Frage von VitamineB12, 115

Warum trägt ein IS-Terrorist ihren Pass während eines Attentats bei sich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kanatar, 93

Um sich ausweisen zu können. Kommt er sonst vorher in eine Kontrolle könnte er in eine polizeiliche Maßnahme geraten die ihn lange festsetzt.
Außerdem müssen sie identifiziert werden können um den Ruhm eines Märtyrers zu erlangen.

Antwort
von clemensw, 55

Meiner Meinung nach greifen alle bisherigen Antworten zu kurz.

Nimmt man als Terrorist einen (möglicherweise gefälschten) syrischen Pass mit

- weil man möglicherweise kontrolliert wird? 

Unwahrscheinlich. Bei einer Kontrolle ist weniger der fehlende Pass ein Problem als die Kalaschnikow und der Sprengstoffgürtel im Kofferraum.

- weil man seine Tat beweisen will?

Auch unwahrscheinlich. Die Drahtzieher hinter dem Attentat kennen die Attentäter und können über die "Ruhmestat" berichten. 

- weil man einfach nur dumm ist?

Wieder unwahrscheinlich. Die Koordination und Ausführung der Attentate lassen nicht auf ausgesprochene Dummheit schließen.

- weil man weitere Angriffe in Syrien provozieren will?

Gleichfalls nicht wahrscheinlich. Ja, Frankreich verstärkt seine Angriffe jetzt, aber auch vorher wurde bereits regelmäßig bombardiert.

Also warum nimmt man dann einen syrischen Pass mit? Noch dazu einen, der für die Registrierung als Flüchtling benutzt wurde?

Was ist also wahrscheinlicher?

Möglichkeit 1: Ein syrischer "Gotteskrieger" soll einen Anschlag in Frankreich ausführen. Dazu schleust man ihn unter die Flüchtlinge, lässt ihn ein paar 1000 km quer durch die Welt marschieren, inklusive Bootsfahrt auf einem Seelenverkäufer.

oder Möglichkeit 2: Man nimmt einen "homegrown terrorist" (die anderen Attentäter waren alle Franzosen und Belgier), der mit seinen echten Papieren problemlos nach Griechenland reisen kann. Dort angekommen, wirft er die echten Papiere weg, zückt den (gefälschten?) syrischen Pass und registriert sich als Flüchtling.

Und warum das Ganze?

Zwischenfrage: Was ist das Ziel von Terror? 

Antwort: Angst zu verbreiten.

Angst vor Flüchtlingen, die wirklich vor dem Krieg fliehen. Angst, die dazu führt, daß wir diese Leute verachten, isolieren, ausgrenzen und nicht integrieren wollen.

Und damit genau die Gruppe sozial ausgegrenzter und chancenloser Menschen schaffen, aus der dann die nächsten "homegrown terrorists" rekrutiert werden können.

Kommentar von internetrambo ,

Wenn man es so sieht.. stimmt schon. Was ist schlimmer? Keinen Pass dabej zu haben oder die Ak47 im Kofferra

Kommentar von Agentpony ,

Wieder unwahrscheinlich. Die Koordination und Ausführung der Attentate lassen nicht auf ausgesprochene Dummheit schließen.

Zwar gehe ich auch davon aus, daß hier ein politisches Statement des IS über die Flüchtlinge gedacht war, jedoch zeugten die Bomben am Stadion schon von ausnehmender Dummheit.

Sie waren offensichtlich als das eigentliche große Event des Abends gedacht und sind VOLLKOMMEN gescheitert. Man beachte auch, daß der IS diejenigen zu Selbstmordbombern macht, die zu unfähig zum Kämpfen, und zu unfähig für eine zivile Verwendung sind.

Kommentar von Myzzel ,

Klasse Text, du bist einer der wenigen die die Wahrheit wissen...

Kommentar von clemensw ,

Ich weiß die Wahrheit genau so wenig wie Du oder sonst irgendjemand. Ich wäge nur verschiedene Möglichkeiten gegeneinander ab und frage mich, was ich an Stelle des Gegners tun würde, um möglichst viel Schaden (sowohl materiell als auch psychologisch) anzurichten.

Antwort
von internetrambo, 111

Die einen sagen,  damit die Welt sehen kann wer das war. Die anderen sagen, es war eine geheime Regierungsoperation, mit dem Ziel X. Am Ende sind das alles Spekulationen. Punkt

Antwort
von Klaraaha, 48

Aus logistischen Gründen. Damit Allah weiß, wer da ankommt. Wenn es mehr als 72 Teile sind, muss er evtl. auch mehr Jungfrauen bereit stellen. Das wichtigste Teil wird ja immer bandagiert, damit nichts verloren geht.

Kommentar von internetrambo ,

Wtf, gott braucht also die jeweiligen Passe, um Menschen zu identifizieren? Hoffe die Antwort war nicht ernst geme

Antwort
von Nunuhueper, 29

Es wird jetzt geprüft, ob der syrische Pass auch dem Terroristen gehört. Man vermutet, dass es der Pass eines getöteten Syrers ist. 

Antwort
von derwahnsinn44, 77

Damit das passiert, was demnächst bevorsteht. undzwar angriff auf Syrien. Jetzt werden die "IS-kämpfer" von den Franzosen und den Amerikanern attakiert, aber nicht die IS kämpfer sondern die unschuldigen Menschen die dort leben. Also diese Bombe galt in wirklichkeit für einen Grund um Syrien vollkommen zu schaden.

Kommentar von VitamineB12 ,

DH

Antwort
von alexspo, 115

Weil er somit in die Nachrichten kommt und damit seine Tat als bestätigt gilt. Nur dann gilt er als Märtyrer und kann seine Jungfrauen abstauben. Kranke Logik, aber leider ist das so.

Außerdem wollen Sie vermeiden, wegen eines fehlenden Ausweises in Polizeigewahrsam bzw Verdacht zu geraten.

Kommentar von internetrambo ,

Ist auch nur Spekulation. Wir wissen nicht warum die es mitgenommen haben. 

Kommentar von alexspo ,

Nein das ist keine Spekulation. Terror soll Angst verbreiten. Da geht es viel um Inszenierung und Zuordnung zu einer gewissen Gruppe. Sie wollen nicht anonym sterben, denn bei einem Selbstmordattentat bleibt selten nichts als Suppe übrig, wenn die Person nicht vorbestraft ist kann man sie kaum identifizieren. 

Kommentar von ivo1011 ,

schwachsinn er kommt auch so in die medeien der pass wahr gefälscht und die is stand ja dazu dass das deren taten wahren ich glaub sie kamen als flüchtlinge nach deutschland nur das wird uns verschwiegen weil sonst eine panik ausbrechen könnte sie mischen sich einfach unter die flüchtlinge. ich glaub sogar er ein täter wollte mit seinem falschem pass die behörden auf eine andere spur locken also stimmt das nicht was du sagst.

Antwort
von Modem1, 54

In den Nachrichten: "Der Pass wäre gefälscht und wir nehmen an um eine falsche Fährte zu legen"

Antwort
von GuidoFawk, 37

Aus dem WTC Flugzeug seien ja scheinbar auch die Pässe heraus gefallen (beim Aufprall).

Ist doch eh alles False Flag .

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Ja eben xD So lächerlich aber der dumme Durschnittsbürger glaubt alles was man ihm auftischt .. :(

Kommentar von Mark1616 ,

Es gibt den Durchschnittsbürger und es gibt die Menschen, die fälschlicherweise glauben schlauer zu sein als der Durchschnittsbürger, weil sie sich von ein paar "Alternativen Medien" Lügen erzählen lassen

Kommentar von GuidoFawk ,

ja ich denke dass ich schlauer bin als der manipulierte Durchschnittsbürger

Kommentar von Mark1616 ,

Tja, das denken die meisten dummen Menschen. ;)

Kommentar von GuidoFawk ,

Der Durschnittsbürger interessiert sich ja nicht mal für Politik, daher bin ich schlauer !

Antwort
von fernandoHuart, 53

Dumm nur dass, Hunderte Kilometer entfernt, genau denselbe Pass, allerdings mit ein andere Foto, zu Verhaftung ein völlig am Attentat unbeteiligte Mann geführt hat.

Denkt man was man will...

Ein Grund, im Fall einen echten Pass, ist die Identifizierung für die Entlohnung an die Familie. Ein übliche Vorgang.

Viel deutet darauf hin, dass es sich um ein gewollte "Fehler" handelt. Terror beinhaltet auch ein psycholgische Teil und sogenannte Dezeption (Also falsche Infos die zu nichts weiterführen oder zu falsche Fährte).

Mit ihren französische oder belgische Pässe, wären sie auch so rein gekommen. An der Grenze sind sie nicht aufgehalten worden.


Antwort
von realReport, 87

Das man Ihn am Ende Identifizierenen kann 

Antwort
von Wario1995, 82

Warscheinlich um durch eine Kontrolle oder in einen Clup (Konzert) zu kommen.

Antwort
von Gashadokuro, 86

weil alle Terroristen dumm sind

Kommentar von internetrambo ,

Ooh eine ganz schlaue hier xD

Kommentar von Gashadokuro ,

*ein

Kommentar von realReport ,

oder einer :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community