Frage von timhauke99, 18

Warum stellt Übergang von der äußerern zur inneren Befruchtung Anpassung an Landleben dar?

Hey, kann mir jemand erklären warum der Übergang von der äußeren zur inneren Befruchtung eine Anpassung an das Landleben darstellt?

Antwort
von PFromage, 7

Da Keimzellen (Ei-und Spermium) miteinander verschmelzen müssen, dürfen sie nur eine dünne Membran haben folglich können sie nur in Wasser existieren, sonst sind sie subito presto vertrocknet, folglich können Wassertiere z.B. Fische sie einfach ins Wasser la<ssen, wo sie verschmelzen, folglich müssen Landtiere das in ihren Körper verlegen, wo immer Wasser ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community