Frage von French123, 15

Warum stinken meine Haare so?

Letzten Mittwoch also vor 1 Woche habe ich meine Haare wieder schwarz gefärbt. Und seit ein paar Tagen denke ich schon dass unsere Klimaanlage so stinkt daweil sind es meine Haare. Ich habe sie gestern nochmal gründlich gewaschen und sie stinken noch immer so penetrant.

Den Geruch würde ich so beschreiben: dieses Zeug was man beim Dauerwelle machen rauf gibt gemischt mit Essig ...oder verbranntes Plastik

Zu meiner Haargeschichte, meine Haare wurden schon öfter aufblondiert weil ich bunte Haare hatte. Vor 3 Wochen ca. habe ich dann die bunte Farbe mit einer Packung Loreal Efassor entfernt. Das stinkt ja auch sehr schlimm,

kann das vielleicht damit zusammenhängen? Was kann ich tun?

Antwort
von Suesse1984, 11

Der Geruch ist mit Sicherheit vom Färben, is ja eigentlich nix anderes wie Chemie... Mach doch mal eine Haarkur rein und lass sie mind 15min oder länger drin, vllt riechts dann nimmer so schlimm.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 7

Haarfarben und auch Farbentferner/Farbabzüge sind nun mal pure Chemie mit häufig immer noch "leckeren" Inhaltsstoffen, die recht übel riechen können .. und das zuweilen recht lang.  

Würdest Du ein reines, neutrales Naturshampoo verwenden, könntest Du nun z.B. das Shampoo in einer Auftrageflasche mit Wasser verdünnen und dann noch ein lecker duftendes, ätherisches Öl Deiner Wahl dazu geben  . ... und dann halt einfach mal 2 - 4 Tropfen mehr als die üblichen 6 - 8 Tropfen bei 100 ml.

Deine Haare würden dann definitiv besser riechen und die Zeit, bis die Stoffe aus der Haarfarbe un dem Farbabzug endlich aufhören zu riechen, wäre definitiv angenehmer zu ertragen.

Gute, neutrale, reine Naturshampoos gibt es schon ab 8,50 EUR (z.B. 200 ml SANOLL Shampoo & Duschbad Basis) und 1:7 bis 1:10 mit Wasser verdünnt angewendet (immer je Anwendung in einer Auftrageflasche verdünnen) liegen die effektiven Kosten dafür dann gerade mal bei 0,85 bis 1,20 EUR je 200 ml Flasche.

Reine ätherische gibt es ebenso massenhaft und das in zig Duftnoten.

Dass nur mal so als Tipp  ... und wenn Dich noch mehr zum Thema sinnvolle, nachhaltige Haarpflege und korrektem Umgang mit Haaren interessiert, stöber einfach mal in meinen bisherigen Antworten  ...  die Anleitungen in denen zum Thema Spliss sind ebenso allgemeingültig.

Antwort
von exolord, 7

liegt wohl an der Farbe 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community