Frage von Mextroid, 44

Warum stürzt mein PC nach Windows Update ab?

Mein PC startet seit Windows 10 Update (nicht auf Windows 10, habe es schon lange) Datenträgerauslastung 100%, das passierte erst 8 Tage später, seit dem Update. Es ist nicht das Antiviren schumd, sondern "System" nimmt 2,5 mbit ein. Kann nicht viel tun, nach 5 stürzt der PC einfach ab, bzw. der Bildschirm wird grau und er erkennt kein Bild vom PC, obwohl Netzteil, Grafikkarte und Prozessor laufen. Angefangen hat alles, als ich damals mein PC startete und er mich nicht normal anmelden konnte, daraufhin habe ich Systemwiederherstellung vor diesem blöden Update gemacht, und nun geht das Tage! Ich habe versucht, wieder auf das Datum vor dem Update zu wiederherstellung, 2x ohne Erfolg. Der PC ist seitdem auch sehr leise geworden, als würde eine Komponente nicht laufen.

Brauche Hilfe. Lg Jannis

Antwort
von chaosklub, 16

Da ist vielleicht gar nicht das Update dran schuld ...

Versuche mal den Computer im abgesicherten Modus zu starten. Bei Windows 10 kommst du in den abgesicherten Modus, entweder indem Du den Computer von eiem USB Stick mit einer Windows 10 Installations-Version aus startest ODER indem Du den Computer (mit dem Ein Knopf) startest, dann nach ca 20-30 Sekunden abwürgen (mit dem Ausschalter). Das machst Du 3 hintereinander, dann startet er mit einem Bildschirm, wo Du den abgesicherten Modus wählen kannst.

Expertenantwort
von hans39, Community-Experte für Computer, 12

Wenn Windows Updates herunterlädt, wird die Festplatte bis zu 100 % ausgelastet  -  bei mir jedenfalls. Im Taskmanager kannst Du dann sehen, dass ein bestimmter Windows Diensthost dafür verantwortlich ist.

Da Microsoft Win10 ständig zu verbessern sucht, wurden ab August zahlreiche Update-Pakete heruntergeladen und installiert: Im August waren es 4, September 3, Oktober 2 und im November bis heute 1 Update. Einzelheiten: Siehe: https://support.microsoft.com/de-de/help/12387/windows-10-update-history .

Wenn Du über die Systemwiederherstellung Windows jedesmal wieder zurücksetzt, fällst Du mit den Updates immer weiter zurück. 

Da bei Dir Windows nicht mehr zu starten scheint, schlage ich vor, es mit Hilfe einer Win10-Installations-DVD zu reparieren. 

Beim Booten dieser DVD klickst Du im Auswahlmenü nicht "Jetzt Installieren", sondern "Computerreparaturoptionen" an . . . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community