Frage von Fred4u2, 96

Warum stellt Mann einen Heiratsantrag nicht bei einer Behörde?

Warum stellt Mann meinen Heiratsantrag bei einer Frau seiner Wahl (oder der Wahl der Eltern bei Muslime) und nicht direkt bei einem Standesamt? Normalerweise entscheiden doch Behörden über Anträge, wenn diese dann abgelehnt werden kann man Widerspruch einlegen, warum nicht bei Heiratsanträge?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Franticek, 89

Na ja, die Sprache ist hier etwas verwirrend.

Den Antrag zum Heiraten stellst du ja auch beim Amt. Dort wird das dann genehmigt (meistens) oder auch nicht. Das, was man in der Umgangsprache so Heiratsantrag nenne, ist eigentlich nur die Frage vorab an den Partner, ob der auch mitmacht, wenn der Antrag vom Amt genehmigt wird.

Antwort
von AppleTea, 96

Hä? Versteh ich das richtig? Du willst statt der Frau lieber dem Standesamt einen Antrag machen???

Antwort
von Rudolf36, 27

Stellst du beim Arbeitsamt einen Antrag? Auf Arbeitserlaubnis?

Stellst du beim Finanzamt einen Antrag? Auf Steuerzahlungserlaubnis?

Stellst du beim Einwohnermeldeamt einen Antrag? Auf Wohnerlaubnis?

Warum willst du beim Standesamt einen Antrag stellen? Und welchen? Auf Steherlaubnis? Auf einen Stand beim Volksfest? Auf standesgemäßes . . . ja was denn eigentlich?

Den Heiratsantrag stellst du deiner Freundin, oder sie dir. Das Standesamt wird lediglich informiert. Falls der gefragte ja gesagt hat.

Antwort
von angy2001, 81

lächel - wenn das Mädchen/ die Frau nicht einverstanden ist, dann braucht das Amt doch gar nicht erst das formelle prüfen (also das Alter und ob die Papiere in Ordnung sind etc.) - oder?

Antwort
von lupoklick, 44

Die Formularsätze mit 5-fachen Durchschlägen werden nicht mehr hergestellt. Nadeldrucker und alte Schreibmaschinen sind aus der Mode...

Deshalb wurde eine Durchführungsverordnung IV/36a/1962 erlassen,

die es dem Manne erlaubt, mündlich, mit Rose in der Hand, und auf Knien rutschend, einen formlosen Antrag zu stellen. Bei Frauen ist wegen der Reißverschlußproblematik

noch keine abschließende Regelung gefunden worden....

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Sprache, 36

Ich empfehle:


Einen Antrag auf Erteilung eines Antragformulars
Zur Bestätigung der Nichtigkeit des Durchschriftexemplars
Dessen Gültigkeitsvermerk von der Bezugsbehörde stammt
Zum Behuf der Vorlage beim zuständ'gen Erteilungsamt.

zu stellen.

Höre: dailymotion.com/video/x2x7cnv

Leider im Original nicht bei youtube erhältlich, aber besser als nichts.

AstridDerPu



Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Sprache, 48

Sonst sind deine trolligen, ähm, drolligen Fragen ja in verständlichem Deutsch verfasst.

Aber ich würde dir für den wichtigen Schritt ins Eheleben DIES Verfahren vorschlagen: Du beantragst am 11.11. beim Standesamt einen Antrag zwecks Gewährung eines Antrags für einen Heiratsantrag.


Kommentar von earnest ,

Aber gut, daß der Support deine Frage "nach Prüfung freigegeben" hat.

Kommentar von AstridDerPu ,
Antwort
von jaliya22, 19

ok, also wenn ich deine frage so lese, stelle ich mir vor, dass du folgendes meinst:  du siehst eine frau, möchtest sie heiraten, stellst den antrag beim amt, schleifst sie hin und ihr heiratet, ob sie will oder nicht?? ;-)

also ich hoffe ja mal, dass der ausdruck "heiratsantrag" zu deiner verwirrung führt.  zuerst einmal stellst du sicher, dass deine auserwählte dich überhaupt heiraten will. du fragst sie: "willst du mich heiraten?" (das nennt sich heiratsantrag), sie bejaht, dann reicht ihr die notwendigen papiere und den antrag beim amt ein.

Antwort
von annokrat, 67

da wären die ämter total überlastet und die frauen auch, hätten nichts anderes zu tun als anträgen von irgendwelchen spasten zu widersprechen.

ich rate dir, dass du nicht posten solltest wenn du zu viel drogen geschluckt/geraucht hast. oder besorge dir bessere qualität, nicht dass du bleibende schäden davon trägst.

annokrat

Antwort
von webya, 15

Eine Behörde entscheidet zum Glück noch nicht, ob ich eine Ehe eingehen will oder nicht. 

Da musst du halt schon vorher mal fragen ob sie überhaupt will. Es wäre sicher auch sehr peinlich, wenn du sie mit aufs Amt nimmst und erst dort fragst. 

Antwort
von Deichgoettin, 38

Nimm Deine Tabletten und leg Dich wieder hin.

Antwort
von Welling, 59

Sei jetzt nicht bös, aber dich haben die Bürokraten wohl fest im Griff. Mein Rat: Lockere die Umklammerung auf das Notwendige.

Antwort
von josef050153, 19

Soo eine Vorschrift ist noch nicht einal den EU-Bürokraten eingefallen.

Antwort
von Dackodil, 50

Stell dich nicht dümmer als du bist.

Und was hat das mit Literatur, Deutschland und Sprache zu tun?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community