Frage von AMK2016, 189

Warum stört uns als Westen Erdogans vermeintlich autokrate Politik?

Wir als Westler haben doch Sissi unterstützt, Saddam war jahrelang ein guter Freund, Khaddafi ebenso etc. Waren wir damals keine Demokraten?

Antwort
von soissesPDF, 10

Nach den Werten ist der Westen demokratisch, während Erdogan gerade eine faschistische Diktatur errichtet.

So einfach könnte das sein, wäre da nicht das Ergebnis des 1. Weltkrieges, in dessen Folge eine Reihe von Kunststaaten (Irak, Syrien, Lybien ff) errichtet wurden, mit recht willkürlicher Grenzziehung und der Einsetzung von Satrapen.
Diese haben sich nicht gerade als erste Wahl erwiesen, sondern als Fehlbesetzung.
Das rächt sich nun, alte Wunden reißen auf und los geht der Bohei.

Antwort
von karapus001, 23

Das frage ich mich auch immer. Vielleicht hängt es auch davon ab, da Deutschland mit der Türkei ein Deal hat usw. Allgemein versucht ja der Westen sich immer irgendwo einzumischen und andere Länder zu kritisieren.

Sie vergleichen immer Apfel mit Birnen die verschiedenen Systeme in den Ländern. Dies hat Saddam falsch gemacht; der hat was falsch gemacht; dieser Staatsoberhaupt verletzt gegen Rechte... Dabei sieht man jetzt, dass das Leben mit Saddam, Khaddafi etc. viel besser war, als der Westen sich eingemischt hat. Für die westliche Welt sieht es wahrscheinlich sehr düster aus, wie das Leben z.b. unter Saddam war, aber wir wissen sehr wenig über ihre Geschichte und ihre Kultur und haben nicht das Recht uns dort einzumischen, da wir so gut wie fast nichts über das Land wissen.

Antwort
von jerkfun, 108

Richtig,das sollte uns nicht stören.Die Vergleiche sind Äpfel mit Birnen.Tunesien hat die X.Te Regierungskrise.Die Amis reiben sich weiter die Hände.Wir sollten unsere Kraft bündeln um diesem falschen Freund endlich das Handwerk zu legen.Das Wort Alleinschuld ist für Deutschland gültig gewesen.Für die USA nicht mal eine Milliardenzahlung und die Aufnahme der Flüchtlinge? Was in der Türkei läuft,können wir nicht wirklich bewerten und es sollte uns lieber dazu anhalten,endlich unsere Systemfehler zu beseitigen.Diese sind,Schaffung auskömmlicher Löhne.Mindestlohn 12,.Sicherung von Wohnraum.Sicherung und Schaffung einer Infrastruktur.Bewahrung und Förderung des Volkes.Bestrafung der Konzernlenker.Sondersteuer für die Forderung nach Einwanderung,wegen  nicht beteiligen an den Kosten.Verweigerung deren Beschäftigung.Der Staat soll auch noch mundgerecht und fachgerecht ausbilden damit sich dann die Wirtschaft billigster Arbeitskräfte bedienen kann.Beseitigung des Islams in Europa.Wenn er nicht beseitigt werden kann,dann klare Regeln einführen mit Strafandrohung / Ausweisung.Liebe Grüße

Kommentar von AMK2016 ,

Beseitigung des islams in Europa?? Vor 70 Jahren hiess es beseitugung aller Juden. Meine Güte da hat sich nichts geändert im deutschen.

Kommentar von jerkfun ,

Nur die Maximalforderung kann m.E.noch eine Lösung sein.Das heisst nicht Beseitigung der Muslime.Aber niemand hat das Recht in Deutschland auf eine islamische Religionsausübung.Das ist eine Fehlinterpretation des GG.Jeder Einwohner schwört entweder auf die Bibel,die Thora oder auf das Nichtvorhandensein eines Gottes.Wer das ablehnt ist ein Sicherheitsrisiko und kommt nicht rein.Im stillen,die Gedanken sind frei,kann man ja zu Allah beten.Alles andere wird verboten.Geht oder geht nicht?! Sinnvoll oder nicht?! In 50 Jahren wird es heißen,wäre richtig gewesen.Wetten das?

