Frage von PascalMMC, 114

Warum Terrorgefahr gerade jetzt so hoch?

Guten Morgen,

mich interessiert mal, warum gerade im Jahr 2015/2016 die Terrorgefahr in Europa so hoch ist. Habe mich mal erkundigt, im Jahr 2002-2014 gab es von der IS ca 20 Anschläge in Europa. Alleine im Jahr Ende 2015 - jetzt sind es schon so viele.

Woran liegt das?

Antwort
von Shiftclick, 42

Zunächst ein mal solltest du dich um verlässliche Zahlen bemühen. Es ist wie nach einer Serie von Flugzeugunglücken, dass man zunächst davon überzeugt ist, dass das Fliegen unsicherer wird. Erst der Blick auf objektive Zahlen läßt einen das Phänomen objektiver einschätzen. Auch was die Terrorgefahr angeht, haben die Menschen ein schlechtes Gedächtnis, es gab Zeiten, in denen es in Europa weit mehr Terror gab, als derzeit. Im SPIEGEL fand sich vor Kurzem dieser Artikel: https://magazin.spiegel.de/SP/2016/26/145529193

Was den IS angeht, so wird man eine geänderte bzw. angepasste Strategie zugrundelegen müssen. Vor ein paar Jahren kannte man hier die Organisation noch gar nicht, dann feierte sie Erfolge und Wachstum vor allem im Irak. Zwischenzeitlich scheinen die Erfolge auszubleiben, vor allem aber geht ihnen das Geld aus und der Nachwuchs. Deswegen hat es vermutlich einen Paradigmenwechsel gegeben.

Sie auch den Artikel der WELT von gestern: http://www.welt.de/politik/ausland/article156781737/Wie-der-IS-seine-Taktik-auf-...

Antwort
von Jewi14, 29

Zuerst einmal, ich habe deine Zahlen nicht überprüft. Allerdings 20 Anschläge 2015 in Europa nur durch den IS anzugeben scheint mir nicht realistisch zu sein. Oder zählen Festnahmen, Täter die sich nur darauf berufen aber keinen Kontakt haben zum IS  und geplante bzw. erfolglose Anschläge auch zu deiner Zahl?

Es gibt Geheimdienst-Informationen, wonach der IS erst in Europa aktiv wurde, als europ. Staaten in den Syrienkonflikt einschritten und der IS dadurch so geschwächt ist, dass er durch Anschläge in Europa einen Ausgleich versucht.

Antwort
von DampfLibelle749, 56

Vielleicht weil jetzt genug Leute dem IS beigetreten sind und sie so mehr sind, um jetzt den dritten Weltkrieg zu planen

Antwort
von martinzuhause, 63

weil die "demokratiebringer" da einfach mal fast die gesamte armee eines landes "entlassen" haben und da wohl glaubten die nehmen das so hin und arbeiten alle in der landwirtschaft dann.

da war schon vorherzusehen das die gut ausgebildeten soldaten ihre waffen mitnehmen und nicht in der landwirtschaft arbeiten werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten