Frage von ruBasti, 155

Warum taktet sich der Prozessor runter?

Hallo Leute, ich habe Folgendes Problem: Wenn ich am PC Spiele oder auch nur surfe taktet sich der erste Kern meines Prozessors (fx6350) in regelmäßigen Abständen von 3,9 auf ca. 1,4 ghz runter! Wenn ich anfange etwas zu spielen bekomme ich des öfteren, auch in regelmäßigen Abständen, fps drops. (Den Spielen sind alle 6 Kerne zugewiesen). Würden die Fps drops verschwinden, wenn ich dem Spiel z.B.: die Kerne 2-5 zuweise(Konstant auf 3,9ghz), oder hängt es mit was anderem zusammen? Und wie kann ich das automatische runtertakten des einzelnen Kernes verhindern? Restliches system: Gtx 750ti 8gb ram Win7 64 bit (auf SSD) Spiele sind auf der HDD

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DetterHD, 83

Ich hab das gleiche Problem. Versuch es mal mit and Catalyst control und locke dann da bei Energieverbrauch auf 2,5 GHZ - 3,0 GHZ.

Trotzdem gäbe es sicher bessere Lösungen.

Kommentar von ruBasti ,

funktioniert es dann besser?

Kommentar von DetterHD ,

Naja, er sollte dann nich mehr runtertakten. Hat bei mir geklappt.

Kommentar von ruBasti ,

Danke! Nachdem ich den Prozessor auf 3.6 ghz runtergetaktet habe funktioniert alles flüssig und ohne fps drops! Warum auch immer.

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer & PC, 50

Zu allererst kannst du versuchen im Bios CoolnQuit zu deaktivieren und sämtliche Stromsparoptionen im Windows anzupassen. Unter "Prozessor" evtl min Leistung: 100% und max Leistung100% einstellen. Oder direkt den Plan auf Höchstleistung stellen.

Wenn das nicht hilft brauchst du wahrscheinlich besser Kühlung.

Kommentar von ruBasti ,

werde ich nachher probieren! Danke

Antwort
von DetterHD, 38

Halt, ich glaube ich hab die Lösung! Der CPUTIN überhitzt. Dann taktet der CPU runter denn er erreicht immer ca. 75 Grad was die Höchsttemperatur ist. Du musst in besser kühlen. Guck ob dass das Problem ist. Lass die Casetür offen und stelle ein Ventilator auf der auf den CPUTIN zeigt.

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Computer & PC, 67

Welches Mainboard und welchen Kühler hast Du? Da die CPU nicht wirklich heiß wird, kann es auch an zu heißen Spannungswandlern liegen. 

Kommentar von ruBasti ,

Ich habe ein Asrock960gm/u3s3 fx und einen arctic freezer 13! Das  seltsame ist halt, dass sich nur 1 kern runtertaktet

Kommentar von Pikar13 ,

garantieren kann ich nix, jedoch bin ich mir sehr sicher, dass sie zu heiß sind! 3 CPU Phasen, dazu ungekühlt ohne Tob-Blow Kühler bei einer CPU mit einem Stromverbrauch von knapp 120W.. das kann nicht gut gehen. 

Les' die Temperatur mal mit Tools wie SpeedFan, Aida64 ect. aus. 

Kommentar von ruBasti ,

Core Temp zeig beim surfen 37° Grad an! Die Temperaturen beim spielen kann ich erst nachher auslesen, da ich gleich noch weg muss! Es wäre nett wenn du nachher noch einmal vorbeischaust.

Kommentar von Pikar13 ,

Core Temp zeigt die Kerntemperatur an, wichtig hier sind Spannungswandler (ATX). Die zeigt Core Temp nicht an.

Kommentar von ruBasti ,

Ok werde ich dann nachher einmal machen! Bis dann :)

Antwort
von SeniorPatata, 75

Das runtertakten des Prozessors schützt normalerweise vor überhitzung, kontrolliere mal die Temparatur oder hol dir neue Wärmeleitpaste und putz den Kühler

Kommentar von ruBasti ,

ich habe mir erst vor ca. 2-3 Monaten einen neuen Kühler (arctic freezer 13) und wärmeleitpaste (auf Kühler vor aufgetragen) gekauft

Kommentar von SeniorPatata ,

hm probier mal ein paar cpu stresstests bzw cinebench und schau dir nebenbei die cpu im taskmanager an, wenn sie immernoch so komisch rumtaktet kann es sein das sie beschädigt ist

Antwort
von Nemesis900, 72

Das sollte eigentlich nur passieren wen die CPU zu warm wird. Ich würde mal die Temperaturen überprüfen.

Kommentar von DetterHD ,

Die Temperaturen liegen bei 40 C. Ich hab das gleiche Problem.

Antwort
von Kaen011, 61

Die machen das um Strom zu sparen. Während des Spieles sollte der Prozessor nicht runtertakten.

Kommentar von ruBasti ,

ich bezweifle, dass AMD an Strom sparen denkt

Kommentar von DetterHD ,

XD. Ist echt so. Er tastet beim spielen aber leider auch runter.

Antwort
von TechnicalRAC, 61

Hallo ruBasti,

normalerweise hat das runter Takten etwas mit der Temperatur zu tun. Überprüfe während dem spielen mal die Temperatur.

MfG

TechnicalRAC

Kommentar von ruBasti ,

die temperatur steigt nie über 50° Celsius

Kommentar von TechnicalRAC ,

Mhm. Das klingt schon fast so als wäre sie zu kalt. Bei mir hat die CPU im Standby Modus schon 40-50 Grad. Zu kalt und zu heiß kann ein Auslöser für untertaktung sein. Was hast du den für einen CPU-Kühler?

Kommentar von Pikar13 ,

zu kalt macht gar nix...

Kommentar von ruBasti ,

arctic freezer 13

Kommentar von SunioMc ,

Eine CPU kann nicht zu kalt werden. Wenn es so wäre, könnte der PC kaum starten, da er beim Hochfahren ja nur Zimmertemperatur von etwa 20°C hätte. Zu kalt gibt es nicht!! Mein FX-8350 wird mit nem Dark Rock Pro 3 gekühlt. Im Leerlauf hat der nur 30°C und Taktet ganz normal.

Kommentar von TechnicalRAC ,

Natürlich macht das was. Wenn dir zu kalt kannst du nicht gescheit arbeiten und wenn dir zu warm ist, ist es das gleiche. So schaut es beim Prozessor auch aus.

Kommentar von TechnicalRAC ,

Versuch einfachmal den Lüfter nicht zu hoch drehen zulassen sodass er heißer wird.

Kommentar von TechnicalRAC ,

Mhm. Dann hab ich mich doch geirrt. Woran kann dann die die geringe Taktrate liegen?

Antwort
von philip0307, 34

Geh ins bios und schalte :" pwm processor hot " auf disabled. Hat bei mir super geholfen. Hatte bis vor 2 tagen mit meinem fx6300 das gleiche problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community