Kommentar von adabei ,

Geht nicht. Da kannst du dich gleich mit Donald Trump zusammen tun.

Kommentar von jerkfun ,

Nein,weil es keine Mehrheit dafür gibt.Wenn es gewollt wäre,geht es Und das sogar ohne Verletzung einer Würde,oder eines Grundrechtes.Grundrechte muss man nämlich sich erwerben! Und wenn man eine verfassungswidrige Religion toleriert oder ausübt kann man das Grundrecht nicht haben.Reine Interpretationssache und abwägen von Rechtsgütern bzw.von Rechten untereinander.

Kommentar von AMK2016 ,

was bist du für ein islamfaschist. 

Kommentar von jerkfun ,

In 50 Jahren steht mein Denkmal.^^

Kommentar von AMK2016 ,

in 50 jahren werden die kz leider wieder in betrieb genommen weil der deutsche wieder außer kontroller geraten wird. die vorboten erkennt man schoin jetzt

Kommentar von adabei ,

Ganz so schwarz sehe ich nicht, aber ich werde dann nicht mehr da sein, um das zu verifizieren.

Kommentar von vitus64 ,

"Aber niemand hat das Recht in Deutschland auf eine islamische Religionsausübung.Das ist eine Fehlinterpretation des GG."

Wie ist die Religionsfreiheit denn deiner Meinung nach zu interpretieren und warum?

Kommentar von jerkfun ,

Eine richtige Auslegung ist einmal die Zeit in der das GG entstand.Round about 1947 / 1948.In Deutschland lebten Christen und Atheisten und wenige Juden.Andere im Promillebereich.Eine Freie Religionsausübung kann nur gemeint haben,die angestammten Religionen.Vor allem ging es darum,das christliche Religionen unabhängig voneinander frei und frei ausübbar sein sollen.Das kann man an der Rivaität von z.Lutheranern / Evangelisch und rh.Katholisch Bestens nachvollziehen.Viele kleine Religioinsgemeinschaften galten als Sekten.Dies sollte vermieden werden.Selbst wenn man diese klare Lesart bestreiten wollte,so kann man einfach nicht bestreiten,das die Einwanderung von Muslimen ab den 1960er Jahren forciert und ermöglicht wurde.Die Probleme bestanden schon zur Zeit der Wiedervereinigung.Hauptsächlich in Großstädten,Berlin,Frankfurt,Hamburg,dem Rhurgebiet.Eine Neue Verfassung hätte hier nicht nur her müssen,sondern es wäre auch legitim dieses GG zu reformieren.Man geht den umgekehrten Weg und zementiert es ein,und bezieht sich auf fadenscheinige Gründe.Das ermöglicht es wahren Extremisten,weiterhin zu glauben wir wären nicht souverän.Auch wenn man  das wiedrum in Abrede stellt,dann ist es zwingend,eine Religion von dieser "Freiheit" auszunehmen,weil diese klar und offensichtlich nicht nur GG feeindlich ist,sondern demokratiefeindlich.Bitte unbedingt den Koran lesen! Ein Muslim ist per Geburt Muslim.Das Leben nach den Gesetzen des Koranes steht über allem! Staatsregelungen werden nur akzeptiert,wenn diese islamisch sind! Scharia! Augen auf Leute!

Kommentar von Wolli1960 ,

Dieser Vergleich ist absurd. Es gibt genug islamische Staaten, in welche die Musels ausreisen und ihren Kult in Ruhe pflegen können. Dies war bei den Juden damals nicht der Fall. Keiner wollte sie aufnehmen. Den Staat Israel gab es noch nicht, und die britische Besatzungsmacht in Palästina ließ die Immigration nur sehr begrenzt zu. Dies ist heute als White Paper Politic bekannt.

Kommentar von atzef ,

Ein totalitäres Neonaziprogramm, antifreiheitlich, autoritär, unterdrückerisch, vollständig gegen die Freiheit und die Rechte des Individuums auf Differenzierung gerichtet.

Nur über meine Leiche.

Kommentar von jerkfun ,

Du kannst schneller eine Leiche sein,wie Du heute noch glaubst.Meinst Du der Religionskrieg ist noch zu verhindern? Das dumme Gelalle von Polizeieinsätzen,Aufstockung,Militäreinsätzen im Inland,und weiter offene Grenzen? Junge denk nach,les den Koran und schaue dir auch die innerislamische Konflikte an.

Kommentar von SchIaufuchs ,

Ich melde den Dreck von jerkfun (oho) extra nicht. Das soll als abschreckendes Beispiel ruhig stehenbleiben.

Kommentar von jerkfun ,

Das darfst Du ruhig melden! Das aktuelle Regierungshandeln wird von Verfassungsrechtlern teilweise genau so gesehen ,wie ich es sehe.Der daraus entstandene Notstand ! muss entsprechend gesehen und bewertet werden,was man natürlich nicht tut.

Kommentar von SchIaufuchs ,

Die Kombi von Nazi und Porno ist ja nicht nur widerwärtig, sondern auch instruktiv.

Kommentar von jerkfun ,

In einem geschlossenen Weltbild kann man sich für Erotic,Praktiken und Spass interessieren,dazu Rat geben,und diese Dinge auch von einander trennen .Das Du als lupenreiner Demokrat,mir ein Totschlagsargument vorhältst,und gleichzeitig medizinischen,praktischen Rat,eine erotische Schilderung als Pornografie auslegst,wirft ein tolles Licht auf dich.Füchse sind nicht schlau ,sondern bauernschlau.^^ haha.

Kommentar von SchIaufuchs ,

Weltbild geschlossen. Passt. :)

Kommentar von vitus64 ,

"Das darfst Du ruhig melden! Das aktuelle Regierungshandeln wird von Verfassungsrechtlern teilweise genau so gesehen ,wie ich es sehe."

Das sind dann wahrscheinlich irgendwelche "Verfassungsrechtler" mit eigenem Youtube-Kanal.

Kommentar von jerkfun ,

Auch Verfassungsrichter,bzw.ehemalige bedienen sich solcher Medien.

Kommentar von atzef ,

@ Jerkfun

Lies du lieber mal etwas über deutsche Grammatik. Der Imperativ 2. Person Sg. lautet nicht "les", sondern "lies".

Kommentar von jerkfun ,

Oh,wenn alles nichts mehr hilft ,zählt die eigene Hilflosigkeit und in den Krümeln des anderen suchen.Herrlich.Aber das stimmt natürlich.Immer wieder ein Brüller hier.^^

Kommentar von SchIaufuchs ,

Ein Brüller mit geschlossenem Weltbild, OK. Aber muss sowas hier ständig die Menschen belästigen?

Kommentar von atzef ,

Weder bin ich - im offensichtlichen Unterschied zu dir - grammatisch "hilflos", noch sonstwie.

Der eigentliche Brüller ist lediglich, wie du hier herumpöbelst und dann bei einer dezenten Kopfnuss gleich wieder in dieses weinerliche, rechte Opferlamento verfällst.

Dein totalitärer, neonazistischer Wunschtraum von einem Deutschland wird deshalb einer bleiben, weil wir dafür sorgen, dass du auch weiterhin in der extrem rechten Ecke der politischen Bedeutungslosigkeit vor dir hervegitieren musst.

Kommentar von jerkfun ,

Hin,es Heißt hin.^^

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 68

"Wir als Westen"? Wer soll das sein? Das ist kein uniformer Block mit Subjektqualität, sondern eine sprachliche Verallgemeinerung, die jedwede Differenzierung ausblendet.

Politische Verhältnisse in anderen Länder sind eine gegebene tatsache, der man sich nicht nur mit schwarz und weiß nähern kann, sondern ebe vielschichtig und komplex.

Weder Sadam noch Gaddafi waren jemals "gute Freunde". Das Saddam-regime wurde wegen seinen Menschenrechtsverletzungen schon immer kritisiert. Libyen unter Ghaddafi galt lange Zeit als "Schurkenstaat", der den internationalen Terrorismus uterstützt und wurde auch so behandelt.

Folglich stimmen schon deine Prämissen nicht.

Und so wird eben nun auch Erogan und negative Entwicklungen in der Türkei kritisiert, ohne sich die Möglichkeit der Einflussnahme durch Gestaltung der Beziehungen statt ihres Totalabbruchs zu vergeben.

Kommentar von AMK2016 ,

klar der westen war kein freund sddams und khaddafis. google mal nach den audienzen dieser im westen.

Kommentar von atzef ,

Ja, deswegen hat "der Westen" auch 2 Kriege gegen Saddam geführt und ihn plattgemacht. Oder solche "Freundschaftsbesuche" bei Muamer organisiert...

https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_El_Dorado_Canyon

Kommentar von AMK2016 ,

ihr seid einfach nur dumm oder stellt euch nur dumm. ich hoffe zweiteres.

Kommentar von atzef ,

Ja, wenn die Argumete ausgehen und man widerlegt wurde, bleibt halt als letzte Möglichkeit, den Diskussionsgegner schlicht als "dumm" zu beleidigen. Aber damit qualifizierst du nicht mich, sondern leistest einen blamablen Offenbarungseid an Argumentationsschwäche und begehst als Diskussions"gegner" eigentlich nur ehrlosen Selbstmord

Kommentar von jerkfun ,

"Des Westens" ? Wir haben hängen doch am Tropf der USA und merken es nicht mal.Saddam und Ghaddafi waren die Herrscher die in Ihren Ländern,und deren Gegebenheiten,relativ das bestmögliche geleistet haben.Davon bin ich trotzdem überzeugt.Mit jedem Jahr der Instabilität,dem Leiden der Menschen,Hunger,Elend,Flucht,wird das klarer werden.Man darf Systeme nicht vergleichen.Falsche Beweise liefern um Krieg zu führen,das ist nichtmal ansatzweise aufgegriffen worden,geschweige denn sanktioniert worden.Um Muslime zu besänftigen,wäre das aber notwendiger denn je.

Kommentar von atzef ,

Wir hängen nicht "am Tropf" der USA, sondern sind mit vielen Ländern über Wirtschaftsbeziehungen mehr oder weniger eng verflochten.

Willst du das abschaffen? Den Neonazis schwebt ja eine "national autarke Wirtschaft" vor...

Unsägliche Menschenrechtsverbrechen unter Saddam im Irak und Gaddafi in Lybien, Giftgas gegen die Kurden (Irak), Wegsperren jedweder Opposition ins Gefängnis, Folter, Terrorunterstützug (Lybien), etc. - so sieht das "relativ bestmögliche" aus, was diese widerlichen und verbrecherischen Diktatoren angerichtet haben und wogegen sich schlussendlich auch eine glasklare Mehrheit der Bevölkerung erhoben hat.

Lies lieber mal Amnestyberichte als hier aus dem behaglichen Kinderzimmer maulheldisch mit verbrecherischen Diktatoren zu kumpeln! :-/

Antwort
von DampfLibelle749, 60

Weil wenn es Krieg zwischen der Türkei und USA gibt Deutschland zur USA halten muss und Russland hilft dann vermutlich der Türkei. Das heißt, dass auch Deutschland in den Krieg verwickelt wird

Kommentar von AMK2016 ,

Hast du gestern zuviele Kriegsfilme geguckt?

Kommentar von adabei ,

Ich bin bestimmt kein Freund Erdogans, aber jetzt sollte man vielleicht doch einmal die Kirche im Dorf lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community