meine Frage warum Federn

Kommentar von lordy20 ,

Weil das erstens schick aussieht und zweitens hatten die nix anderes.
Wie sähe das denn aus, wenn die z.B. einen Kaktus auf dem Kopf hätten? 
Genau, ziemlich sch...

Federn schmücken halt. Es heißt ja auch in einem Sprichwort "sich mit fremden Federn schmücken".

Kommentar von Sexylady26 ,

Dieses Stichwort stammt c den Indianern

Antwort
von mariefleshi, 23

Die Indianer der Prärie trugen Federn die vom Steinadler stammten. Die Indianer bewiesen ihre Tapfkeit dadurch, dass sie die Federn des wilden und mächtigen Vogels sammelten, der im Gebirge in schwer begehbaren Höhen lebte. Einzelen Adlerferdn wurden gefärbt oder eingekerbt und zeugten vom Mut und den vergangenen Taten des Trägers.

Eine Federhaube stand für große militärische Leistung. Die Cheyenne erkannten an der Federhaube einen Krieger, der sich durch Tapferkeit und Schlachterfahrung hervorgetan hatte. Sie stand aber auch für Weisheit, denn nur ein weiser Krieger und Anführer gewinnt auch eine Schlacht. Deshalb trugen oft die Häuptlinge den auffälligsten Federschmuck. Hauben aus Federn des Weißkopf-Seeadlers waren etwas ganz besonderes. Denn dieser Adler war für die Indianer ein heiliges Tier. Sie sagten von ihm, der Seeadler würde am höchsten fliegen und dem Schöpfer am nähsten sein.

Kommentar von Sexylady26 ,

Ok
Aber wenn sie ihn heilig finden warum töten sie ihn dann

Kommentar von Fuchssprung ,

Die Vögel wurden nicht unbedingt getötet. Sie wurden lebend gefangen. Ein Indianer ließ sich von seinen Freunden mit losem Sand bedecken. Sein Gesicht wurde mit einem Strauch oder Gras bedeckt, so dass er noch immer sehen konnte. Auf seiner Brust lag ein totes Tier, ein Präriehund oder ähnliches. Wenn dann der Adler versuchte sich dieses Tier zu schnappen, wurde er von dem Indianer an seinen Fängen festgehalten. War er gefangen, wurden ihm ein paar Federn ausgerissen. Danach wurde er dann in die Freiheit entlassen. Natürlich wurden auch Adler getötet, aber das war keine europäische Jagd, in der es nur um das Töten geht. Es war eine heilige Handlung bei der Adler in der Vorstellung der Indianer eine große Rolle spielte.

Kommentar von mariefleshi ,

was weiß ich. google doch einfach mal, da findest du mehr raus als hier irgendwelxhe fragen zu stellen.

Kommentar von Sexylady26 ,

Also wenn ich was verehre oder bewunder oder so dann töte Ich es net
Aber danke scheinst ne Menge zu wissen

Woher?

Kommentar von Fuchssprung ,

Hab viel gelesen und mit Leuten in Pine Ridge geredet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten