Frage von Linkboy007, 57

Warum sterbehilfe nicht für krebskranke erlaubt?

Hey Leute am 1.1.2016 ist mein Onkel an Knochenmarkkrebs halskrebs und Hirnkrebs. Wir haben ihn oft besucht und er hatte echt riesengroße schmerzen selbst wenn man seine Hand berührt hat hatte er auch schmerzen das hat einen echt im Herzen weh getan das der Mensch mit Schmerzen sterben musste :/ wieso erlaubt man nicht die sterbehilfe für krebskranke denn kein Mensch verdient es mit Schmerzen zu sterben :/

Antwort
von 1992peggy, 23

Das Recht selbst zu entscheiden, wann der Zeitpunkt kommt zu gehen, will diesen Menschen kein Politiker in der Bundesrepublik zugestehen.

Seit Jahren streitet man darum, in anderen europäischen Ländern wurde das Gott sei Dank schon verabschiedet. Die Deutschen sind da sehr starrsinnig.

Eigentlich müsste jeder der Entscheidungsträger erst mal jämmerlich krepieren, damit er begreift, worüber er abstimmt, aber das soll jetzt nur bildlich so sein, das wünsche ich keinem.

Antwort
von Radiorocker12, 15

In Deutschland wurde am 3. Dezember 2015 ein Gesetz erlassen, welches die geschäftsmäßige Förderung der Selbsttötung unter Strafe stellt. Diese abstrakt das Leben gefährdende Handlung wird mit dem neu gefassten § 217 des Strafgesetzbuches verboten.

Moral spielt da leider keine Rolle.

Antwort
von SaVer79, 18

Es ist sehr schwierig eine sinnvolle Regelung zu finden, in welchen Fällen und unter welchen Voraussetzungen so etwas gestattet werden sollte ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten