Frage von ana210, 57

Warum strahlt die Sonne und alle anderen Sterne so viel Energie ins Weltall?

Antwort
von kami1a, 9

Hallo! Das ist Wärmeenergie Aus Kernfusion. Erkläre ich mal als verständliches Beispiel. 2 Wasserstoffatome verschmelzen zu einem Heliumatom. Nehmen wir an das Wasserstoffatom wiegt 4 Gramm - ist natürlich nur ein Bruchteil - dann wiegt das Heliumatom 7 Gramm. Ist also 1 Gramm über und genau das wird als Wärmeenergie frei. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von Samy795, 25

Das Grundgesetz der Gravitation zwingt die Elemente in Sternen zur Kernfusion, also zur Umwandlung von Wasserstoff zu Helium, dann weiter zu Lithium etc. Das wiederum setzt Energie frei, die in Form von Strahlung abgegeben wird.
Und weil diese Kernfusion definitionsgemäß in jedem Stern stattfindet, strahlt auch jeder Stern diese Energie als "Abfallprodukt" ab.

Im Gegensatz dazu stehen zB Planeten, deren Masse nicht dazu ausreicht so viel Druck auszuübern, dass es zu einer Kernfusion und damit einhergehende Energieabstrahlung kommt. Das Licht, das wir von Planeten wie Mars oder Jupiter sehen, ist eine reine Reflexion des Sonnenlichtes.

Kommentar von weckmannu ,

Es ist nicht das Grundgesetz der Gr,.. sondern die Wechselwirkung im Atomkern, die bei entsprechenden Umständen zu Fusionsreaktionen führt. Im Innern des Sterns sind es hohe Temperatur und hoher Druck, die zur Fusion führen.

Das "definitionsgemäß" ist ein Zirkelschluss mit dem "weil". Ein Stern muß nicht Kernfusion machen, weil er so heißt, sondern weil er eine bestimmte Massengrenze übertrifft. 

Kommentar von Samy795 ,

Ich meinte es andersrum: Ein Stern heiß genau deswegen Stern, weil in ihm Kernfusion stattfindet.

Antwort
von Mietzie, 34

Durch ihre enorme Masse findet im Inneren eine Kernfusíon statt (bitte googeln) und dabei wird diese viele Energie frei.

Antwort
von Ursusmaritimus, 17

Sie haben nichts Besseres zu tun, ist schon sehr ruhig und geräumig im Weltall......

Antwort
von jogele1, 15

Chemische reaktionen

Kommentar von Samy795 ,

Kernfusion ist ein physikalische Reaktion, keine chemische.

Antwort
von theluxman, 17

Damit wir nicht überall den absoluten Nullpunkt haben. Das ist nämlich saukalt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten