Frage von CraziiJasii, 80

Warum träume ich fast nächtlich, dass mein Freund mich betrügt?

Hallo Leute Und zwar träume ich seit einiger Zeit fast jede Nacht dass mich mein Freund Eiskalt abserviert und mich Betrügt. Immer wenn ich aufwache bin ich sehr froh dass es nur ein Albtraum war, Ich und mein Freund sind sehr glücklich und lieben uns auch dass spüre ich. Wir sind mittlerweile 1 Jahr und 5 Monaten ein Paar. Was ihr vielleicht auch noch wissen solltet ist dass mein Freund mich im April wirklich betrogen hat ( rumgeknutscht ) Seine Ausrede war dass er zu besoffen war und keinen Durchblick hatte.. Jedoch ist dies kein Pardon meiner Meinung nach. Ich hatte von Anfang an ein komisches Gefühl, aber er verschwieg mir alles. Habe es dann 4 Monate später herausgefunden. Ich muss sagen es war ein Stich ins Herz, Mein Vertrauen ist sehr misstrauisch geworden und es fällt mir auch verdammt schwer ihm zu vertrauen obwohl ich ihm glaube dass er es nie wieder machen wird. Jedoch meine angst ist immer noch da, und so einfach kann ich das nicht vergessen. Obwohl wir jetzt schon ein Paar mal darüber gesprochen und uns ausdiskutiert haben kann ich einfach nicht mit dem abschliessen bzw es vergessen. Nun Jedoch dass mein Freund mich im Traum betrogen hatte habeich vorher auch schon geträumt...

Gerne möchte ich wissen warum ich sowas immer wieder träume, könnte das mit meinen Ängsten etwas zu tun haben? Mittlerweile freue ich mich gar nicht mehr auf meinen Schlaf, weil ich dann wieder so etwas träumen muss.. was für eine Bedeutung haben diese träume ?**

Weil wir harmonieren eigentlich immer sehr gut zusammen und hatten auch nie einen heftigen Streit.. IN seiner Nähe fühle ich mich Wohl und geborgen. Und er Hilft mir auch immer wir machen fast alles Gemeinsam. Ich habe auch grossen angst von Verlustängsten und dass er mich verlassen will. Ich mache mir täglich Gedanken wie es wäre wenn er mich verlassen würde.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nobytree2, 33

Das Gehirn verarbeitet nachts die Eindrücke, die bewusst oder unterbewusst unaufgeräumt sich im Gehirn befinden. Träumen ist also eine Aufräumaktion. Da Dich diese Angst, betrogen zu werden, als weiter belastet, entsteht immer wieder dieser Eindruck neu und dieser Eindruck wird dann nachts abgearbeitet.

Ich habe auch grossen angst von Verlustängsten und dass er mich verlassen will. Ich mache mir täglich Gedanken wie es wäre wenn er mich verlassen würde.

Entsprechend siehst Du nachts diese Ängste, Deine Gedanken in Form dieses Traumes, da das Gehirn das alles nachts abarbeitet. Wenn Du Verlustängste hast, solltest Du lernen, loslassen zu können, woran Du nicht wirklich gebunden bist.

Antwort
von Flupp66, 53

Du hast einfach nur Angst, dass es wieder passieren wird. Das ist alles.

Arbeitet einfach an eurem Vertrauen. 

Antwort
von Loreta123456, 50

Entweder hat er dich schon betrogen, oder es wird noch passieren! 

Kommentar von Flupp66 ,

Hast du den Text eig. gelesen?

Antwort
von TheDarkSide2, 50

weil du angst hast, und ja, wenn du so klare träume hast, dann wird es passieren.

Kommentar von Flupp66 ,

Wenn sie davon träumt, ist das doch kein Beweis dafür, dass er es wieder tun wird. ^^

Kommentar von TheDarkSide2 ,

kollegah, wenn ich meine, dass es wieder passieren wird, dann bin ich zu 120% sicher... willst du jetzt mit mir diskutieren?

Kommentar von TheDarkSide2 ,

flupp, hast du verstanden!=?

Kommentar von Flupp66 ,

Ahahahahahaha, du bist doch recht witzig. Hätte ich gar nicht gedacht. ^^

Und ich bin nicht dein Kollege. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community