Frage von thisgirl0, 15

Warum träume ich von einer Stadt, in der ich eigentlich fast nie war?

Ich habe heute von Frankreich geträumt, dass ich alleine nach Frankreich umziehe ...... es war herbst(ich liebe Herbst), die Wege dort waren immer Berg auf und Berg ab, als ich Berg auf ging hatte ich irgendwie keine Lust mehr, mir war es unangenehm, aber als es Berg ab ging hatte ich irgendwie total Spaß, war eben friedlicher, keine Ahnung. Dann entdeckte ich halt die Stadt mehr und ich fand das alles so unglaublich interessant, alles war so neu. Noch krasser finde ich aber dass ich mir eine ganze Stadt überhaupt vorstellen und davon träumen kann(ich war schon im Frankreich, aber nur an den 0815 Plätzen) außerdem wollte ich ständig aus irgendeinem Grund mein Gesicht verstecken. Auch mega komisch. Was hat mein Traum nur für eine Bedeutung? Fand es so interessant, muss es wissen.

Antwort
von Russenprinz95, 6

Ich versuches das mal mit meinen eigenen Worten zu erklären.

Wir als Menschen haben das sogenannte Unterbewusstsein. 

Im Traum, also während dem sogenanntem schlafen, schaltet der komplette Körper in den ruhemodus. Nur noch Atmung und Herzschlag arbeitet das der Körper am Leben bleibt. Dein Unterbewusstsein, also deine Seele, diese sucht sich aus deinen Gedanken im Kopf jeweils 10 pro Hälfte raus und visioniert dir somit einen Traum der wie die Realität wirkt. 

Kann sein das du mal an Frankreich gedacht hast, kurz mal irgendwo was aufgeschnappt hast.

Deine Seele muss sich bloss irgendwie im Schlaf mit sich selbst beschäftigen. Also träumt man manchmal schönen Mist was man im Gehirn so übrig hat oder Jenachdem einen totalen Mist ::)


Kommentar von Russenprinz95 ,

Danke für's danke :)

Möchte aber hinzufügen, das es doch trotzdem was schönes ist zu träumen. 

Was mich aber am meisten beeindruckt.

Ein Traum dauert keine 6 sekunden.

Obwohl wir teilweise 10 Stunden schlafen. Schon Eigenartig und faszinierend was JEDES leben jedes Menschen auf der Welt für ein schöne Sache ist.

Antwort
von Turbomann, 5

Dein Traum hat keine große Bedeutung.

Vuielleicht hast du mal vor langer Zeit einen Bericht über Frankreich gelesen doer gesehen und dir gedacht: da würde ich auch mal gerne hingehen.

Dann wieder vergessen. Dein Gehirn speichert alles ab, was du sieht und hörst und irgendwann wrid man an etwas erinnert und dann verarbeitest du das in deinen Träumen.

Manchmal träumt man komische Sachen und wundert sich und vieles träumt man durcheinander.

Antwort
von angelikaliese, 5

thisgirl10,

man kann keinen Traum unterdrücken oder beeinflussen.                               Ein Traum hat nicht so viel zu bedeuten, dieses vergeht schnell auch wieder.

Im Schlaf verarbeitet der Mensch seine Träume.

Schau doch mal unter: wwwTräume.de

MfG Angelika

Antwort
von mychrissie, 4

Wäre ich Esoteriker, würde ich antworten, Du hast in einem früheren Leben dort gelebt. Da ich aber unsäglich resistent gegen pseudowissenschaftlichen Humbug bin, sage ich, Du hast mal was darüber gelesen oder ein Bild oder Film gesehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community