Warum sterben meine Goldfische?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo.Ich würde die Toten Fische untersuchen lassen,bei Veterineramt bzw Tierartzt.Sehr warscheinlich ist das Teichwasser ZU SAUBER.Das ist KEIN SPASS ! Blätter von Laubholz,schützt die Fische vor Backterienbefall,dacher nicht alles wegschaffen,den ein Teich ist wie ein See,wo auch keiner kommt um das "UNRAT" zu entfernen.Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viel fütterst du sie? Es kann sein das die Schwimmblase geplatzt ist. Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liessi1202
11.06.2016, 10:35

Da noch nicht so viele Algen im Teich sind füttern wir sie 3 mal täglich.

0
Kommentar von Kremenovic
20.06.2016, 16:01

ja macht mal 2x pro tag. ich hoffe den fischis geht es dann besser. p.s sry. für die verspätete antwort:-) mfg

0

Sind es große, alte Fische, die sterben oder junge Fische???? Wenn es die großen alten sind ist es Sauerstoffmangel. Sind es die kleinen jungen ist es ein Nitrit, Nitrat oder Ammonniakproblem...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind dort vieleicht katzen am werk?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liessi1202
11.06.2016, 11:53

Sehr unwahrscheinlich. Wir haben 3 große Hunde und da traut sich keine Katze in unseren Garten. Die Fische haben auch keinerlei Verletzungen.

Danke für eure Antworten :-)

0