Warum steigen Druckluft-Flaschen im Wasser nicht nach oben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einige Flaschen steigen nach oben wenn sie leer sind! :-)  Dies ist abhänig von dem Volumen, dem Gewicht der Flasche und welches Medium (Salz oder Süßwasser) sie verdrängt. Der Abtrieb wird auch beeinflußt durch die enthaltende Pressluft, denn 10Liter Luft mit einem Druck von 200bar wiegen ca. 2.4 KG. D.h. wenn ein 10 liter Alu Tank gefüllt einen Abtrieb von -0,83 KG hat, dann hat die Flasche im leeren Zustand einen Auftrieb von 1,59 KG. Abhängig vom Gewicht des Ventils könnte si also auch an der Oberfläche treiben.  http://www.seveke.de/tauchen/technik/1werte.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So eine 10 Liter Stahlflasche wiegt 12 KG also 2 KG abtrieb. Aluflaschen sind eher neutraler also besser "austrariert".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nichverzagen1
05.01.2016, 20:56

Srry das mit den 2kg abtrieb ist falsch hat auf jeden Fall wesentlich mehr

0

Auftrieb ist abhängig vom Volumen (Fa = Dichte_flüs. * V * g)

Ob jetzt der Körper (Druckluft-Flasche) aufsteigt/schwimmt, schwebt oder sinkt, hängt vom Gewicht der Flasche ab.

Du kannst auch sagen, dass die mittlere Dichte der Flasche kleiner sein muss als die der Flüssigkeit (für einen Auftrieb)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?