Frage von Grinsekeks219 15.07.2011

Warum stört uns Fremdgehen in Lebesflmen meistens nicht?

  • Hilfreichste Antwort von SmigleJigle 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    es kommt drauf an wie der mann (in deinem fall) geschildert wird.

    wenn er sympathisch geschildert wird und besser dargestellt wird als der verlobte der Frau schafft man eine bindung zu dem mann der "besser" zu der Frau passt und fühlt sich in die situation des mannes rein und nicht in den moralischen konflikt der entsteht.

    das romatische an dieser szene wäre warscheinlich die Tatsche das der mann die ganze zeit alles daran setzt die Frau für sich zu gewinnen egal mit welchen mitteln was einen wunsch in einer Frau aufwirft genauso behandelt und begeehrt zu werden.

    Das heißt das die meisten Frauen sich wünschen das um sie gekämpft wird und es für sie romatisch ist wenn dieses geschied. egal ob sie es ins reale leben übertragen könnten oder nicht!

    der wunsch das ein mann für eine frau alles machen würde ist einfach zu groß und spricht genau diesen wunsch einer Frau an weshalb sie dann in dem moment kein problem damit haben =)

    also denk nicht das frauen es romatisch finden wenn man fremdgeht xD

  • Antwort von Bashey 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du erwartest von uns eine erklärung von der menschlichen Phsyche?!

  • Antwort von nenalife 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das was sumselbiene sagt ist richtig aber, wenn dort jemand fremd geht ,geht uns das ja nichts an das heißt du musst nicht drum trauern ,du bist ja nicht der mann oder die frau die betrogen wird und findest es romantisch weil,das ``arme würstchen```ja dann doch die frau denn mann kriegt

  • Antwort von Crash88 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Naja, man könnte sich auch fragen, warum wir es toll finden, wenn Actionstars 200 Leute in einem Film umbringen. Also ich finde es nicht schlimm, weil es ja ein Film ist. Außerdem hat jeder schon mal an einem Seitensprung gedacht oder schon gemacht. Das sind Befriedigung nach dem Verbotendem. Fremdgehen ist in dem Sinne dann nicht schlimm für uns, weil erstens ist das ein Film und zweitens finden wir im inneren Fremd gehen auch interessant. Außerdem ist doch Fremd gehen dann romantisch, wenn er/sie die Liebe seines Lebens findet.

  • Antwort von LiaCathlyn2 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Solange man nichts selbst betrogen wird ist ja alles gut :)- Ach Quatsch. Ich hab da so ne Theorie. Z.B. Meistens ist der Verlobte ein Idiot, der die Frau schlecht behandelt. Und dann kommt irgendein anderer Mann daher und die Frau verliebt sich in ihn, weil er ihr das gibt, was ihr Verlobter ihr nicht gibt. Das romantische ist, dass die Frau sich erst versucht dagegen zu wehren, aber die Liebe dann trotzdem stärker ist... irgendwie sowas in der Art. Hoffe du verstehst, was ich meine ;) LG: L.C.

  • Antwort von sonnex2 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Weil es halt nur eine gespielte Geschichte ist ...

  • Antwort von Sumselbiene 15.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Weil meistens in solchen Filmen der Verlobte ein totales A**Loch ist und man es ihm mehr oder weniger gönnt.

    Und meist bekommt das arme Würstchen die Frau ja dann doch.

    Liebe obsiegt eben...

    Ich mag so Schnulzen nicht.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!