Frage von Miagirl, 61

warum studiert man wirtschaft?

Hallo leute:) Wieso fangen viele menschen ein Wirtschaftsstudium an?Wieso interessieren sich viele für Marketing,Management und Controlling?Weil sie es verstehen oder weil das Thema aktuell ist? Also kann jemand von euch näher erläutern beschrieben, wieso man sich für Wirtschaft entscheidet und wieso man es so mag? danke für eure meinung :)

Antwort
von Heizkoerper2000, 27

Ich denke Interesse, Geschick mit Zahlen und evt. auch Sprachen und vor allem die extreme Bandbreite an Möglichkeiten später. Du hast ein Leben lang die Möglichkeit aufzusteigen, in jeder Firma egal wie klein, egal in welchem Kaff oder in welcher Großstadt gibt es Jobs. Man kann sich jederzeit umorientieren, von Personalwesen, Buchhaltung über Controlling bis hin zum Marketingchef und und und...

Expertenantwort
von Gehirnzellen, Community-Experte für Studium, 38

Weil einem nichts Besseres einfällt, weil man schon eine Ausbildung in dem Bereich hat und darauf aufbauen will, man später das Unternehmen der Eltern übernehmen will, man damit viele Möglichkeiten hat und immer irgendeinen Job findet, es einen wirklich interessiert.

Das waren so die Gründe von den Leuten aus meinem Studium.

Antwort
von Kallahariiiiii, 32

Weil sie sich dafür interessieren, man sehr breit aufgestellt ist (sprich später in vielen verschiedenen Branchen arbeiten kann) und es meist verhältnismäßig gut bezahlt wird. 

Aktuell sind Themen wir Marketing, Management und Controlling immer. 

Antwort
von zalto, 15

Weil es einen großen Bedarf an Akademikern mit Wirtschafts-Know-How gibt und die Bezahlung für Tätigkeiten in diesem Umfeld sehr gut ist.

Die Arbeit ist auch nicht körperlich anstrengend oder gar gesundheitsgefährdend. Aufstiegsmöglichkeiten bis in die obersten Management-Etagen sind gegeben. Und wem das Angestelltendasein nicht gefällt, der gründet sein eigenes Unternehmen - wie's geht, hat er ja gelernt.

Antwort
von kubamax, 21

Ich glaube, viele denken an ein gutes Einkommen. Viele sind keine kreative, bzw. handwerklich produktive Menschen und sehen wirtschaftlichen Erfolg (also Kapital) als Lebensziel an. Manche interessiert Wirtschaft in wissenschaftlicher (politisch-wissenschaftlich) Weise. Das sind die wenigsten.

Antwort
von Hooks, 13

Es gibt ja auch sehr gute Berufe in diesem Bereich, die man dann ergreifen kann.

Antwort
von dominic345, 22

Jedem gefällt doch was anderes, das ist wie wenn ich dich Frage, warum es dir ein Medizinstudium gefallen würde.

Antwort
von taunide, 16

...nun, wenn man weiß wie unser Wirtschaftssystem funktioniert, dann kann man damit auf verschiedenen Weise viel Geld verdienen.

Es gibt vielleicht auch ganz naive, die das Wirtschaftssystem gerne ändern möchten, da es Armut fördert und die Welt vernichtet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community