Frage von SergeantBoom, 24

Warum stinkt es in meinem Zimmer trotz mehrfachem Lüften?

Moin,

ich bin vor 2.5 Monaten mit 2 Mitbewohnern in eine Wohnung gezogen.

In der ganzen Wohnung liegt Linoleum.

In meinem Zimmer, aber nur in meinem Zimmer riecht es nach Plastik. Wie ein billiger Toaster den man das erste mal an macht.

Ich habe unzählige Nächte mit offenem Fenster geschlafen um den Geruch zu entfernen. Leider ohne Erfolg.

Nun geht es mir darum die Geruchsquelle zu finden, um es zu beseitigen.

Meine Sachen können es nicht sein, da ich damals in meiner alten Wohnung bei den selben Sachen auch nicht das Problem hatte. Neue Möbel wie mein Kleiderschrank sind es auch nicht, da bin ich mir sicher.

Da ich also die Zimmereinrichtung ausschließen kann, habe ich auf den Boden getippt. Habe mir also einen Großen Teppich ins Zimmer gelegt. Der hat aber leider den Geruch angenommen und macht es nur schlimmer.

Hatte jemand schon mal diesen Geruch im Zimmer?

Woher kam er bzw wie werde ich ihn auf dauer los?

Ich dachte mir, bevor ich irgendwas mit Essig in meinem Zimmer veranstalte, sollte ich lieber erst einmal die Quelle finden.

Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen^^

Antwort
von Sternfunzel, 12

Ich kenne so etwas. Wir hatten mal neuen Laminat verlegt , irgendwie  roch das auch seltsam und stark.  Ich fand es stank.   Wir hatten das Laminat  wieder entfernt , aber solange er drinnen war, hatte ich ein Raumduft in einem Behälter  , den befestigten wir  an die Wand und regelmäßig nach einiger Zeit wiederholte er einen Ausstoß  von diesem Duft.

Wenn Du ins Geschäft gehst , schau  mal da nach einem Duftspender, der regelmäßig von allen  etwas Duft erneut abgibt.

liebe Grüße Dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten