Warum stinkt (m)ein Aquarium?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Dregado,

Meine Wasserwerte sind etwa Ph:7.6 KH: 20 Gh: 10-16 (halbe Verfärbung) NO2: 1(teilweise weis, teilweise sehr leicht angefärbt NO3: 50

diese Wasserwerte machen mich stutzig, wobei der pH-Wert noch einigermaßen im normalem Bereich liegt, kann die KH mit 20° nicht wirklich stimmen, wenn die GH nur 10-16° hat, denn die KH ist nur ein Teil der GH, kann also nicht wirklich höher wie diese sein!

Auch ist der No3 Nitratwert mit 50 mg/l schon sehr hoch!

Das kann natürlich auch an den Stäbchentests liegen, die wie allgemein bekannt sehr ungenau sind!

Wie lange brennt die Beleuchtung?

Läuft denn in dem Becken auch schon ein Filter?

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dregado
03.03.2016, 20:39

Der Filter läuft seit Samstag, ja. Wasseraufbereiter kam auch dazu. Die Beleuchtung läuft von 7:00 bis 13:00 und dann nochmal von 17:00 bis 21:30. Habe gelesen, dass dies besser für die Pflanzen und schlecht für Algen sein soll

0
Kommentar von Dregado
04.03.2016, 15:00

Ja, das Aquarium riecht nach Moder/Fäulniss. Hauptsächlich dann wenn das Licht an ist. Erstaunlich war zudem auch dass der Geruch hauptsächlich aus einer Ecke kommt. Als ich die Abdeckung mal entfernt hab roch es auf der anderen Seite ganz normal. ich werde erstmal abwarten und in den nächsten tagen einen professionellen Wasserwechsel machen. Die Pflanzen scheinen ja nicht zu gammeln. Jedenfalls sehen sie noch relativ gut aus.

0
Kommentar von Dregado
10.03.2016, 20:25

Mittlerweile scheint es zu laufen. Das Becken riecht kaum mehr. riecht jetzt auch ehe angenehmer. Momentan sind alle Pflanzen von Kieselalgen bewuchert, jedoch soll das wohl auch nur eine Phase sein. Und Danke für die Hilfe :)

0

Das kommt darauf an wie man muffig definiert. IM Aquarium sollte es riechen wie in der Gärtnerei um die Ecke. Also angenehm nach feuchten Pflanzen. 

Gutes Gelingen 

Markus 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dregado
04.03.2016, 14:56

naja. das tut es nicht gerade. riecht eher muffig. Das ist definitiv nicht normal. nur weis ich nicht wo der Fehler liegt. Es muffelt zudem vor allem dann wenn das Licht an ist.

0

Warm- oder Kaltwasser?

Härte und Ph erscheinen mir etwas hoch. Versuch das Wasser mal anzusäuern, indem Du über Torf filterst. Alternativ CO2 einleiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dregado
03.03.2016, 17:51

Nun, ich würde Warmwasser sagen. Zumindest wurde mir im Laden empfohlen so um die 25-28 °C im Aquarium zu haben. Andere Pflanzen (welche dies nicht vertragen würden) habe ich nicht genommen. Das mit dem Ansäuern werde ich versuchen. Danke

0

Ich habe selbst seit 6 Jahren ein Aquarium im Zimmer und es riecht auch komisch. Ich denke das kommt einfach weil es ja im grunde das gleiche ist wie ein Teich, die stinken ja auch muffig :D

Bei meinem Aquarium ist auch alles gut nur ich hab mittlerweile nen haufen Algen :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dsupper
03.03.2016, 20:25

Bei meinem Aquarium ist auch alles gut nur ich hab mittlerweile nen haufen Algen

Sorry, aber wie kann bei dir im AQ auch alles gut sein, wenn du einen Haufen Algen hast? Das ist doch ein ganz klares Zeichen dafür, dass es eben NICHT gut läuft - denn Algen zeigen an, dass es kein funktionierendes biologisches Gleichgewicht im AQ gibt.

Was läuft denn dann gut?

Und bei meinen derzeit 15 Aquarien riecht nicht ein einziges "komisch" oder "muffig" ... das ist nämlich immer ein Zeichen dafür, dass es eben nicht in Ordnung ist. Ein sauberes, funktionierendes AQ riecht gar nicht.

0

Ueber all wo organisches Material zersetzt wird entstehen Gase. Voellig normal. Aquarien riechen ganz typisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung