Warum streiten sich so viele Familienangehörige an den Weihnachtstagen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Weihnachten ist so eine Zeit, wo man sich mit der ganzen Familie trifft. Man hockt auf engstem Raum zusammen, mit all den unterschiedlichen Menschen und Persönlichkeiten. Dass es da zu Krach kommt ist verständlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
03.12.2015, 21:32

Das finde ich immer so traurig...lg blümchen

1

Bei mir ist es so, dass ich meine Verwandten nur Weihnachten sehe und da hab ich halt sonst keine Gelegenheit mich mit denen zu streiten :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gutefragenet777
03.12.2015, 21:23

Ich kann nicht mehr vor lachen. xD

1
Kommentar von blumenFee47
03.12.2015, 21:25

Dur ärmster......bald darfst du ja wieder....lg blümchen

0

Außerhalb von Weihnachten hat jeder seine Arbeit und viel zu tun. Weihnachten hat jeder Zeit auch zum Streiten. Aber es gibt Ausnahmen! Ich werde mit meiner Frau Weihnachten nicht streiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bestie10
03.12.2015, 21:27

ich werde mit meiner Frau auch nicht streiten

die ist zu Besuch bei ner Freundin im Ausland :-)

1
Kommentar von blumenFee47
03.12.2015, 21:28

Woher wollst du das schon jetzt wissen.....und wenn die Gans anbrennt :)...lg blümchen

0

Das kann daran liegen,weil jemand oder einige vielleicht noch die restlichen Sachen von Heilig Abend wegräumen müssen,z.B wenn man Fondue gemacht,das Geschirr noch waschen oder in die Spülmaschine einräumen und evt. noch etwas sauber machen und das Geschenkpapier wegräumen usw.Oder man hat noch einen Ausflug dazu geplant,irgendwo hinzufahren mit den Angehörigen,vllt. noch andere Bekanntschaft an den Weihnachtsfeiertagen zu besuchen und dafür muss man sich noch vorbereiten irgendwie.Kann aber auch sein,dass dann noch dafür gesorgt werden muss,dass die Angehörigen z.B wieder zurückgebracht werden müssen oder zum Bahnhof,damit sie abreisen können und Sachen dann irgendwie zeitig werden...Das sind jetzt nur mal welche Beispiele,aber das gibt es ja wirklich.

Das ist halt manchmal der allgemeine Weihnachtsstress,den kennt man ja vllt. so als Wort,dass man es schonmal gehört hat oder doch nicht.Ist halt ganz normal,dass man Planungen trifft und dann etwas in Eile ist oder sich verplant hat usw.,dass dadurch dann insgesammt der "Stress" entsteht mehr oder weniger


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
03.12.2015, 21:38

Das habe ich immer alleine bewältigt...mein Exmann war nur anwesend ....lg blümchen

0

weil vieles aufgestaut wurde bzw nur schein von heile welt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir streiten uns nicht mehr. Die, mit denen wir uns gestritten haben sind mittlerweile abgelebt, und die noch unter den Lebenden verweilen sind zu uns kontaktlos und das hoffentlich für immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
03.12.2015, 21:42

Hast du nie mit deiner Zarten streit...um irgend etwas...lg blümchen

1

Dieses Fest der Liebe bringt ja auch etwas... Stress mit und Erwartungen. Die Erwartung des "perfekten Weihnachtens", da wird man schnell enttäuscht und streitet dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
03.12.2015, 21:30

Oder wenn "Frau" alles allein machen muss....lg blümchen

1

Bei uns zuhause ist es heute auch ziemlich heftig eskaliert.

Es ging darum, wer dieses Jahr auch wirklich brav war und wir wollten alle um die Gunst vom Weihnachtsmann werben.

Als wenn ich mir Aussagen wie "Du warst böse, du kriegst kein Geschenk" gefallen lasse!

Familie hin oder her...Bei Geschenken hört die Liebe auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blumenFee47
03.12.2015, 21:26

Häää...wie alt bist du denn...schuldigung.....lg blümchen

0

Was möchtest Du wissen?